Modellflieger malen bunte Bilder an den Himmel

Artikel vom 18.07.2022

Wolfgang Böning Und Christian Quapp

Lädt mit seinem Club zum großen Freundschaftsfliegen am Wochenende ein: der Vorsitzende Oliver Oeltjen. Bild: Wolfgang Böning

Modellflieger von weit her reisen am Wochenende nach Wapeldorf. Für Zuschauer wird besonders bei Dunkelheit ein spektakuläres Schauspiel geboten.

Modellflug-Freunde aus dem norddeutschen Raum und aus den Niederlanden zieht es am kommenden Wochenende, von Freitag, 15. Juli, bis Sonntag, 17. Juli, in den nördlichsten Zipfel der Gemeinde Rastede. Der Modellflug-Sportclub Hahn-Wapeldorf feiert sein 60-jähriges Bestehen mit einem Freundschaftsfliegen. Ganz ohne starres Programm sollen an diesen Tagen Zuschauer und Piloten Segelflug, Helikopter, Kunstflieger und Turbinenjets erleben. Wer in das Hobby hineinschnuppern will, hat beim Lehrer-Schüler-Fliegen die Gelegenheit dazu.

Junge Enthusiasten

Eng verbunden mit der Geschichte des Clubs ist der Name Heino Stölting. Er und eine Gruppe von rund zehn jungen Leuten hatten das Modellflug-Hobby bereits einige Jahre vor der Gründung des Clubs für sich entdeckt und schlossen sich um 1960 zusammen. Bis zur offiziellen Gründung vom „Modell Club Hahn“ verging noch einige Zeit, 1962 gab es den Club dann auch offiziell. Noch hatten die Modellflieger aber weder einen Platz, um an ihren Modellen zu arbeiten, noch ein Fluggelände. Im Jahre 1963 fand man eine Bleibe in einer Baracke, einem ehemaligen Kindergarten auf dem Gelände der Feuerwehr Hahn-Lehmden.

Das Fliegen fand auf dem Sportplatz Hahn-Lehmden, auf den Nethener Wiesen oder bei der Reithalle Jaderberg statt, aber immer wieder auch auf den Wiesen um die alte Mühle in Heubült, in der Nähe des heutigen Standortes. Diesen Standort, eine ehemalige Funk-Vermittlungsstation und Ausbildungsstelle der Bundeswehr in Wapeldorf, bezog der Club 1974 unter dem Namen Modellflug-Sport-Club-Hahn.

Eigene Jugendgruppe

Seit zehn Jahren ist Oliver Oeltjen Vorsitzender des Vereins, dem 60 Mitglieder angehören. Unter den Modellfliegern sei die Resonanz auf die Veranstaltung am Wochenende groß, berichtet er. Für Gäste mit weiterer Anreise besteht die Möglichkeit, auf dem Gelände zu campen. Aber natürlich sind auch spontane Besucher aus der Umgebung gern gesehen, vielleicht finden sich unter ihnen ja auch künftige Modellflieger.

Für die sorgt der Verein aber auch selbst – mit einer eigenen Jugendgruppe, in der Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren das Hobby unter Anleitung in allen Facetten kennenlernen. Anders als in den überlieferten Anfangstagen des Clubs sind Bruchlandungen mit Totalschaden heute seltener. Anfänger können am Simulator üben – und beim Lehrer-Schüler-Fliegen sind beide Partner über Funk verbunden. Der erfahrene Modellflieger kann zur Steuerung jederzeit eingreifen.

Bunte Bilder am Himmel

An diesem Freitag reisen die ersten Gäste an, besonders am Samstag und Sonntag jeweils ab 10 Uhr wird man alle Facetten der Modellfliegerei bestaunen können. Oliver Oeltjen: „Für Anfänger ist auch ein Schnupperfliegen möglich.“ Am Freitag und Samstag ist auf dem Gelände an der Spohler Straße 70 erst um Mitternacht Schluss. Ein Besuch zu später Stunde lohnt sich, verspricht der Club. Denn mit Einsetzten der Dämmerung nach 22 Uhr gibt es ein ganz besonderes Highlight mit einem extra genehmigten Nachtflug. Der Tüftler Werner Stratmann aus Mentzhausen wird dann seinen mit zahlreichen LEDs versehenen Helikopter in den Himmel bringen. Insgesamt 32.000 Farben leuchten von den Rotorblättern und ermöglichen es ihm, faszinierende Bilder an den Himmel zu malen.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Von Gemeinschaftsgarten bis Bienenpralinen

„Nachhaltigkeit erfahren“ lautete die Devise am Sonntag an vier Stationen in Rastede und Wiefelstede. Dabei konnten sogar erfahrene Gartenkenner noch Neues lernen. Wer sich am Sonntag ...

