„Streetfood Festival“ und Handwerkermarkt sorgen für volle Innenstadt

Artikel vom 22.06.2022

Jan-Michael Heimann

Pulled Pork wird am BBQ-Stand zubereitet: Das Fleisch war bei den Besuchern des Festivals durchaus begehrt. Bild: Jan-Michael Heimann

Am Wochenende hat es mehrere Gründe gegeben, Westerstede zu besuchen. „Streetfood Festival“ und Kunst- und Handwerkermarkt plus offene Geschäfte. Wir haben uns dort umgesehen.

Viel Trubel in der Westersteder Innenstadt: Vor allem am Sonntag war im Zentrum der Kreisstadt einiges los. Es gab auch einige Gründe für einen Besuch. So fand bereits seit Freitag auf dem Albert-Post-Platz das „Streetfood Festival“ statt, das einige kulinarische Höhepunkte zu bieten hatte. Auf der anderen Seite des Rathauses auf dem Alten Markt kam dann am Sonntag ein Kunst- und Handwerkermarkt dazu – und die Geschäfte in der Innenstadt öffneten.

Einige Spezialitäten

Wer am Wochenende keine Lust hatte, selbst zu kochen, der war in Westerstede genau richtig. Zahlreiche Foodtrucks standen auf dem Albert-Post-Platz. Es gab aber nicht nur die klassische Currywurst mit Pommes, sondern größtenteils ausgefallene Speisen aus aller Welt. Das macht das „Streetfood Festival“ schließlich aus. Lange Schlangen bildeten sich am Sonntag schon kurz nach Beginn um 12 Uhr vor den Wagen. Besonders Burger oder auch Pulled Pork waren bei den Besuchern beliebt.

Mit dabei waren auch Sakdip Singh und Philipp Preisig. Sie verkauften vor allem indische Spezialitäten. „Am Samstag bei den hohen Temperaturen kam vor allem Mango Lassi gut an“, berichtete Preisig. Mango Lassi ist ein kaltes Joghurtgetränk, erklärte Singh. Er brachte zahlreiche Rezepte aus seiner Heimat Indien mit in den Wagen. Singh kommt aus Nordindien, verkauft mittlerweile Speisen aus seiner Heimat auf Festen in Deutschland. Neben dem Mango Lassi hatten sie unter anderem Gemüse- und Reisgerichte und auch Paninis auf ihrer Karte.

Doch die kulinarische Reise auf dem Albert-Post-Platz hatte längst nicht nur Gerichte aus Indien zu bieten. Ein afrikanischer Imbisswagen war genauso vertreten wie ein Foodtruck, in dem ungarische Langos verkauft wurden. Außergewöhnlich war auch ein Eiswagen, in dem schwarzes Eis angeboten wurde – und zwar von der Waffel bis zur Kugel.

Wer aber eher zu bekannten Gerichten greifen wollte, konnte zwischen zahlreichen Burgern in diversen Kreationen oder frischen Pommes auswählen.

Viele Besucher

Wenn der Hunger gestillt war, gingen viele Besucher auf die andere Seite des Rathauses. Hier hatten Künstler und Handwerker ihre Stände aufgebaut. Von bunten Vogelhäusern über Textilien und Holzarbeiten gab es auch auf dem Alten Markt viel zu sehen. Der Bereich um den Brunnen war außerdem voll gestellt mit bunten Blumen. Hier war ebenfalls schon vormittags viel Besucherverkehr – trotz vereinzelter Regentropfen.

Was das Wetter betrifft, haben die „Streetfood Festival“-Anbieter passend zu ihren Speisekarten eine bunte Mischung erlebt. Während es Freitag bei angenehmen Temperaturen in den Abendstunden viele Besucher in die Stadt lockte, suchten am Samstag bei den hohen Temperaturen viele Gäste wohl zunächst einen Badesee auf. Laut Philipp Preisiger wurde es am Abend aber dann richtig voll. Sonntag waren die beiden Verkäufer der indischen Spezialitäten ebenfalls sehr zufrieden mit dem Betrieb.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Für Aper Ferienpassangebote jetzt anmelden

Lust auf spannende Aktivitäten in den Sommerferien? Zum Aper Ferienpass gehören viele Aktionen, für die bereits Anmeldungen erbeten werden. Ob man Schmuck herstellen oder ...

