Gisela Claußen stellt abstrakte Werke aus

Artikel vom 03.04.2022

Peter Kratzmann

Stellt unter dem Titel „Farben, Rakel und Spatel“ in der Müller-vom-Siel-Kate in Dötlingen aus: die Bremer Künstlerin Gisela Claußen. Bild: Peter Kratzmann

„Farben, Rakel und Spatel“: So heißt die neue Ausstellung in der Müller-vom-Siel-Kate in Dötlingen. Die Bremer Künstlerin Gisela Claußen stellt zwölf ihrer Werke aus.

Geradlinige Farbverwischungen mit dem Rakel erzeugen ist für die Bremer Künstlerin und Acrylmalerin Gisela Claußen eine der vorwiegenden Techniken, die sie in ihren abstrakt angelegten Motiven immer wieder gern verwendet.

Als Rakel bezeichnet man zum Beispiel ein dünnes Stahlband, mit dem beim Tiefdruck überschüssige Farbe vom eingefärbten Untergrund abgestreift werden kann. In der Malerei wird ein breiter Gummi- oder Kunststoffstreifen verwendet, um Farbe auf der Leinwand zu verwischen. Heraus kommen nach dieser Prozedur unklare Formen und Farbgebungen.

Keine Eröffnung

Gern nimmt die Kunstmalerin auch einen Spatel zur Hilfe, um weitere Nuancen in ihre Motive zu bringen. Damit ist auch klar, dass Gisela Claußen den abstrakten Motiven einen Vorrang einräumt. Wie das aussieht, können Kunstliebhaber ab diesem Samstag, 2. April, in der Müller-vom-Siel-Kate in Dötlingen erfahren. Zwölf Arbeiten hat die Bremerin mit in die Kate gebracht.

Es ist nicht die erste Ausstellung in Dötlingen, die sie gestaltet. 2019 zeigte sie ihre Arbeiten schon einmal um Ostern in der Müller-vom-Siel-Kate. Diesmal wird es aber keine Ausstellungseröffnung geben. Wegen der heißen Phase des Corona-Infektionsgeschehens verzichtet Gisela Claußen auf eine Vernissage.

Farben und Formen

Die Ausstellung, die bis zum 1. Mai in der Kate zu sehen sein wird, kann dennoch während der üblichen Öffnungszeiten besucht werden. „Ich bin hier an den Wochenenden jeweils von 14 bis 18 Uhr anzutreffen und gebe gerne Auskunft zu meinen Arbeiten.“

Kontraste und starke, bisweilen fast grelle Farben erwarten die Besucherinnen und Besucher. Bilder mit quadratischen, eckigen und gestreiften Farbbereichen fallen auf. Arbeiten wie ein Patchwork-Design mit vielen Quadraten arten dann schon einmal zur Fleißarbeit aus. Pinsel, Spatel und viel Farbe beherrschen diese Kleinarbeit. Zu sehen sind in der Ausstellung Bilder ab 2012 bis heute. Der Ausstellungstitel „Farben, Rakel und Spatel“ wird den zu sehenden Werken gerecht.

Bevor Gisela Claußen mit dem eigentlichen Malen anfängt, legt sie viel Augenmerk auf die Entwicklung der Farben und der Untertöne sowie der Formen, die ihre meist geometrischen Werke beherrschen. Das Resultat ist eine Mixtur in den unterschiedlichen Farbschichten, wobei die unteren Schichten als Basis-Untergrund immer ein Bild beherrschen. Den eigentlichen Schliff erhalten Gisela Claußens Bilder durch die oberen Farbschichten.

An den Wochenenden und Festtagen ist die Müller-vom-Siel-Kate jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Lenny braucht wieder Motivations-Post

Der fünfjährige Lenny aus Apen hat im neuen Jahr den bisher schlimmsten Durchbruch seiner Leukämie durchmachen müssen. Jetzt beginnt eine neue Therapie mit gentechnisch ...

Deutliche Erhöhung – Was ein Parkplatz in der Innenstadt künftig kosten soll

Die Politik hatte die Erhöhung der Parkgebühren in Oldenburg verschoben. Nun steht sie wieder auf der Tagesordnung. Grüne und SPD streben deutliche Erhöhungen bis 2027 an. Hier ...

Gabby erkundet die Welt |  Marrakesch - Die Anreise 

Prolog

Grünkohl - wie gesund ist er wirklich?

Grünkohl gehört im Winter einfach dazu. Er schmeckt und ist darüber hinaus auch noch sehr gesund. Grünkohl schmeckt einfach lecker – wer will das ernsthaft ...

Was ein Jahr - Nordlicht-Jahresrückblick 

Das Jahr neigt sich nun dem Ende zu und ich habe einfach mal durch mein Handy gestöbert und tausend Bilder von Erlebnissen gefunden, die ich dieses Jahr machen durfte. Das war eine Menge ...

NORLDICHT- SIXX PAXX ANFASSBARTOUR

Ein Abend den man sich nicht entgehen lassen sollte. Ich dachte wirklich, ich müsste ein vernichtendes Urteil schreiben. Schließlich sind Veranstaltungen dieser Art eigentlich nichts ...

NORDLICHT- Wie kann ich Geld sparen?  

Ich habe letztens ein Video einer Anfang 20-Jährigen gesehen, in dem sie gestanden hat, dass die 26.000 Euro Schulden hat und meinte, dass sie nicht mit Geld umgehen kann. Sie hat das ganze ...

Nordlicht Newsletter  Urlaubsblog - Eine kurze Reise durch die Wochen in Bildern

Ich war einige Wochen weg und wie versprochen, habe ich ein paar Fotos für euch gemacht um euch einen Einblick zu verschaffen.  Ich habe darüber berichtet, dass ich ein Bild ...

Mit Humor in die Herzen der Leser

Er ist der Lieblingsautor der unabhängigen Buchhändler. Jetzt las Ewald Arenz in der Buchhandlung von Bestenbostel in Nordenham aus seinem Roman „Der große ...

Mini-Festival lockt Gäste aus ganz Deutschland nach Edewecht

„Rock bei Rink“ hieß es in Edewecht am Wochenende zum 10. Mal. Das ausverkaufte Mini-Festival lockte Gäste aus ganz Deutschland an. Live-Musik ...

„Friends in Concert“ zeigen neues Programm in der Wandelhalle

Besucher von „Friends in Concert“ werden gleich dreifach belohnt: Konzert, Lesung und eine Kunstausstellung in einer Show. Das Gesangs-Duo kommt mit neuem Programm nach Bad ...