Das sind die wichtigsten Stichwahl-Entscheidungen – der Überblick

Artikel vom 28.09.2021

Testauthor

Bei der Kommunalwahl vor zwei Wochen sind nicht alle Entscheidungen gefallen. Einige Kandidatinnen und Kandidaten im Nordwesten mussten sich in Stichwahlen erneut dem Votum der Bürgerinnen und Bürger stellen. Zurzeit werden die Ergebnisse zusammengetragen, diese Entscheidungen sind schon gefallen:

Oberbürgermeister Stadt Oldenburg

Jürgen Krogmann (SPD) bleibt Oldenburger Oberbürgermeister – zum ersten Mal nach Hans Fleischer, der von 1956 bis 1961 sowie von 1964 bis 1981 das Amt inne hatte, ist damit ein amtierender OB wiedergewählt worden. In der Stichwahl setzte sich Krogmann gegen den Herausforderer Daniel Fuhrhop von Bündnis 90/Die Grünen durch. Noch sind nicht alle Wahllokale ausgezählt, aber die rund 54 Prozent für Krogmann kann Fuhrhop nicht mehr einholen.

Landrat Landkreis Wesermarsch

Neuer Landrat in der Wesermarsch wird der unabhängige CDU-Kandidat Stephan Siefken. Er setzte sich mit 56,95 Prozent der Stimmen gegen den von der SPD unterstützen parteilosen Kandidaten Dr. Frank Ahlhorn (43,05 Prozent) durch.

Bürgermeister Stadt Nordenham

Raoul Krippner (CDU) war bei Stichwahl als Favorit ins Rennen um das Bürgermeisteramt in Nordenham gegangen. Aber er musste er sich mit 47,18 Prozent der Stimmen dem parteilosen SPD-Kandidaten Nils Siemen (52,82 Prozent) geschlagen geben.

Oberbürgermeisterin Stadt Delmenhorst

In der Stadt Delmenhorst wurde die neue Oberbürgermeisterin Petra Gerlach (CDU) mit sehr klarem Vorsprung ins Amt gewählt: Mit 67,9 Prozent hielt sie Funda Gür von der SPD (32,1 Prozent) auf Distanz.

Bürgermeister Gemeinde Ganderkesee

Der neue Bürgermeister von Ganderkesee heißt Ralf Wessel (CDU). Er setzte sich in der Stichwahl mit 63,84 Prozent der Stimmen gegen den Kandidaten von Grünen und SPD, Udo Heinen (36,04 Prozent) durch.

Bürgermeister Gemeinde Sande

Der parteilose Einzelbewerber Stephan Eiklenborg (56,08 Prozent) setzte sich gegen die SPD-Kandidatin Annika Ramke (43,92 Prozent) durch und bleibt damit Bürgermeister in Sande.

Bürgermeister Gemeinde Wangerland

In einer Zitterpartie hatte Mario Szlezak (SPD, 50,75 Prozent) knapp die Nase vorn vor dem Einzelbewerber Bernd Abrahams (49,25 Prozent). 77 Stimmen gaben am Ende den Ausschlag für den neuen Bürgermeister.

Bürgermeister Gemeinde Hatten

Der neue Bürgermeister der Gemeinde Hatten heißt Guido Heinisch. Der 56 Jahre alte parteilose Kandidat erhielt in der Stichwahl 58,78 Prozent der Stimmen und gewann klar gegen den 34-jährigen Bastian Ernst (CDU, 41,22 Prozent).

Bürgermeister Gemeinde Dornum

Uwe Trännapp (SPD, 67,23 Prozent) heißt der neue Bürgermeister der Gemeinde Dornum (Landkreis Aurich). Er besiegte den parteilosen, amtierenden Bürgermeister Michael Hook (32,77 Prozent).

Bürgermeister Gemeinde Hude

In der Gemeinde Hude geht der SPD-Bewerber Jörg Skatulla mit 56,47 Prozent als Sieger der Stichwahl hervor. Sein parteiloser Gegenkandidat Stephan Tapper holte 43,53 Prozent der Stimmen.

Bürgermeister Stadt Norden

Neuer Bürgermeister in Norden ist Florian Eiben, der 75,09 Prozent der Stimmen erhielt. Der amtierende Bürgermeister Heiko Schmelzle konnte lediglich 24,91 Prozent auf sich vereinen.

Bürgermeister Gemeinde Hage

Knapp setzte sich der SPD-Kandidat Erwin Sell (51,22 Prozent) gegen den CDU-Kreisvorsitzenden Sven Behrens (48,78 Prozent) durch. Schon bei der Wahl am 12. September trennte beide Kandidaten nur 1,68 Prozent der Stimmen.

Bürgermeister Gemeinde Südbrookmerland

Auch in der Gemeinde Südbrookmerland war das Ergebnis der Stichwahl denkbar knapp: Mit 51,79 Prozent behielt der Fraktionsvorsitzende der Freien Wählergemeinschaft, Thomas Erdwiens, die Oberhand gegen den parteilosen Stefan Hiller (48,21 Prozent).

