„Wir stehen den Menschen in der Krise bei“

Artikel vom 13.07.2022

Der Vorstand, von links: Rolf Heßelbarth, Dr. Ruth Krainau, Petra Schulz, Erdmute Fuhrmann und Peter Hillje. Bild: Stefanie Gründler

Der Ambulante Hospizdienst Wilhelmshaven-Friesland informierte auf der Jahreshauptversammlung über seine Arbeit.

Die Jahreshauptversammlung des Ambulanten Hospizdienstes Wilhelmshaven-Friesland fand am 12. Mai im Gorch-Fock-Haus statt. Etwa 30 Mitglieder folgten der Einladung. Eine technische Herausforderung stellte es dar, die Schatzmeisterin der Sitzung online dazu zu schalten. Dies funktionierte reibungslos und somit konnte Frau Schulz die Finanzlage des Vereins erklären und entlastet werden. Weiterhin gab es Änderungen im Vorstand. Der amtierende 1. Vorsitzende Dr. Klaus Raab stellte sich nicht mehr zur Verfügung, ebenfalls trat Frau Dr. Lieselotte Adler aus dem Vorstand zurück. Rolf Heßelbarth übernimmt ab sofort den 1. Vorsitz und Frau Dr. Ruth Krainau unterstützt im weiteren Vorstand. Bestätigt wurden in der Versammlung Peter Hillje als 2. Vorsitzender, Frau Petra Schulz als Schatzmeisterin und Erdmute Fuhrmann in der Vorstandsarbeit. Trotz erschwerter Bedingungen durch Corona konnte der Verein positiv auf das vergangene Jahr blicken. Ein Wermutstropfen für die engagierten Mitglieder bleibt, dass die Arbeit des Ambulanten Hospizdienstes in der Bevölkerung oft nicht bekannt ist. So ist jedenfalls der Eindruck. Dabei ist die Arbeit für Menschen mit einer lebensverkürzenden Diagnose so wertvoll.

Der Dienst ist ein eigenständiger Verein und begleitet Menschen im eigenen zuhause. Den besonderen Unterschied zu den stationären Hospizen erklärt die Koordinatorin Beate Richter in ihrem Tätigkeitsbericht so: „Wir kommen ab Diagnosestellung und stehen in der Krise bei, wir sind nicht erst in den letzten Lebenswochen für die Menschen da. Geht es den Menschen besser, ziehen wir uns aus der Situation zurück.“ Entlastungsangebote durch die ehrenamtlich Mitarbeitenden verschaffen den pflegenden An- und Zugehörigen seltene Freiräume, um Zeit für sich selbst zu haben. Beate Richter ist mit ihrer Kollegin Stefanie Gründler die einzige hauptberufliche Angestellte im Verein.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Wo sich Himmel und Erde berühren

62 Täuflinge wurden am Wochenende an einem besonderen Ort und mit besonderem Wasser in Wilhelmshaven getauft. Nach Corona-Pause fand dort wieder die Südstrand-Taufe statt. Das ...

GESCHMACKVOLL startet in die zweite Runde

Anzeige

Wer gutes Essen schätzt, nach hochwertiger Kunst sucht und gepflegte Gesellschaft in schönem Ambiente liebt, kommt an dieser Marke nicht vorbei. GESCHMACKVOLL ...

Kraftvolles Sprachrohr für diejenigen, die nie gehört werden

Helmut Möhle ist seit über 40 Jahren als Funktionär, Trainer und Politiker aktiv. Nun wurde der Wilhelmshavener dafür mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Helmut Möhle hat ...

Zugvögel laden zum Schauen und Staunen ein

Die faszinierende Welt der Zugvögel beleuchten die Zugvogeltage. Dutzende Veranstaltungen zwischen Borkum und Cuxhaven laden ein. Die Tiere stärken sich derzeit im Wattenmeer für ihre ...

Arbeiten sind voll im Zeitplan

Die Sanierungsarbeiten an der Pausenhalle der Marion-Dönhoff-Schule in Wilhelmshaven schreiten voran und es besteht die Hoffnung, dass die Arbeiten bald abgeschlossen sein werden. Große ...

Deutschlandweit im Einsatz

Anzeige

Als Jürgen Haase 2002 noch unter dem Namen "Fenna Partyservice" anfingt, war es zunächst sieben Jahre lang nebenberuflich. Sein Hauptberuf war ...

Insel bietet Raum und Zeit für Spiel und Spaß

Für etwa 50 Kinder aus Wilhelmshaven ging es für elf Tage auf die zu den Niederlanden gehörende Insel Ameland. Neben Lagerfeuer bei Sonnenuntergang hat sich die katholische ...

Sengwarder feiern ihre fünfte Jahreszeit

Der traditionsreiche Sengwarder Markt findet in diesem Jahr bereits zum 404. Mal statt. Zum Auftakt gab es einige launige politische Reden und an diesem Wochenende folgt ein Seifenkistenrennen. Am ...

Festival „Living Statues“ begeistert Publikum

Wilhelmshaven zwischen Glücklichsein und Entspannung: Mit dem ersten „Living Statues-Festival“ in Deutschland hat die Jadestadt die Herzen von Touristen und Einheimischen ...

Hörgeräte- Aktionstag am 29. September

Anzeige

Besuchen Sie uns an unserem Hörgeräte-Aktionstag in unserer Filiale in Wiefelstede von 9.00 bis 18.00 Uhr. Ihre persönlichen Hörexperten Sonja Müller und ...

Warum Eltern und Lehrer frustriert sind

Frust statt Lust ist derzeit an deutschen Schulen angesagt. Gymnasial-Lehrer Robert Wegener hat sich daher mit einigen Eltern in Wilhelmshaven der Initiative „Lernlust.Jetzt“ ...

Deshalb werden Jungstörche dieses Jahr nicht beringt

Die Jungstörche im Burgdorf Ovelgönne sind gesund und flügge. In diesem Jahr sind sie allerdings nicht beringt worden. „Sie haben schon seit Wochen etliche Flugstunden ...

Neuanfang mit viel Wassersport

Stand-up-Paddling und Kanurfahren: Beim 3. Internationalen Inklusionssportfest in Wilhelmshaven stand der Wassersport im Mittelpunkt Zur Eröffnung des dritten Internationalen ...

Endlich Ruhe im Garten

Anzeige

Der Garten ist für viele ein Rückzugsort, um vom Alltag abzuschalten und die Natur zu genießen. Vorbeirauschende Autos, Baustellenlärm oder auch laute ...

Führung durch die Stadtbibliothek

Wer Interesse an Bildung und guter Unterhaltung hat, kann das Angebot der Stadtbibliothek Wilhelmshaven nutzen. Am Donnerstag, 1. September, gibt es eine einstündige Führung. Die ...