Frau erschien trotz Mercedes-Brand bei Bewerbungsgespräch in Brake

Artikel vom 01.12.2022

Nicolas Reimer

Obwohl ihr Mercedes ausbrannte, nahm die Fahrzeugbesitzerin 90 Minuten nach dem Brand ihr Bewerbungsgespräch wahr. Bild: Hans-Carl Bokelmann

Ein Mercedes-Brand in der Braker Innenstadt sorgte Anfang November für viel Aufsehen. Mindestens genauso beeindruckend war die Reaktion der Besitzerin – die kurz danach ein Bewerbungsgespräch führte.

Es qualmte und krachte gewaltig, als Anfang November ein Mercedes 200 CDI an der Georgstraße in Brake ausbrannte. Wie sich später herausstellte, hatte die Besitzerin ihr Fahrzeug dort geparkt, um ein Bewerbungsgespräch bei der Niedersachsen Wasser Kooperations- und Dienstleistungsgesellschaft mbh, einem Tochterunternehmen des OOWV, zu führen.

Firmenleiter Jens Wittkopf teilte nun auf Anfrage unserer Redaktion mit, dass das Gespräch trotz des schrecklichen Vorfalls mit etwas Verzögerung stattfand. Außerdem verrät er, warum die Frau aus Varel einen bleibenden Eindruck hinterließ.

Wie erfuhr das Unternehmen von dem Vorfall?

Die Verantwortlichen erhielten am Tag des Vorstellungsgesprächs kurzfristig einen Anruf, der sie in dieser Form vermutlich ziemlich überraschte. „Ich kann nicht kommen, weil mein Auto brennt“, habe die Bewerberin gesagt.

Eine Minute später waren dann auch in der Geschäftszentrale an der Georgstraße die Martinshörner der Feuerwehr zu hören. Zuvor sei den Personen nicht bewusst gewesen, dass das Auto nur wenige Meter von ihnen entfernt komplett ausbrannte. „Sonst wären wir hingelaufen und hätten nach der Frau gesehen. Wegen des speziellen Grunds für die Absage waren wir besorgt um die Bewerberin“, betont Wittkopf. An einen ähnlich kuriosen Fall könne er sich nicht erinnern.

Was passierte nach dem Anruf?

Aufgrund der Dramatik ging das Unternehmen nach der Absage davon aus, dass die Bewerberin den Termin auf einen anderen Tag verschieben werde. Die Mitarbeiter widmeten sich daher zunächst wieder anderen Aufgaben. Sie hatten die Rechnung allerdings ohne die taffe Bewerberin gemacht, die nur 90 Minuten nach dem Brand anrief, vor dem Empfang stand und meinte: Okay, los geht’s, ich bin bereit! „Die Bewerberin war gut gelaunt und sehr gelassen. Wir dachten uns, dass sie auf jeden Fall schon mal stressresistent ist“, sagt Wittkopf. Ob das Gespräch aber auch inhaltlich gut verlief und die Frau den Job letztlich bekam, darf er aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht verraten.

Gib es bei Absagen eine zweite Chance?

Die OOWV-Tochter reagiert auf Absagen laut Wittkopf verständnisvoll und kulant. Das Unternehmen gehe mit Verschiebungen sehr flexibel um und ermöglicht Vorstellungsgespräche zur Not auch online oder in den Abendstunden. Beim OOWV selbst ist es grundsätzlich nicht erforderlich, einen Grund für die Absage eines Termins zu nennen – zumal das grundlose Nicht-Erscheinen von Bewerbern sehr selten vorkomme, teilt das Unternehmen mit. Alternativen wie etwa Online-Gespräche seien auch nach dem Ende der meisten Corona-Beschränkungen möglich, insbesondere dann, wenn Bewerber sehr weite Anfahrtswege auf sich nehmen müssten.

Was waren bislang die kuriosesten Absagen?

Wirklich kuriose Fälle sind dem OOWV kaum bekannt. Ein Bewerber gab dem Unternehmen einmal wegen einer Autopanne Bescheid, organisierte sich dann aber schnell ein neues Fahrzeug und erschien fast pünktlich zum Vorstellungsgespräch. In den meisten Fällen ist laut OOWV eine Erkrankung der Grund für eine kurzfristige Absage.

Garantiert der OOWV, Termine selbst immer wahrnehmen zu können?

