Trecker, Technik und begeisterte Fans

Artikel vom 15.06.2022

Erhard Drobinski

„Ich bin schon auf Papas Schoß auf einem Traktor gefahren“, erzählt Hanno. Der 13-Jährige war einer von vielen Besuchern, die am Samstag die Traktoren auf dem Boßelplatz in Westerscheps bestaunten. Besonders angetan hatten es ihm und seinen Freunden, mit denen er die Fahrzeuge anschaut, die Schlüter-Traktoren. „Die riesigen Reifen, die Kraft des Motors, einfach toll“, war auch der zwölfjährige Till begeistert.

Über 50 Fahrzeuge

Die Jungs und auch die vielen anderen Besucher betrachteten die mehr als 50 Traktoren, zum Teil über 70 Jahre alt, mit viel Interesse und eben so viel Neugier. Jannes Pundt und Hubert Block gehören dem Oldtimer-Club Altenoythe an und kennen sich mit Oldtimer-Traktoren bestens aus. „Unsere ersten Eindrücke von dieser Veranstaltung sind sehr positiv. Es ist hier klein, aber fein. Alles ist zu sehen, was zu einem Oldtimertreffen für Besitzer und Liebhaber alter Traktoren dazu gehört“, war Jannes Pundt von der Veranstaltung angetan. „Natürlich wollen wir auch schauen, wie die anderen ein Treffen durchführen. Vielleicht können wir uns ja die eine oder andere Idee davon holen“, ergänzte Hubert Block, dessen Club Altenoythe vom 5. bis zum 7. Mai 2023 ein eigenes Traktoren-Oldtimertreffen durchführen wird.

Fachsimpeln

Das Treffen unter Gleichgesinnten, der Austausch über Restaurierung, gegenseitige Anregungen, Informationen über notwendige Gebrauchtteile standen bei den vielen Besuchern im Mittelpunkt. Zum zweiten Mal luden die „Smeerjungs“ des Heimatvereins „Vergnögde Goodheit“ Westerscheps zu dem Traktoren-Oldtimertreffen ein. „Wir haben dieses Mal einen etwas kleineren Rahmen gewählt, weil wir zu Beginn des Jahres noch nicht wussten, was tatsächlich möglich ist“, erzählte Gerold Deeken von den „Smeerjungs“.

Gerätschaften

Die eigentliche Umsetzung der Idee kam von Dirk Koopmann und fand relativ kurzfristig ab April statt. So entstand auf dem Boßelplatz an der Wüstingstraße eine Veranstaltung, die neben Oldtimer-Traktoren auch alte Gerätschaften präsentierte.

Das Motto lautete: „Vom Brot zum Korn“. Und es sollte aufzeigen, wie damals Korn gemahlen wurde, ergänzte Gerold Deeken.

Eine Getreidemühle aus den 50er Jahren (hier wurde auch das Sprichwort „Zwischen zwei Mühlsteine geraten“ sichtbar), eine Dreschmaschine, fast ebenso alt, und ein mobiler Steinbackofen machten deutlich, wie mühsam die Arbeit noch vor 70 Jahren war. Eine Spieleecke für Kinder mit den Möglichkeiten, eine Kuh zu melken oder die Geschicklichkeit an einer Boßelbahn auszuprobieren, rundeten einen Schautag ab, der vielleicht im kommenden Jahr seine Fortsetzung finden wird.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Für Aper Ferienpassangebote jetzt anmelden

Lust auf spannende Aktivitäten in den Sommerferien? Zum Aper Ferienpass gehören viele Aktionen, für die bereits Anmeldungen erbeten werden. Ob man Schmuck herstellen oder ...

"Wir orientieren uns ausschließlich an den Bedürfnissen der Kunden"

Anzeige

Die TMS Automotive GmbH ist eine Firma der Mike Renn Unternehmensgruppe. Mike Renn machte sich 1997 mit dem MR Personal- & Industrieservice in Emden ...

Vom Tennis bis zur XXL-Seifenblase

Die „Family Fundays“ in Rastede hatten am Wochenende so einiges zu bieten. Vor allem Kinder konnten viele Dinge ausprobieren. Eine Premiere gab es auch noch. Eine Partie Tennis auf dem ...

„Streetfood Festival“ und Handwerkermarkt sorgen für volle Innenstadt

Am Wochenende hat es mehrere Gründe gegeben, Westerstede zu besuchen. „Streetfood Festival“ und Kunst- und Handwerkermarkt plus offene Geschäfte. Wir haben uns dort ...

Edewechter Klimaschutzkonzept auf der Zielgeraden

Seit 2019 wird das Klimaschutzkonzept der Gemeinde Edewecht erarbeitet. Jetzt ist das Vorhaben auf der Zielgeraden. Das neue Klimaschutzkonzept der Gemeinde Edewecht steht. „Wir ...

Datenschutz, Bild und Ton

Anzeige

Das Thema Datenschutz und Video-Überwachung wird für gewerbliche Kunden immer wichtiger. Experten in diesen Bereichen sind seit vielen Jahren Ralf Wurpts ...

Matjesfest mit Kunstauktion in Apen

In Apen wird das Matjesfest gefeiert. Neben reichlich Fisch gibt es noch eine Besonderheit, mit der man bei solch einer Veranstaltung eigentlich nicht rechnet. In Apen wird am kommenden Sonntag, 19. ...

Dreiste Internet-Abzocke bei Gebrauchtwagen-Verkauf

Ein 82-Jähriger aus Bad Zwischenahn wollte sein Auto im Internet verkaufen. Ein angebliches Angebot stellte sich als Fälschung heraus – er sollte sogar draufzahlen und wohl seinen ...

Attacke auf Rettungswagen nach Einsatz bei Oldenbora

Erschüttert zeigen sich die Huder DRKler über eine Attacke auf ihren Rettungswagen beim Oldenbora-Festival in Nethen. Die Heckscheibe ging bei dem Angriff zu Bruch. „Was geht nur in ...

Berufsbegleitend BWL studieren auch ohne Abitur

Anzeige

Tragischer Tod wegen geplanter Zwangsheirat?

Am Samstagabend ist eine 17-Jährige aus Bad Zwischenahn von einem Zug überfahren worden. Sollte das Mädchen mit einem älteren Mann zwangsverheiratet werden und starb deshalb? Der ...

So machen Ölkonzerne im Ammerland Kasse

Die Spritpreise im Ammerland sind gesunken. Doch wie viel vom Tankrabatt sind wirklich bei den Verbrauchern angekommen. Eine Übersicht: Endlich mal wieder tanken für weniger als zwei Euro ...

Stammzellspender für Lenny gefunden – Familie überglücklich

Die Familie kann ihr Glück kaum fassen: Es gibt einen Stammzellspender für den leukämiekranken Lenny aus Apen. Vor der Stammzellentransplantation stehen dem Vierjährigen aber ...

Den Urlaub nach Hause holen

Anzeige

Sommerzeit ist Badezeit. Zum nächsten Baggersee fahren und sich dann bei 40 Grad ins Auto setzen? Am Strand oder im Schwimmbad das Badevergnügen mit vielen ...

Ukrainer legen sprachliches Fundament

Bei einem Deutsch-Kursus in Bad Zwischenahn haben Flüchtlinge aus der Ukraine elementare Vokabeln und Regeln der deutschen Sprache gelernt. Ihre Zukunft ist dennoch weiter ...