Stammzellspender für Lenny gefunden – Familie überglücklich

Artikel vom 03.06.2022

Alexandra Meier

Bald fünf Jahre alt: Kurz vor seinem Geburtstag nächste Woche gibt es positive Nachrichten für Lenny. Bild: Lidia Egert

Für den vierjährigen Lenny aus Vreschen-Bokel (Gemeinde Apen) ist ein Stammzellspender gefunden worden. Das bestätigte seine überglückliche Mutter Lidia Egert auf NWZ-Anfrage. Im Januar erhielt die Familie die Diagnose, dass sich Lenny zum zweiten Mal dem Kampf gegen Leukämie stellen muss. Schnell war klar, dass eine Stammzellspende her muss, um das Leben des kleinen Jungen zu retten. Umso größer die Erleichterung, als die Mutter am Dienstagmorgen eher zufällig die positive Nachricht erhielt.

Nach einem Urlaub entschied Egert spontan, die Transplantationsstation der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) zu besichtigen. Durch eine Ärztin erfuhr die Mutter dort von dem genetischen Zwilling ihres Sohnes. „Ich dachte, ich höre nicht richtig“, sagte Egert. Sie habe die Neuigkeit zuerst nicht realisieren können, da es zu der Zeit noch keine Bestätigung seitens der Oldenburger Ärzte gab. Per Video-Anruf teilte sie ihrem Partner Raphael Schrantz, der Lenny aktuell bei einer Antikörper-Therapie im Klinikum Oldenburg begleitet, die Nachricht mit. Lenny sei „völlig ausgeflippt“ und habe später vor Freude geweint, berichtete Egert. Der Vierjährige habe, genau wie der Rest der Familie, die Neuigkeiten erst einmal richtig begreifen müssen.

Bevor die Transplantation stattfinden kann, muss sich Lenny allerdings noch einer weiteren Chemotherapie und Bestrahlung unterziehen, um krebsfrei zu werden. Erst dann können die Stammzellen transplantiert werden, so Egert. Der Spender bleibt aus Datenschutzgründen zunächst für die nächsten zwei Jahre anonym. Erst danach ist in manchen Fällen eine Kontaktaufnahme möglich. Laut der Ärztin aus Hannover stehe der Spender jedoch in den Startlöchern. Er soll sich bereits allen notwendigen Checks unterzogen haben.

Die Diagnose sorgte zuletzt für eine Welle der Hilfsbereitschaft in der Region – nun ist das vorläufige Ziel erreicht. Die Familie schöpft jetzt neue Energie, um Lenny bei den bevorstehenden Strapazen zu unterstützen.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Fahrradstraße Zwischenahn-Oldenburg schafft neue Verbindungen

Der Bau der Fahrradstraße zwischen Bad Zwischenahn und Oldenburg hat begonnen. Das Projekt kostet rund zehn Millionen Euro. Es gibt viele Vorteile, aber auch Probleme. Mit einem symbolischen ...

Gastro-Perlen mit Meer- und Flussblick

Anzeige

Eröffnet wurde der "Wattkieker" 2014 sozusagen im Mehrgenerationen-Teamwork: Mit Gudrun Albrecht und Henry Aden, die bereits seit 1991 zusammen den renommierten ...

Frühkindliche Erziehung statt Aufbewahrungsanstalt

Sonne pur, sommerliche Temperaturen und eine große Auswahl an Aktionen, die von den Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte „Am Breeden“ in kürzester Zeit dicht ...

Ammerland-Klinik bekommt seit Wochen weniger Blut als bestellt

Es gibt weiterhin zu wenige Blutspenden. Das macht sich in der Ammerland-Klinik bemerkbar. Operationen mussten noch nicht verschoben werden – das könnte sich aber ändern. In ...

Für Aper Ferienpassangebote jetzt anmelden

Lust auf spannende Aktivitäten in den Sommerferien? Zum Aper Ferienpass gehören viele Aktionen, für die bereits Anmeldungen erbeten werden. Ob man Schmuck herstellen oder ...

Alles, was das DIYHerz begehrt

Anzeige

Bereits seit über 50 Jahren überzeugt die Firma Der Stoff Stoffhandels-GmbH aus Nordhorn seine Kundinnen und Kunden mit Stoffen und allem, was zum Nähen ...

Vom Tennis bis zur XXL-Seifenblase

Die „Family Fundays“ in Rastede hatten am Wochenende so einiges zu bieten. Vor allem Kinder konnten viele Dinge ausprobieren. Eine Premiere gab es auch noch. Eine Partie Tennis auf dem ...

„Streetfood Festival“ und Handwerkermarkt sorgen für volle Innenstadt

Am Wochenende hat es mehrere Gründe gegeben, Westerstede zu besuchen. „Streetfood Festival“ und Kunst- und Handwerkermarkt plus offene Geschäfte. Wir haben uns dort ...

Edewechter Klimaschutzkonzept auf der Zielgeraden

Seit 2019 wird das Klimaschutzkonzept der Gemeinde Edewecht erarbeitet. Jetzt ist das Vorhaben auf der Zielgeraden. Das neue Klimaschutzkonzept der Gemeinde Edewecht steht. „Wir ...

So wird Ihr Bad zur Wohlfühloase

Anzeige

Wellness-Feeling und weniger Arbeit genau dies vereint ein modernes Bad. Das wissen auch die Profis von "malerkeller". Hier sind Kacheln pass, stattdessen ...

Matjesfest mit Kunstauktion in Apen

In Apen wird das Matjesfest gefeiert. Neben reichlich Fisch gibt es noch eine Besonderheit, mit der man bei solch einer Veranstaltung eigentlich nicht rechnet. In Apen wird am kommenden Sonntag, 19. ...

Trecker, Technik und begeisterte Fans

„Ich bin schon auf Papas Schoß auf einem Traktor gefahren“, erzählt Hanno. Der 13-Jährige war einer von vielen Besuchern, die am Samstag die Traktoren auf dem ...

Dreiste Internet-Abzocke bei Gebrauchtwagen-Verkauf

Ein 82-Jähriger aus Bad Zwischenahn wollte sein Auto im Internet verkaufen. Ein angebliches Angebot stellte sich als Fälschung heraus – er sollte sogar draufzahlen und wohl seinen ...

Mit Kalkhoff Bikes auf die Überholspur

Anzeige

Der Name "Derby Cycle", den das Unternehmen von 1988 bis 2021 geführt hat, wurde im Juli 2021 durch "Kalkhoff" ersetzt. Mit der Rückkehr zum Namen des ...

Attacke auf Rettungswagen nach Einsatz bei Oldenbora

Erschüttert zeigen sich die Huder DRKler über eine Attacke auf ihren Rettungswagen beim Oldenbora-Festival in Nethen. Die Heckscheibe ging bei dem Angriff zu Bruch. „Was geht nur in ...