340 Spieler melden für Nordwest-Cup

Artikel vom 16.01.2023

Lars Puchler

Kommen wieder beim Nordwest-Cup in Bad Zwischenahn zusammen: die Schachspieler der Region. Bild: Lars Puchler

Die Meldelisten sind voll: Unter den 340 Schachspielern sind der Sieger aus 2020, acht Großmeister und 16 Internationale Meister. Gespielt wird in der Wandelhalle vom 26. bis 29. Januar.

Beim Schwarzen Springer aus Bad Zwischenahn laufen die Vorbereitungen für das internationale Schachturnier um den Nordwest-Cup auf Hochtouren. Nachdem das Turnier im vergangenen Jahr im kleineren Rahmen ausgerichtet wurde, soll der renommierte Wettkampf in diesem Jahr vom 26. bis 29. Januar wieder auf die große Bühne in der Wandelhalle in Bad Zwischenahn zurückkehren.

Meldeliste voll

Henning Reins, der Vorsitzende des Schwarzen Springer, ist von den Meldezahlen begeistert. Aktuell liegen 340 Meldungen vor, der Verein hat sich dazu entschieden, die Meldeliste vorzeitig zu schließen. „Nachdem wir das Turnier zuletzt in Coronazeiten anpassen mussten, sind wir von dem Feedback positiv überrascht. Das ist ein toller Neustart“, sagt Reins.

Gespielt wird in drei Gruppen. In der A-Gruppe/Open treten die Spieler ab einer Spielstärke von 1900 Elopunkten an. Die Nummer eins der Setzliste ist der Sieger aus 2020, der Großmeister Eric van den Doel (2581). Gemeldet haben insgesamt acht Großmeister und 16 Internationale Meister. In der B-Gruppe sind die Spieler bis 1900 Punkte aktiv, in der C-Gruppe spielen die Amateure und Jugendlichen.

Zuletzt kamen die Denksportler aus dem Ammerland am Ende des Jahres für die Weihnachtsblitzmeisterschaft des Vereins zusammen. 19 Spieler aus dem Ammerland sowie Gäste aus den Vereinen aus Vechta, Emden und Oldenburg waren dabei. Den Sieg schnappte sich Dirk Schmidt von Schachklub Kaponier Vechta. Dahinter reihten sich Jürgen Wempe (Union Oldenburg) und Bernd Korsus (Schwarzer Springer) ein. Zudem wurden am Abend die Sieger der Vereinswettkämpfe aus 2022 ausgezeichnet. Die Titel gingen an Oke Wübbenhorst (Schnellschachpokal, Pokalturnier), Martin Wichelmann (Klubmeisterschaft), Bernd Korsus (Ammerlandmeisterschaft, Osterblitzturnier), Frank Schulze (Schnellschachmeisterschaft) und Henning Reins (Blitzschachmeisterschaft).

Ligaduelle am Sonntag

In der Landesliga wird es für die Ammerländer an diesem Sonntag wieder ernst. In Bad Zwischenahn erwartet der Springer den SV Osnabrück zum Duell. Aktuell stehen die Ammerländer mit drei von sechs möglichen Punkten im Tabellenmittelfeld. Die zweite Mannschaft bekommt es als Tabellenführer der Verbandsliga an diesem Sonntag mit dem Tabellenzweiten, Fortuna Logabirum, zu tun.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Vom Fachkräftemangel bis zur Sterbehilfe

Aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft werden beim „Politischen Stammtisch“ in Augustfehn diskutiert. Ende Februar startet wieder die Veranstaltungsreihe. Demokratie leben, sich ...

Hier gibt es jederzeit frisches Wasser für alle Schüler

An der KGS Rastede steht ab sofort jeder Schülerin und jedem Schüler frisches Trinkwasser zur Verfügung. Das Engagement der Projektgruppe „Es geht um Meer!“ macht es ...

Neuer Salon und neues Bier in Apen

In Apen gab es Veränderungen im Geschäftsleben: Britta Peters Friseure haben einen neuen Standort und aus Hillthaler wurde das Aper Brauhaus. Sie sind die ersten, die für neue Akzente ...

Wer alles im „Goldenen Buch“ der Stadt Westerstede steht

Im „Goldenen Buch“ der Stadt Westerstede dürfen sich prominente Besucher verewigen. Wer bereits drin steht und wer der nächste Promi sein könnte. Ein „Goldenes ...

Was 2023 im Heimatmuseum geplant ist

Noch befindet sich der Anbau im Bau, doch das Team vom Wiefelsteder Heimatmuseum hat bereits viele Ideen für den neuen Veranstaltungsraum. Darüber hinaus ist schon jetzt einiges geplant ...

Mit Spenden zum neuen Transporter für Dina

Die 19-jährige Dina aus Augustfehn ist schwerstbehindert. Spenden und ein Kredit ermöglichten nun die Anschaffung eines behindertengerechten Wagens. Endlich wieder mehr Freiheit im ...

EWE besteht auf Termin zur Gasumstellung – Obwohl Heizung fehlt

In einem Holzhaus in Ihausen sollte die Erdgasumstellung vorbereitet werden. Doch hier gibt es keine funktionierende Heizung. Ute Hegemann wohnt im Emsland, besitzt aber ein Holzhaus in ...

Junges Paar übernimmt beide Apotheken

Die Hubertus- und die Nikolai-Apotheke in Edewecht wurden gleichzeitig verkauft. Ein junges Paar übernimmt. Wer sind die beiden? Wer in dieser Woche eine der beiden Edewechter Apotheken besucht ...

Weit mehr als ein Ort zum Einkaufen

Ein soziales Kaufhaus als wichtiger Treffpunkt für viele: Warum Café & Klamotte in Augustfehn mehr als ein Laden zum Einkaufen ist. Dicke Jacken, wärmende Pullover, Stricksocken ...

Rekord- und Neujahrsbaby in Ammerland-Klinik vereint

Auch 2022 war wieder ein Rekordjahr für die Geburtshilfe in der Ammerland-Klinik. Vermutlich nicht das letzte, denn ein weiterer Kreissaal ist im Bau. 2022 war – erneut – das ...

Neue Bokeler Hütte als Treffpunkt für viele

In der Nähe des Feuerwehrhauses in Vreschen-Bokel steht eine neue Hütte. Was hat es damit auf sich? Vor gut fünf Jahren entstand die Idee dazu, umgesetzt wurde das Projekt bereits im ...