Classic Car Charity – Im Oldtimer mitfahren und dabei Gutes tun

Artikel vom 19.06.2024

Freuen sich bei der Spendenübergaben über die erfolgreiche Aktion im vergangenen Jahr (v.l.) Bürgermeister Henning Dierks, Veranstaltungsleiter Michael Müllmann, Antje Möhrmann (Trostreich), Kurdirektor Dr. Norbert Hemken, Anne de Vries (Flugkraft) und Dr. Michael Malms. Bild: privat

Die Classic Car Charity in Bad Zwischenahn lädt wieder zu Rundfahrten in historischen Fahrzeugen ein. So laufen die Spenden-Rundfahrten am 30. Juni ab.

Bad Zwischenahn - Vor knapp einem Jahr feierte die Classic Car Charity ihre Premiere in Bad Zwischenahn und trotz des eher mäßigen Wetters kamen zahlreiche Oldtimer-Fans auf den Marktplatz, um die historischen Wagen zu begutachten und natürlich an einer Rundfahrt teilzunehmen. Am Sonntag, 30. Juni, wird es eine Neuauflage geben. Von 11 bis 17 Uhr steht der Ortskern in Bad Zwischenahn voll im Zeichen der vergangenen Jahrzehnte. Auch dieses Jahr gehen die Erlöse zu einhundert Prozent an einen wohltätigen Zweck.

Zwei Hilfsprojekte

Gegen eine Spende wird eine Rundfahrt durch Bad Zwischenahn in einem historischen Fahrzeug geboten. Dafür stellen sich zahlreiche Oldtimer-Liebhaber in den Dienst der guten Sache – und ihr Gefährt für eine Ausfahrt zur Verfügung. Bei der Classic Car Charity werden in diesem Jahr erneut weit mehr als 30 Oldtimer bereitstehen und zu einer Mitfahrt einladen. Alle Einnahmen der Veranstaltung des Motor-Sport-Clubs Oldenburg – in enger Zusammenarbeit mit dem Touristik-Service am Meer – werden an die Organisationen Flugkraft

(Foto- und Hilfsprojekt für Krebskranke) und Trostreich (Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche) gespendet. 2023 gingen jeweils 1875 Euro an die beiden Organisationen.

Zehn Euro für Erlebnis

Los geht es um 11 Uhr auf dem Marktplatz. Der Eintritt ist frei und jeder Besucher kann die gezeigten Fahrzeuge so lange bestaunen, wie es beliebt. Geht es um eine Mitfahrt in einem der Fahrzeuge, so muss den Helferinnen und Helfern am MSCO-Stand lediglich die dem ausgewählten Fahrzeug zugeteilte Nummer genannt werden. Die Mitarbeitenden schauen, wann das gewählte Fahrzeug für eine zehn- bis fünfzehnminütige Ausfahrt zur Verfügung steht und stellen das Ticket aus. Dabei gilt, dass einige Fahrzeuge beliebter sind als andere und sich so längere Wartezeiten ergeben können. Für eine Mitfahrt wird eine Spende von zehn Euro fällig.

Gegen 16.30 Uhr bietet sich dann allen Interessierten die letzte Gelegenheit ein Fahrzeug zu buchen, bevor die Classic Car Charity traditionell mit der Ausfahrt aller Helfenden und Unterstützenden endet.


Weitere interessante Artikel

Vom Kaffeeröster zum Wein- und Whiskey-Händler

Die Weinhandlung Duddeck feiert ihr 75-jähriges Bestehen. Was einst mit Fisch und Kaffee begann, entwickelte sich in Rastede zu einem erfolgreichen Doppelgeschäft. Oldenburg - ...

75 JAHRE JUGENDHERBERGE SCHILLIGHÖRN: Pure Entspannung an frischer Nordseeluft

Anzeige

Rasteder Musiktage halten der Fußball-Konkurrenz stand

Parade, Wettbewerbe und Partys begeisterten die Besucher der Rasteder Musiktage. Trotz der Konkurrenz durch die Fußball-EM freuten sich die Veranstalter über einen großen ...

Fahrdienstleiter der Bahn als Zeuge geladen

Im Prozess um den tödlichen Bahnunfall in Liethe hat der Fahrdienstleiter der Bahn als Zeuge ausgesagt. Angeklagt ist ein Bahnsicherungsposten wegen des Verdachts der fahrlässigen ...

Neu im Einsatz – der feuerrote Bürgerbus

Der neue Bürgerbus rollt durch Westerstede: Mit der offiziellen Schlüsselübergabe sucht der Verein nach weiteren ehrenamtlichen Fahrern. Westerstede - Er erinnert zumindest von ...

KBN NEUMANN: Modulhäuser: Qualität, Effizienz und Komfort für modernes Wohnen

Anzeige

Quartett bringt junges Blut in den „Spohler Krug“ – Alles über die neuen Pächter

Der „Spohler Krug“ ist eine Institution. Nach dem Abschied von Gerold Müller hat die große Traditionsgaststätte jetzt den Eigentümer gewechselt und neue Betreiber. ...

Zum Oldtimertreffen beim Westersteder Frühjahrsmarkt

Das beliebte Westersteder Oldtimertreffen findet auch dieses Jahr wieder mit dem Frühjahrsmarkt Anfang Mai statt. Die Veranstaltung kehrt in die Innenstadt zurück. Westerstede - Es ...

Wie KI und Sensoren in Baumschulen und Städten Wasser sparen

Ob Trockenstress oder Starkregen: Der Klimawandel stellt die Anzucht und Pflege von Bäumen in Baumschulen und Städten vor Herausforderungen. Diesen will man im Ammerland und in Hannover mit ...

INHABERGEFÜHRTES UNTERNEHMEN SEIT 90 JAHREN IN TONNDEICH ZU HAUSE: Tonndeicher Traditionsbetrieb geht mit der Zeit

Anzeige

Eines der wohl ältesten Unternehmen in Tonndeich ist die Wäscherei Schrodin. Sie wurde 1931 von Fräulein Klara Schrodin gegründet und wird heute vom Textilreinigungsmeister Roger Meyer geführt.

Jugendliche bringen eigenes Musical auf die Bühne

Die Bad Zwischenahner Ten-Sing-Gruppe bringt am Samstag ein Musical auf die Bühne. Vier Mitglieder der Gruppe berichten, worum es in „Springer im Abseits“ geht und warum sie sich ...

Erwartungen nicht erfüllt – Ausstellung von menschlichen Körpern in der Kritik

Die Ausstellung „Der menschliche Körper – Lernen von den Toten“ in Westerstede war am Wochenende gut besucht. Die Erwartungen der Besucher wurden aber nicht immer ...

Kulinarische Leckerbissen locken 2500 Menschen nach Wüsting

Von Corn Dogs über Bubble-Waffeln bis hin zur altbewährten Bratwurst bot das Streetfood-Festival in Wüsting für jeden etwas. 2500 Menschen überzeugten sich am Wochenende von ...

BAUMASSNAHMEN AM STÄDTISCHEN KULTURDENKMAL: Neue Galerie für alten Galerieholländer

Anzeige

Endlich wird die Kopperhörner Mühle saniert. Sie ist älter als die Stadt Wilhelmshaven selbst und hat jetzt eine neue Galerie erhalten.

Warum hier auch viele Exoten ein Zuhause finden

Ein Weißbüscheläffchen, Papageien und geschützte Schildkrötenarten: Sie alle finden in der Wildtierauffangstation Rastede einen Platz. Warum das so ist, erklärt Leiter ...