Landkreis Wesermarsch erhält 1 055 289 Euro

Artikel vom 08.08.2022

Kim Kristin Loschen

Freuen sich über die Zuschüsse (von links): Axel Linneweber (Bürgermeister Butjadingen), Karin Logemann (SPD-Landtagsabgeordnete), Boris Pistorius (Niedersächsische Minister für Inneres und Sport), Mark Castens (stellvertretender Ratsvorsitzender Ovelgönne), Michael Kurz (Bürgermeister Brake) und Stephan Siefken (Landrat des Landkreises Wesermarsch). Bild: Kim Kristin Loschen

Den Menschen die Möglichkeit zu geben, ihren Sport wohnortnah auszuüben: Das Sportstättensanierungsprogramm schafft jetzt Abhilfe und ermöglicht die Sanierung von Sportanlagen in der Wesermarsch.

„Niedersachsen ist ein Sportland. Aber Sport brauche auch gute Sportstätten“, so der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, am Donnerstagmorgen im Ratssaal der Stadt Brake. Sporthallen und Schwimmbäder seien aber oft in einem „erbarmungswürdigen“ Zustand. Dies müsse laut Pistorius geändert werden. Im Rahmen des 100-Millionen-Euro-Sportstättensanierungsprogramms hat Pistorius die Förderbescheide an die Stadt Brake sowie an die Gemeinden Ovelgönne und Butjadingen übergeben.

Sportstätteninfrastruktur

„Die Förderung durch das Sportstättensanierungsprogramm ist gut investiertes Geld“, erklärt Pistorius. So wird die Sanierung der Großsporthalle in Brake im Rahmen des Sportstättensanierungsprogramms vom Land Niedersachsen mit 387.927 Euro bezuschusst.

Mit dem Betrag wird insbesondere die Sanierung der Deckenverkleidung der Sportstätte aus dem Baujahr 1978 finanziert. Durch die Umstellung auf energieeffizientere Deckenstrahler soll der energetische Zustand der Halle verbessert werden.

Die Hälfte des Investitionsvolumens für die Baumaßnahmen in Höhe von 775.00 Euro kann durch die Landesförderung beglichen werden. Der Eigenanteil der Stadt Brake belaufe sich dann noch auf gut 388.000 Euro, erklärt Bürgermeister Michael Kurz.

„Der Beginn der Maßnahmen ist auf September 2022 datiert. Bis voraussichtlich Sommer 2023 werden sie andauern“, so der Bürgermeister.

Sanierungsprogramm

Im Landkreis Wesermarsch erhält die Gemeinde Ovelgönne den Höchstbetrag von 400.000 Euro. Durch den Zuschuss des Landes Niedersachsen werden energetische Maßnahmen an der Sporthalle in Großenmeer (Baujahr 1979) vorgenommen, Dächer abgedichtet, Bodenbeläge erneuert, Sicherheitsbeleuchtung installiert und vieles mehr. Die Gemeinde Butjadingen erhält für die Sanierung des Sportplatzes in Tossens 267.362 Euro. Hier werden die Laufbahn und das Multifunktionsspielfeld erneuert und die Weitsprunganlage saniert.?

Bei dem Sportstättensanierungsprogramm wurden in diesem Jahr 53 Förderanträge bewilligt. Neben der Berücksichtigung des Alters der Sportstätten und der Verbesserung des energetischen Zustands wurde bei der Auswahl der Kommunen auch auf eine regional ausgewogene Verteilung geachtet, so Pistorius. Für die Fördermaßnahmen stehen im Haushaltsjahr 2022 insgesamt 19 Millionen Euro zur Verfügung.

Wichtiger Beitrag

Stephan Siefken, Landrat des Landkreises Wesermarsch, begrüßt das kommunale Sportstättensanierungsprogramm des Landes und freut sich auf die Umsetzung der bald beginnenden Baumaßnahmen. Landtagsabgeordnete Karin Logemann (SPD) ist über die Zuwendungen aus Hannover ebenfalls begeistert: „Das Sportstättensanierungsprogramm ist ein wichtiger Beitrag, um die Sportstätteninfrastruktur zu erhalten und allen Sportbegeisterten vor Ort, allen voran natürlich die Mitglieder der Sportvereine und die Schülerinnen und Schüler, einen Zugang zu Sport zu ermöglichen.“


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Frau erschien trotz Mercedes-Brand bei Bewerbungsgespräch in Brake

Ein Mercedes-Brand in der Braker Innenstadt sorgte Anfang November für viel Aufsehen. Mindestens genauso beeindruckend war die Reaktion der Besitzerin – die kurz danach ein ...