Nein. Wenn eine eingeplante Person aus der Personalabteilung ausfällt, kann in der Regel ein Kollege einspringen. Wenn aber beispielsweise eine Führungskraft kurzfristig ausfällt, sei das eine ungünstige Konstellation.

Die Führungskraft sei für die Bewerber nämlich die wichtigste Ansprechperson im Vorstellungsgespräch, da die Bewerber dort ihre zukünftigen Vorgesetzten kennenlernen und sich mit ihnen über die potenziellen Aufgaben austauschen.

Daher sei eine Absage des Termins durch den Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband in solch einem Fall nicht ausgeschlossen.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Wie geht es weiter mit dem Christophorus-Haus in Brake?

Wo liegen die Gründe für die Insolvenz beim Christophorus-Haus, gibt es einen Zusammenhang mit den Problemen bei der Diakonie Oldenburg? Und wie geht es für Bewohner, Kunden und ...

JUNGES TEAM FÜHRT „ENTRYO“ IN WIESMOOR: Mehr als ein klassisches Maklerbüro

Anzeige

Mit dem Nordseeflitzer in Butjadingen und umzu auf Entdeckungstour

Urlauber und Einheimische in Butjadingen können nun die Region völlig CO?-neutral erkunden. Möglich ist das mit den Nordseeflitzern. Für Besitzer der Gästekarte ist das ...

Brake setzt starkes Zeichen gegen Rechtsextremismus

Etwa 800 Teilnehmende setzten bei Kundgebung und Demonstrationszug in Brake ein Zeichen für Demokratie und Vielfalt. Die Veranstaltung begann mit einer Kundgebung auf dem Parkplatz vor dem ...

3000 Teilnehmer bei Versammlung und Videodreh auf Deichbrand-Gelände

Mit 2000 Teilnehmern und 200 Fahrzeugen hatten die Organisatoren um Landwirt Egbert Buiter aus Butjadingen auf dem Deichbrand-Gelände gerechnet. Der Andrang beim Videodreh der Vareler Band ...

BAUMESSE BEIM UNTERNEHMEN MEYERHOLZ IN FRIEDEBURG/MARX: 15 Betriebe stellen ihre Leistungen vor

Anzeige

Noch mehr neue Jobs bei Airbus in Nordenham

Die Flugzeugindustrie boomt: Angesichts der vollen Auftragsbücher schraubt Airbus die Produktionsraten hoch. Am Standort Nordenham entstehen noch mehr neue Arbeitsplätze. Nordenham - ...

„Auf unsere Probleme aufmerksam machen“ – Fischer demonstrieren in Fedderwardersiel

Eine spontane Demonstration der Fischer fand am Sonntagnachmittag im Fedderwardersieler Hafen statt. Mit Mahnfeuern solidarisierten sie sich mit den Landwirten – doch sie haben auch ihre ...

Gewalt kann jede Frau treffen

Jeden Tag werden Frauen Opfer von Gewalt – auch in der Wesermarsch. Der Aktionstag am 25. November soll aufrütteln. Wesermarsch - Jährlich findet am 25. November der ...

SCORE TANKSTELLEN: TRADITION IN VERBINDUNG MIT ZUKUNFTSFÄHIGER INNOVATION

Anzeige

So geht die Wesermarsch gegen Geldwäsche vor

Es gibt strikte Auflagen für Bargeld-Geschäfte, auch in der Wesermarsch. Wer dagegen verstößt, kann Probleme bekommen – denn dann liegt der Verdacht der Geldwäsche ...

Katzenfreundin aus Moorriem verzweifelt und sauer

Sieben unkastrierte Katzen sind Sonja Koopmann in Moorriem binnen eines Jahres zugelaufen. Warum sie sich von der Gemeinde Elsfleth im Stich gelassen fühlt – und was die Verwaltung dazu ...

Tiersuchdienst Wesermarsch zählt immer mehr streunende Hunde

Freilaufende Hunde ohne Halter leben gefährlich. Sie sind aber auch eine Gefahr für den Straßenverkehr und andere Menschen. Wie der Tiersuchdienst Wesermarsch mit der steigenden Zahl ...

E-CENTER DÖRING: Markt erstrahlt in neuem Gewand

Anzeige

Rodenkircher Markthalle wird zum hinduistischen Tempel

Linsencurry, prachtvolle Gewänder und Gebete ins Sanskrit: In der Rodenkircher Markthalle haben am Sonnabend Dana und Vini Vigneswaran geheiratet – und zwar nach hinduistischer ...