"Wir orientieren uns ausschließlich an den Bedürfnissen der Kunden"

Anzeige

Die TMS Automotive GmbH ist eine Firma der Mike Renn Unternehmensgruppe. Mike Renn machte sich 1997 mit dem MR Personal- & Industrieservice in Emden ...

Vom Tennis bis zur XXL-Seifenblase

Die „Family Fundays“ in Rastede hatten am Wochenende so einiges zu bieten. Vor allem Kinder konnten viele Dinge ausprobieren. Eine Premiere gab es auch noch. Eine Partie Tennis auf dem ...

Edewechter Klimaschutzkonzept auf der Zielgeraden

Seit 2019 wird das Klimaschutzkonzept der Gemeinde Edewecht erarbeitet. Jetzt ist das Vorhaben auf der Zielgeraden. Das neue Klimaschutzkonzept der Gemeinde Edewecht steht. „Wir ...

Matjesfest mit Kunstauktion in Apen

In Apen wird das Matjesfest gefeiert. Neben reichlich Fisch gibt es noch eine Besonderheit, mit der man bei solch einer Veranstaltung eigentlich nicht rechnet. In Apen wird am kommenden Sonntag, 19. ...

Datenschutz, Bild und Ton

Anzeige

Das Thema Datenschutz und Video-Überwachung wird für gewerbliche Kunden immer wichtiger. Experten in diesen Bereichen sind seit vielen Jahren Ralf Wurpts ...

Trecker, Technik und begeisterte Fans

„Ich bin schon auf Papas Schoß auf einem Traktor gefahren“, erzählt Hanno. Der 13-Jährige war einer von vielen Besuchern, die am Samstag die Traktoren auf dem ...

Dreiste Internet-Abzocke bei Gebrauchtwagen-Verkauf

Ein 82-Jähriger aus Bad Zwischenahn wollte sein Auto im Internet verkaufen. Ein angebliches Angebot stellte sich als Fälschung heraus – er sollte sogar draufzahlen und wohl seinen ...

Attacke auf Rettungswagen nach Einsatz bei Oldenbora

Erschüttert zeigen sich die Huder DRKler über eine Attacke auf ihren Rettungswagen beim Oldenbora-Festival in Nethen. Die Heckscheibe ging bei dem Angriff zu Bruch. „Was geht nur in ...

Berufsbegleitend BWL studieren auch ohne Abitur

Anzeige

Tragischer Tod wegen geplanter Zwangsheirat?

Am Samstagabend ist eine 17-Jährige aus Bad Zwischenahn von einem Zug überfahren worden. Sollte das Mädchen mit einem älteren Mann zwangsverheiratet werden und starb deshalb? Der ...

So machen Ölkonzerne im Ammerland Kasse

Die Spritpreise im Ammerland sind gesunken. Doch wie viel vom Tankrabatt sind wirklich bei den Verbrauchern angekommen. Eine Übersicht: Endlich mal wieder tanken für weniger als zwei Euro ...

Stammzellspender für Lenny gefunden – Familie überglücklich

Die Familie kann ihr Glück kaum fassen: Es gibt einen Stammzellspender für den leukämiekranken Lenny aus Apen. Vor der Stammzellentransplantation stehen dem Vierjährigen aber ...

Den Urlaub nach Hause holen

Anzeige

Sommerzeit ist Badezeit. Zum nächsten Baggersee fahren und sich dann bei 40 Grad ins Auto setzen? Am Strand oder im Schwimmbad das Badevergnügen mit vielen ...

Ukrainer legen sprachliches Fundament

Bei einem Deutsch-Kursus in Bad Zwischenahn haben Flüchtlinge aus der Ukraine elementare Vokabeln und Regeln der deutschen Sprache gelernt. Ihre Zukunft ist dennoch weiter ...