Exklusiv in Oldenburg: Weber Store wird Hot-Spot für Grillfans aus der Region

Anzeige

Die Leidenschaft fürs Echte und Handgemachte genau das verbindet die Fans eines der beliebtesten Rituale unserer Zeit: das Grillen. Im neuen ...

Butjadinger nehmen mit ihrem Zigaretten-Müll an Umfragen teil

Zigaretten in der Umwelt sind ein großes Problem. In Butjadingen soll nun mit einer spielerischen Idee der Verschmutzung entgegengewirkt werden. Zigaretten sind für die Umwelt ein ...

Der Kufenspaß beim Weihnachtsmarkt kann beginnen

Am Freitag, 25. November, beginnt der Weihnachtsmarkt in Nordenham. Attraktion ist die nagelneue Kunststoff-Eisbahn. Am Freitag geht’s los: Nach zwei Jahren Corona-Pause heißt es wieder ...

Wieder Leben in Wetjens Gaststätte

Nach einem guten Jahrzehnt Pause ist wieder Leben in die ehemalige Gaststätte Wetjen eingekehrt. Hier fand der erste Weihnachtsbasar der Saison statt. Nachhaltigkeit erfreut sich auch in ...

Ergotherapie "Am Hafen" baut Kapazitäten aus

Anzeige

Die Ergotherapie-Praxis "Am Hafen" schaut auf ein erfolgreiches erste Jahr zurück. Nach der Eröffnung in November 2021 in den hellen, barrierefreien Räumlichkeiten ...

Zu Weihnachten gibt es Schmackhaftes für Bello und Co.

Selbstgebackene Kekse sind zu Weihnachten nicht ungewöhnlich. Was Bianca Schomacker beim Basar im Oldtimermuseum Bardenfleth jedoch an ihrem Stand anbot, war nicht ...

Weihnachtsbasar-Legende tritt kürzer

Für Ewald Grimm aus Diekmannshausen war es das letzte Mal, dass er seine farbenprächtigen Vogelhotels auf dem Weihnachtsbasar zur Schau gestellt hat. In Zukunft will er kürzer ...

Leckeres und Schönes von der Baumscheibe

Ein guter Neustart ist der Rodenkircher Verkaufsmesse Kunst & Hobby am Wochenende gelungen. Nach zwei Jahren Zwangspause zog sie mehr als 3000 Besucher an. Mehr als 3000 Besucher an beiden Tagen ...

Die drei Fachkliniken der Diakonie

Anzeige

Die Diakonie im Oldenburger Land bietet an insgesamt drei Standorten medizinische Rehabilitation für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen an. Durch die ...

Schutz des Wattenmeers liegt ihnen am Herzen

Seit 1990 hat die Commerzbank ein Umweltpraktikum im Programm. Nun hat die Spanierin Elena Reiriz Martínez drei Monate in Fedderwardersiel verbracht und viel erlebt. Als Elena Reiriz ...

Bei Silvesterparty leben die goldenen Zwanziger auf

Eine Silvesterparty im Stil der goldenen Zwanziger veranstalten das Theater Fatale und die Agentur Kulturherz in Nordenham. Achtung: Es gibt nur einen Termin für den Ticketkauf. Das Theater ...

Plattschnacker feiern 15. Geburtstag

Vor 15 Jahren gründeten Adeline und Horst Krupp die Plattschnacker. Der Geburtstag wurde jetzt ausgiebig im Mehrgenerationenhaus in Nordenham gefeiert. Eine Sache trübte jedoch die ...

Das Johanneum Wildeshausen - Modernes Krankenhaus und Gesundheitszentrum

Anzeige

Das Krankenhaus Johanneum Wildeshausen ist Lehrkrankenhaus der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und als moderne und leistungsstarke Klinik Kern ...

Neuer Schoolpatt soll Tourismus fördern

Die Sanierung des alten Schoolpatt, ein in die Jahre gekommener Weg quer durch die Ländereien von Ovelgönne, ist fertig. Die Verantwortlichen erhoffen sich jetzt positive Effekte für ...