Bürgermeister Gemeinde Brookmerland

In einem Herzschlag-Finale setzte sich der amtierende Bürgermeister der Samtgemeinde Brookmerland, Gerhard Ihmels (SPD), gegen seine Herausforderin Ida Bienhoff-Topp (parteilos) durch. Am Ende trennten die beiden 69 Stimmen (50,5 zu 49,5 Prozent).

Bürgermeister Samtgemeinde Jümme

Der Einzelkandidat Christoph Busboom wird neuer Bürgermeister der Samtgemeinde Jümme. Mit 52,55 Prozent der Stimmen hielt er seine Gegenkandidatin Jessika Tuitjer (47,45 Prozent) auf Distanz.

Bürgermeister Gemeinde Moormerland

Die Wählerinnen und Wähler schenkten SPD-Kandidat Hendrik Schulz bei der Stichwahl das Vertrauen. 58,6 Prozent der Stimmen entfielen auf Schulz, seine parteilose Gegenkandidatin Birgit Struckholt erhielt 41,4 Prozent.


 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Wir dachten, nach fünf Jahren können wir die Katzenstation auflösen“

Seit 25 Jahren retten die Aktiven Tierfreunde Katzen, Kaninchen und andere Tiere in Norden und Ostfriesland – und bekamen dafür den Deutschen Tierschutzpreis. In Zukunft haben sie noch ...

„So viele Kinder können Unterstützung gebrauchen“

Ute Ackmann ist schon seit über 20 Jahren Pflegemutter. Niko Schäfer ist erst seit Kurzem dabei – fast schon wörtlich „wie die Jungfrau zum Kinde“. Warum wird man ...

Kunst aus der Schule begleitet das nächste Jahr

Was passiert eigentlich im Fach Kunst an einem Gymnasium? Eine Antwort darauf liefert ein Kalender, den die JAG–Schülerfirma ersten Mal zum Verkauf anbietet. Kunst fürs ganze Jahr: ...

App-Sturz im Spätherbst

Eigentlich wollten die Gründer von ClubHero mit frischem Geld kräftig wachsen. Doch der Deal ist geplatzt, die geplante Expansion liegt vorerst auf Eis. Wie stecken die beiden Emder den ...

Ende der Herbstsaison heißt mehr Arbeitslose in Ostfriesland

In ostfriesischen Hotels, Gastro und dem Einzelhandel gibt es aktuell saisontypisch mehr Arbeitslosenmeldungen – vor allem auf den Inseln. Die Arbeitslosenquote der Region bleibt trotzdem ...

„Menschen sitzend weinend in den Beratungsstellen“

Die Caritas Ostfriesland schlägt Alarm: Alle reden übers Impfen und Testen, aber auch die sozialen Auswirkungen der Corona-Pandemie sind dramatisch Corona hat die soziale und psychische ...

117 Paare Damenschuhe stehen für ermordete Frauen

Mit einer besonderen Aktion ist auf Gewalt an Frauen aufmerksam gemacht worden. Insgesamt 117 Paar Damenschuhe wurden in der Emder Innenstadt aufgestellt - jedes Paar stand für eine ermordete ...

„Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen“

Seit dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 öffnet das Emder Tierheim für Besucher nur nach vorheriger Terminabsprache. Wie hat die Einrichtung das Corona-Jahr überstanden? Keine ...

Ein Laden voller Weihnachtszauber in der Norder Innenstadt

Wer für die Weihnachtszeit – oder darüber hinaus – schöne oder feine Geschenke sucht, sollte in der „Lüttjen Wiehnachtsstuv“ reinschauen: Der neue ...

Mit „Dörpkind“ zum Star am plattdeutschen Himmel?

Die Band „Zorrows“ aus Ihlow hat das Finale des Plattsounds-Wettbewerb erreicht. Der Sieger wird am 20. November in Stadthagen ermittelt Die Band „Zorrows“ aus Ihlow ...

Herzstillstand auf dem Fußballplatz – heute spielt er mit Defibrillator

Der 19-jährige Lukas Smit aus Riepe im Kreis Aurich hatte einen Herzstillstand auf dem Fußballplatz. Ein Ersthelfer reanimierte ihn noch auf dem Feld. Nach drei Tagen im Koma wachte Lukas ...

Schutz gegen Hass und Hetze im Netz

In speziellen Workshops sollen Mädchen lernen, wie sie sich gegen Hass und Hetze in sozialen Netzwerken wehren können. Am 1. Dezember geht’s los Die Verbreitung von Hass und Hetze im ...

E-Center Anton Götz wird nicht geschlossen

Seit 1914 gibt es die Kaufmannsfamilie Götz in Norden – und sie wird auch künftig die Menschen in der Stadt mit Lebensmitteln versorgen. An den Gerüchten um eine mögliche ...