Hier gibt’s frische Milch rund um die Uhr

von Jens Schopp

24 Stunden Milch am Tag: Sigrid Rothe und Enkel Mats an der Milchtankstelle in Wiefelstede. Seit etwas mehr als fünf Jahren ist sie in Betrieb. BILD: Jens Schopp

Seit gut fünf Jahren betreibt die Wiefelstederin Sigrid Rothe ihre Milchtankstelle

WIEFELSTEDE. (jns) 24 Stunden lang frische Milch: Die gibt es auf dem Hof Rothe an der Wiefelsteder Feldtange. Dort betreibt Sigrid Rothe seit etwas mehr als fünf Jahren eine so genannte Milchtankstelle – eine der wenigen im ganzen Ammerland. Und die Bäuerin ist zufrieden. Die Anlage habe die Anschaffungskosten von rund 15 000 Euro längst wieder eingespielt.

Dass der heutige Dienstag der Internationale Tag der Milch ist, hatte Rothe erst mal gar nicht so auf dem Schirm. Sie sagt aber: „Der ist wichtig für uns. Damit erzielen wir Aufmerksamkeit.“

50 Kühe im Stall

Die Milch aus dem Spender stammt natürlich von Rothes 50 Kühen. Nach dem Melken geht ein Teil der Milch in ein Fass. Das wird dann in die Zapfstelle geschoben. Das Fass kann bis zu 150 Liter Milch aufnehmen. „Das mache ich aber nie ganz voll. Da fülle ich lieber nach und weiß, dass die Milch frisch ist, die sich die Kunden abholen.“ Außerdem könne sie ein Fass mit 150 Litern Milch gar nicht bewegen.

Die Milchtanke werde so gut angenommen, dass sie für den Hof tatsächlich ein betriebswirtschaftlicher Faktor geworden ist. Einen Euro nimmt Rothe für einen Liter Milch. Die Molkerei in Dringenburg zahlt ihr für den Liter zurzeit gerade mal 35 Cent. „Der Preis schwankt ständig“, sagt die Hofbesitzerin. Bei Sigrid Rothe ist er seit der Eröffnung stabil bei einem Euro geblieben.

Milch aus Sammeltank

Als sie die Milchtankstelle im Dezember 2015 in Betrieb nahm, zahlte die Molkerei gerade mal 28 Cent für den Liter. Das sei ein Grund gewesen, in die Direktvermarktung ihrer Milch einzusteigen, sagt die Bäuerin.

Das weiß auch Yvonne Teubert aus Wiefelstede zu schätzen, obwohl sie keine Milch trinkt, weil sie diese nicht verträgt. „Ich nutze sie, um Pudding zu kochen. Wenn ich Milch vertragen würde, wollte ich nur diese hier aus der Milchtankstelle haben.“

Die beim Melken ihrer Kühe gewonnene Milch landet zunächst im Sammeltank, aus dem auch die Molkerei beliefert wird. Dort wird sie auf drei Grad runter gekühlt. Aus dem Tank wird dann auch täglich die Milch für die Milchtankstelle genommen.

Einfache Handhabung

Der Kunde kann sein eigenes Gefäß mitbringen oder Flaschen vor Ort in der Milchtankstelle kaufen. Geld einwerfen, Gefäß unter den Einfüllstutzen stellen, Knopf drücken – schon kommt die Milch, solange der Knopf gedrückt gehalten wird.

Natürlich kommt nur so viel Milch heraus, wie auch bezahlt wurde. Auch Wechselgeld gibt der Automat heraus. „Und er wird jeden Tag gereinigt“, macht Rothe deutlich. Außerdem müsse sie darauf hinweisen, die Milch vor dem Verzehr abzukochen, so die Bäuerin weiter. Das sei ebenfalls eine Vorgabe des Gesundheitsamtes.


 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Eine Chance auf 180 Millionen Euro?

Westerstede – 180 Millionen Euro – eine hohe Summe, die in das Klinikzentrum Westerstede investiert werden sollen. Durch Ausbau, Sanierung, Neubau und weitere Umstrukturierungen soll das ...

Dreikampf um das Landratsamt

Ammerland – Die Landratswahl wird zum Dreikampf: Kurz vor Schluss der Nominierungsfrist hat die Linke noch einen Kandidaten um die Nachfolge von Jörg Bensberg ist Rennen geschickt. Der ...

Ämmerländer öfter krankgeschrieben

Ammerland – Das ist kein gesunder Trend: 2020 waren die Ammerländerinnen und Ammerländer im Schnitt 18,8 Tage krankgeschrieben. Das geht aus einer Studie der Barmer hervor. Dafür ...

Hier kommen Gruselfans auf ihre Kosten

Besucher dürfen sich auf Neuerungen freuen – Darsteller-Casting an vergangenem Sonntag  Nervenkitzel gefällig? Den zu erleben, ist bald wieder möglich. Schon seit Jahren ...

100 alte Handys helfen Hunmeln 

Schüler beteiligen sich an Nabu-Projekt – Wertvolle Rohstoffe werden recycelt Im Rahmen des Politikunterrichts in der Klassen der Fachoberschule Technik und der Berufsschule ...

Helfer für Kinderangebote nötig

Turnverein Apen sucht Unterstützung beim Turnen Der Turnverein (TV) Apen benötigt gleich in doppelter Hinsicht Unterstützung: Sowohl für das beliebte Kinderturnen als auch ...

Jade: Ferienbetreuung ist perfekt

Anmeldeverfahren läuft – Angebot vom 23. Juli bis zum 1. September JADE. (bon Das Familien- und Kinderbüro der Gemeinde Jade hat gute Nachrichten für alle Kinder und Eltern im ...

Neue Lebensräume für Insekten

BUND und Landwirtschaft starten Modellprojekt im Ammerland AMMERLAND. (ank/LR) Das Ammerland wird Modellregion: Der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) startet in Kooperation mit der ...

Jetzt will der Garten Pflege

Westersteder Fachfrau gibt Tipps 

Beliebter Spazierweg jetzt eine Sackgasse

Warum Waldeigentümer Jens Janßen die Notbremse zog RASTEDE. (fj) Im Laub auf dem Waldboden liegen benutzte Feuchttücher, Plastiktüten, eine leere Cola-Dose und immer wieder ...

JUGENDZENTRUM - Angebote für Kinder und Jugendliche auch während der Pandemie

EDEWECHT. (EDR) Sich mit Freunden treffen können, auch wenn es mehrere sind, sich zu betätigen oder auch nur zu unterhalten. Theodor aus Edewecht ist richtig froh, dass das ...

NABU schafft ein Naturparadies

JEDDELOH I – Die Wege sind mit gehäckselten Ästen und Zweigen ausgelegt, eine Naturhecke wird gerade hochgezogen. Das hohe Gras ist zum Teil entfernt worden und die ersten Nisthilfen ...