GESCHMACKVOLL startet in die zweite Runde

Anzeige

Wer gutes Essen schätzt, nach hochwertiger Kunst sucht und gepflegte Gesellschaft in schönem Ambiente liebt, kommt an dieser Marke nicht vorbei. GESCHMACKVOLL ...

Aufbau in Gristede ist im vollen Gange

Mehr als 100 Aussteller beteiligen sich vom 22. bis 25. September an der Landpartie auf Gut Horn. Das Ausstellungsgelände wurde dafür sogar noch einmal erweitert. Emsiges Treiben herrscht ...

Westersteder schreiben gemeinsam ein Buch

Jeder Westersteder und jede Westerstederin kann an diesem Samstag zum Buchautor oder zur Buchautorin werden. Das hat mit dem Stadtjubiläum zu tun. Was es genau damit auf sich hat. Im kommenden ...

So lief der Sponsorenlauf für Kinder in Südafrika

Unter dem Motto „Ein Zuhause für Kinder in Südafrika“ steht der Spendenlauf an der Oberschule Wiefelstede. Über 100 Schüler machten mit. Wie viel Geld zusammengekommen ...

Deutschlandweit im Einsatz

Anzeige

Als Jürgen Haase 2002 noch unter dem Namen "Fenna Partyservice" anfingt, war es zunächst sieben Jahre lang nebenberuflich. Sein Hauptberuf war ...

Oberschüler gehen für Kinder in Afrika an den Start

Laufen für den guten Zweck: Mit jedem Schritt werden die Teilnehmer des diesjährigen Sponsorenlaufs der Oberschule Wiefelstede heimatlose Kinder in Südafrika unterstützen. Was ...

Renommierter Naturfotograf zeigt faszinierende Aufnahmen in Rastede

Die Nabu-Ortsgruppe Rastede lädt zu ihrem 30-jährigen Bestehen einen renommierten Naturfotografen ein. Die faszinierenden Aufnahmen, die er zeigen wird, haben einen ernsten ...

Geburtstagsfest mit Zukunftssorgen

In den 1980er Jahren hatte der Verein seine Hochzeit. Auch jetzt, 101 Jahr nach der Gründung, sind die Sportler noch sehr aktiv. Trotzdem fehlt vor allem im Vorstand der Nachwuchs. Wie andere ...

Hörgeräte- Aktionstag am 29. September

Anzeige

Besuchen Sie uns an unserem Hörgeräte-Aktionstag in unserer Filiale in Wiefelstede von 9.00 bis 18.00 Uhr. Ihre persönlichen Hörexperten Sonja Müller und ...

Demokratie-Planspiel „Pimp Your Town!“ an der KGS Rastede

Dass Politik Spaß machen kann und die Stimmen junger Menschen wichtig sind, lernten 120 Schülerinnen und Schüler der KGS Rastede in einem Demokratie-Planspiel vergangene Woche. Ein ...

Süße Kunstwerke aus dem Backofen

Melanie Bauer-Sonntag backt Motivtorten für die verschiedensten Anlässe. Jetzt eröffnet sie ein Geschäft dafür in Rastede. Das könnte noch sportlich werden: Am Samstag ...

Sportfischer-Verein Apen feiert 100-jähriges Bestehen

Den Sportfischer-Verein Apen gibt es seit 100 Jahren. Das Jubiläum wurde jetzt offiziell gefeiert. Gewässerreinigung, Renaturierungsmaßnahmen und die Pflege und Hege des Bestandes in ...

Endlich Ruhe im Garten

Anzeige

Der Garten ist für viele ein Rückzugsort, um vom Alltag abzuschalten und die Natur zu genießen. Vorbeirauschende Autos, Baustellenlärm oder auch laute ...

Vorbereitungen für „Grode Ammersche Arntefier“ laufen auf Hochtouren

Am 10. und 11. September findet die „Grode Ammersche Arntefier“ samt Oldtimertreffen und Festumzug statt. Der Heimatverein gibt noch einmal Hinweise zu Programm und nötigen ...