Weihnachtsbasar-Legende tritt kürzer

Artikel vom 21.11.2022

Wolfgang Böning

Begeistert mit seinen Vogelhäuschen: Ewald Grimm aus Diekmannshausen. Bild: Wolfgang Böning

Für Ewald Grimm aus Diekmannshausen war es das letzte Mal, dass er seine farbenprächtigen Vogelhotels auf dem Weihnachtsbasar zur Schau gestellt hat. In Zukunft will er kürzer treten.

Auf dem Weihnachtsbasar des Bürgervereins „Rund um Diekmannshusen“ schwang in diesem Jahr etwas Wehmut mit. Eine lebende Legende aus Diekmannshausen sagt „Tschüss“: Ewald Grimm will es in Zukunft ruhiger angehen lassen, seine Teilnahme am diesjährigen Weihnachtsbasar war die letzte. Der 77-Jährige ist vor allem für seine farbenprächtigen Vogelhotels bekannt.

Der Ursprung dazu geht auf seinen Vater Heinrich zurück, der im Jahre 2008 seinen 100. Geburtstag feierte. Der Senior hat zu Lebzeiten eine Hobbywerkstatt an der Bäderstraße betrieben, wo Vogelbrutkästen, Futterhäuschen und Blumenkästen und Hocker entstanden sind. Sein Sohn Ewald half immer schon beim Werkeln mit. Der alltägliche Klönschnack mit „Opa Heini“, der mit 101 Jahren verstarb, gehörte für die Diekmannshauser zum Alltag dazu.

Ewald Grimm führte das Hobby seines Vaters fort. Mit dem ersten Vogelhotel brachte er sich 2008 beim Bürgerball als Tombola-Preis ein. Ab 2009 hat er dann auf den Basaren ausgestellt. Nicht nur in Diekmannshausen, sondern überall. Nach mehr als einem Jahrzehnt tritt er aber nun kürzer, altersbedingt. 2022 hat er sich schon von seinem Ehrenamt beim Bürgerverein weiter zurückgezogen, wo Grimm jahrelang auch als 1. Vorsitzender tätig war.

Aber für jede Tür, die sich schließt, öffnet sich eine neue. Beim Weihnachtsbasar waren in diesem Jahr drei neue Stände dabei. Ursel Timm aus Rodenkirchen mit der Vielfalt von Wollsachen, Siglinde und Franz Meister aus Ruhwarden mit dem Thema Perlen-Engel, die Butjadinger Stephanie Bachmann aus Tettens und Sabine Hansing aus Waddens mit Allerlei aus unvergänglichem Weißzement. Organisatorin Elke Schröder zeigte sich zufrieden und blickt schon voraus. Wer neue Ideen für den Oster- oder Weihnachtsbasar hat, kann sich bei der Diekmannshauserin telefonisch unter 04455/1415 melden.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Mehr Nichtschwimmer, weniger Möglichkeiten

Laut einer Forsa-Umfrage ist die Zahl an Kindern in Deutschland, die nicht schwimmen können, in den vergangenen Jahren gestiegen. Jörg Weegen (DRLG Stedinger Land) kennt das ...

Pflegefamilien tauschen sich aus

100 Teilnehmer*innen bei Grünkohlessen des Pflegekinderdienstes Eine wichtige soziale Funktion im Rahmen der Kreisverwaltung übernimmt der im Jugendamt angesiedelte Pflegekinderdienst. ...

Mehr Platz für die Krippenkinder in St. Willehad

Gute Nachricht für Eltern in Nordenham: Die Kita St. Willehad wird erweitert, um eine zusätzliche Gruppe für Krippenkinder anbieten zu können. Die Baustellenzufahrt ist angelegt, ...

Elsflether Kapitän nimmt Seeschifffahrt in die Pflicht

Der Elsflether Kapitän Johannes Reifig hat bei einem Vortragsabend des Nautischen Vereins Niedersachsen in Elsfleth referiert. Im Mittelpunkt stand dabei der Klimawandel. Beim ersten ...

34 Frauen und Männer freuen sich übers Sportabzeichen

34 Männer und Frauen aus Butjadingen durften sich jetzt wieder über das Sportabzeichen freuen. Ihre Leistungen wurden bei der Übergabe im Awo-Sano Ferienzentrum ...

52 besondere Wünsche erfüllt – Von Lamborghini-Fahrt bis Bundesligaspiel

Der Verein erfüllte 52 Menschen am Lebensende eine ganz besondere Freude. Aus diesem Grund kann der Vorstand des Vereins Ovelgönner Lebenswunsch auf ein erfolgreiches Jahr 2022 ...

Zum fünften Mal fliegen in Golzwarden die Tannen

In Golzwarden steht die fünfte Norddeutsche Meisterschaft im Tannenbaumweitwurf an. Dabei werden ausgediente Weihnachtsbäume durch die Luft geschleudert. Zum fünften Mal werden auf ...

Der Nordenham-Gutschein geht online

Den beliebten Nordenham-Einkaufsgutschein gibt es bald auch in digitaler Form. Die neue Variante hat viele Vorteile. Der Nordenham-Gutschein entwickelt sich immer mehr zu einem Erfolgsmodell. Im ...

In Boitwarden fliegen die Tannenbäume

Bei mildem Wetter nutzten viele die Gelegenheit, den ausgedienten Tannenbaum bei den Knut-Festspielen in Boitwarden loszuwerden. Bei der Veranstaltung des Bürgervereins stand der Spaß im ...

Hund rettet an Baum gefesseltes Katzenbaby

Entsetzen in Lemwerder: Ein Tierquäler hat ein Katzenbaby an einen Baum gefesselt – die Rechnung aber zum Glück ohne Tobi gemacht. Der Australian Shepherd erschnüffelte und ...

Landfrauen Jade stellen Jahresprogramm vor

Monatliche Veranstaltungen: Das Programm der Landfrauen Jade für das angelaufene Jahr ist fertig gestellt. Das sind die Termine. Die Landfrauen Jade haben ein abwechslungsreiches Programm ...