Auch Light-Version hat’s in sich

Artikel vom 28.06.2021

von Detlef Glückselig

Svenja Decker (links und Sylke Maskow haben das Ferienpass-Programm ausgearbeitet. Bild: Detlef Glückselig

Gutscheinheft ab dem 1. Juli zum Preis von drei Euro zu haben

BUTJADINGEN. (gl) Ein „richtiges“ Ferienpass-Programm wird es in Butjadingen zwar auch in diesem Sommer nicht geben. Das heißt aber nicht, dass Butjenter Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren in den großen Ferien Langeweile schieben müssen. Der Ferienpass kommt noch einmal als Gutscheinheft daher – und garantiert den Inhabern dennoch zum Freundschaftspreis jede Menge Spaß und Abwechslung.

Svenja Decker und Sylke Maskow, die bei der Gemeindeverwaltung für den Ferienpass zuständig sind, hätten gerne ein großes Programm mit Ausflügen und Fahrten und vielen Angeboten der hiesigen Vereine auf die Beine gestellt. Aber als die beiden Frauen im März damit begannen, Pläne für den Ferienpass 2021 zu schmieden, war noch nicht abzusehen, wie sich Corona entwickeln würden. Auch die Vereine hatten kaum eine Möglichkeit, sich zu treffen und Programmpunkte vorzubereiten. Angesichts all dieser Unsicherheiten entschieden sich Svenja Decker und Sylke Maskow, den Ferienpass in diesem Jahr noch einmal als Gutscheinheft herauszugeben. Auch diese erneute Light-Version hat’s aber in sich.

13 Gutscheine

Der Ferienpass in Zahlen: Das Heft umfasst 13 verschiedene Gutscheine, die einen Gegenwert von 75 Euro haben. Der Preis für den Pass beträgt dabei lediglich drei Euro – ein echtes Schnäppchen also. Svenja Dorn und Sylke Maskow schätzen, dass sie wie im vergangenen Jahr rund 150 Hefte werden veräußern können. Da keine Busse eingesetzt werden, die irgendwann voll sind, und es auch keine anderen Veranstaltungen mit begrenzter Platzzahl gibt, kann die Gemeinde so viele Pässe herausgeben wie nachgefragt werden, und das sonst übliche Anmeldeverfahren entfällt komplett. Zu haben sind die Hefte ab Donnerstag, 1. Juli, im Rathaus. Außerdem werden sie in der Grundschule in Burhave in den einzelnen Klassen ausgegeben.

Zu finden sind im Ferienpass light Gutscheine für Einrichtungen wie die Spielscheune in Burhave, das Nationalparkhaus in Fedderwardersiel sowie das Kino und das Störtebeker-Bad in Nordenham. Ferienpass-Kinder können aber auch von Eckwarderhörne aus bei einer geführten Wattwanderung mitmachen, am Preußeneck das Leuchtfeuer besteigen, in Burhave Adventure-Golf und Fußballbillard spielen und sich auf dem Hof Iggewarden im Friesengolf versuchen.

GPS-Detektive

Außerdem geht’s mit der „Wega II“ auf Schatzsuche und zum Stand-up-Paddling in die Nordsee-Lagune. Zum Spaß für die ganze Familie, so hoffen Svenja Decker und Sylke Maskow, werden ein Geo-Cashing, bei dem die Teilnehmer als GPS-Detektive Strandpiraten auf der Spur sind, sowie eine Schnitzeljagd, bei der Wissen über Butjadingen zum Ziel führt.

 


 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Nachwuchsteam plant eigene Projekte

J–Teams sind der perfekte Einstieg ins Ehrenamt. Die Sportjugend Wesermarsch hat jetzt junge Nachwuchskräfte gefunden, die sich engagieren wollen. „4YOU-Wesermarsch“ – ...

Butjadingen bekommt einen Frauenarzt

Die Gemeinde Butjadingen hat einen Facharzt gewinnen können. Dr. Knut Mittelstädt ist fortan in einer Praxisgemeinschaft mit dem MVZ-Nordenham als Frauenarzt in Tossens tätig. Als ...

2000 Euro für engagierte Vereine in der Wesermarsch

Insgesamt konnten alle 16 Vereine rund 5000 Anhänger aus dem Landkreis für die Stimmabgabe motivieren. Die LzO hatte zu einer Aktion aufgerufen. Es wurden Mitglieder und Freude ...

Atommüll: Kreis sagt Informationsabend ab

Der Kreis sagt den Informationsabend zum Salzstock unter Seefeld ab. Die Gesteinsformation ist als mögliches atomares Endlager im Gespräch. Diese Absage kommt nicht unerwartet: Wegen der ...

Kenntnisse in Erster Hilfe aufgefrischt

Was ist bei Erster Hilfe an älteren Menschen zu beachten? Wichtige Tipps bekamen ehrenamtliche Seniorenbegleiter bei einer Schulung in Nordenham. Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Schock, ...

„Wir brauchen eine allgemeine Impfpflicht“

1100 Menschen haben sich in der vergangenen Woche in Esenshamm impfen lassen. Dr. Hans Schmid ist für eine allgemeine Impfpflicht. „Die hätte längst kommen müssen“, ...

Wenn der Partner sein wahres Gesicht zeigt

36 Bäckereien in der Wesermarsch beteiligten sich an der Aktion „Gewalt kommt nicht in die Tüte“. Im Mehrgenerationenhaus Nordenham gab es eine Lesung zum Internationalen Tag ...

Grünes Licht für Container-Kita

Die Stadt Nordenham muss zusätzliche Kita-Plätze schaffen. Mit einer Container-Anlage beim Freizeitbad Störtebeker will sie jetzt kurzfristig den bestehenden Mangel ...

Land soll Tourismuskommunen mit 15 Millionen Euro ausstatten

Immer mehr Deutsche machen Urlaub im eigenen Land. Doch Tourismuskommunen wie Butjadingen haben Mühe, mit der Infrastruktur nachzukommen. Die Grünen beantragen, dass sie mehr Geld vom Land ...

Kleines Buch, starker Inhalt

Der neue Kirchenführer für St. Secundus Schwei liegt vor. Auf 54 Seiten werden 400 Jahre Kirchen- und Kunstgeschichte lebendig Der neue Kirchenführer für St. Secundus Schwei ...

Philosophieren können schon die Kleinen

Im Rahmen der Kibum in Oldenburg besucht das Hamburger Projekt „Gedankenflieger“ die Grundschule Lienen und bringt den Viertklässlern das Philosophieren über Freiheit und ...

Petra Heinemann einstimmig im Amt bestätigt

In der Not helfen: Das ist ein wichtiges Ziel des Vereins, der sein Engagement beherzt fortsetzen will Die Vorsitzende des Vereins „Von Mensch zu Mensch“, Petra Heinemann, hat jetzt bei ...

Mit Mehlwürmern und Kamera die Vogelwelt erkunden

Der Schulgarten wird naturfreundlicher: Franz-Otto Müller vom Naturschutzbund in Brake erklärt den Zweitklässlern der Grundschule Hammelwarden, wie sie Vogelfutterstellen richtig ...