Neue Pizzeria bietet auch Kreationen mit Kiwi und Honig

Artikel vom 29.04.2022

Marlis Stein

Hat sich mit seiner Pizzeria einen Traum erfüllt: Der 28-jährige Moustafa Kassem. Foto: Bild: Marlis Stein

In Rastede gibt es jetzt eine neue Pizzeria. „La Rosa“ bietet neben Pizza auch Pide, Nudelgerichte und Rollos. Betreiber Moustafa Kassem hat sich mit dem Restaurant einen Traum erfüllt.

In bester Lage mitten in Rastede, direkt an der Kreuzung Oldenburger Straße/Mühlenstraße, gibt es ein neues gastronomisches Angebot: Die Pizzeria „La Rosa“ hat am 15. April eröffnet. Hier gibt es italienisches Essen von Pizza aus dem Steinofen über Salate und Nudelgerichte bis zu Aufläufen. Aber auch hausgemachte Falafel und die türkische Spezialität Pide finden ihren Platz auf der Speisekarte. Betreiber Moustafa Kassem hat sich mit dem Restaurant einen Traum erfüllt. Eigentlich ist er gelernter Maler und Lackierer. Aber er liebt gutes Essen und ist Hobbykoch. Als dann die Pizzeria, die zuvor in dem Gebäude an der Oldenburger Straße war, aus familiären Gründen schließen musste, fragte er seine beiden Schwäger, ob sie Lust auf einen eigenen Laden hätten. Die beiden arbeiten schon viele Jahre in der Gastronomie und sind erfahrene Köche. Sie stimmten zu und Kassem nutzte die einmalige Gelegenheit und mietete die Räumlichkeiten.

Gutes Feedback

„Bisher haben wir nur sehr gutes Feedback bekommen“, sagt der 28-Jährige. „Alle Kunden sind sehr zufrieden.“ So langsam mache das neue Angebot die Runde. Die Pizzeria bietet auch einen Lieferdienst an, ab 11.30 Uhr bis 22 Uhr. Am Wochenende sei es zeitlich schon knapp geworden. Hilfe bekommen die drei von Kassems Schwestern und Eltern. Aber wenn die Pizzeria immer besser läuft, wird Kassem wohl noch Mitarbeiter einstellen. „Wir müssen erst mal gucken, wie es anläuft. Aber wir sind auf sehr gutem Wege.“

Für den gebürtigen Oldenburger, der heute in Wahnbek wohnt, sind zwei Punkte zentral: „Das Auge isst immer mit“ und „Sauberkeit ist das A und O“. Daher haben sie den Laden komplett selbst renoviert – bis zu den letzten Silikonfugen. Hier konnte sich Kassem seine Ausbildung zunutze machen. Einen Monat lang waren sie durchgehend beschäftigt, jetzt erstrahlt der Innenraum in neuem Glanz.

Neue Kreationen

Serviert werden die Pizzen frisch aus dem Steinofen. Es gibt auch kreative Kreationen, wie beispielsweise mit Kiwi und Honig. „Das schmeckt phänomenal“, sagt Kassem. „Die Jungs sind pfiffig in der Küche.“ Sie probieren immer wieder neue Kreationen. Das Restaurant ist kaum eröffnet, und schon feilen sie an einer neuen Speisekarte.

„La Rosa“ hat dienstags bis sonntags von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Pizzeria und Lieferservice sind telefonisch erreichbar unter: 04402/9390033 oder 04402/9390039.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Parkhaus ist eine Verschandelung der Landschaft“

„Fehlentscheidung“, „Verschandelung der Landschaft“, „scheußlicher Bau“ – die Reaktionen der NWZ-Leser auf das neue Parkhaus am Reha-Zentrum Bad ...

Kostenlos parken beim MPS in Rastede

Anzeige

Großparkplatz Hasenbült, 1500 Parkplätze

Wenn der Kaffeeduft durch Edewecht weht ...

Ab dem Wochenende wird des Öfteren ein besonderer Duft durch Edewecht wehen. Denn in der ehemaligen „Alten Apotheke“ eröffnet die Kaffeerösterei „Traumbohne“ ...

Klimaschutz soll in Apen hohen Stellenwert erhalten

Erstmals tagte in Apen der neu eingerichtete Ausschuss für Klima und Umwelt des Rates. Dabei ging es auch um die Stelle eines Klimaschutzbeauftragten. Die Gruppen SPD/CDU und ...

Edewecht soll Präventionsstrategie bekommen

Schule, Vereine, Jugendarbeit – in der Gemeinde Edewecht gibt es einige Präventionsangebote. Nun soll eine Gesamtstrategie für die Präventionsarbeit erstellt ...

Zuverlässigkeit und Seriosität haben hier höchste Priorität

Anzeige

Neues Fahrzeug bekommt doch einen Kran

Im zweiten Anlauf hat der Edewechter Feuerwehrausschuss für die erweiterte Ausstattung des neuen Wechselladerfahrzeugs mit Kran gestimmt. 340.000 Euro müssen dafür vorzeitig ...

Bokeler vermieten mobile Saunen im Ammerland und Oldenburg

Die Sauna zum Mieten: Das junge Bokeler Ehepaar Nowak hat damit im Ammerland eine Marktlücke entdeckt. Die beiden verleihen Schwitzhütten auf Rädern - mit großem ...

Azubis zeigen ihr Können im Gartenbau

Welcher Auszubildende kann in nur fünf Stunden den besten vollständigen Garten bauen? Darum geht es beim Landschaftsgärtner-Cup im Park der Gärten in Bad Zwischenahn. 48 ...

Im Klinikum Oldenburg macht man Lust auf Pflege

Anzeige

Seit nunmehr 181 Jahren steht das Klinikum Oldenburg für qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung, beste Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen und eine ...

Aktionen für Sommerferien-Programm gesucht

Die Jugendpflege der Gemeinde Rastede bereitet ein Programm für die Sommerferien vor. Weitere Angebote von Vereinen, Einzelpersonen und Einrichtungen sind willkommen. Die Jugendpflege der ...

Nach Schlaganfall ein Leben fast ohne Worte

Ja, nein, scheiße und Mama: Auf diese Wörter begrenzte sich der Wortschatz von Frank Hahn nach seinem Schlaganfall. Aphasie heißt diese Sprachstörung. In Oldenburg gibt es eine ...

Fritten-Inflation schlägt auf den Magen

Das Frittieröl ist knapp: Ammerländer Imbissbetreiber berichten, wie sie mit gestiegenen Lebensmittelkosten umgehen. Pommes-Liebhaber müssen sich auf steigende Preise ...

Hoch hinaus mit reicher Ernte

Anzeige

Kein Bücken, sondern komfortabel im Stehen gärtnern: Aussäen, Pflanzen, Harken, Jäten und Ernten im Stehen statt über dem Boden, das Gärtnern im Hochbeet ...

Zwischenahner Woche kehrt im August zurück in den Kurort

Die 5. Jahreszeit ist zurück in Bad Zwischenahn: In diesem Jahr wird es wieder eine Zwischenahner Woche geben. Hinter den Kulissen wird bereits geplant, im Verein gibt es einige Neuerungen. In ...