Von Gemeinschaftsgarten bis Bienenpralinen

Artikel vom 23.09.2022

Wolfgang Wittig

Eine der vier Stationen bei der Aktion „Nachhaltigkeit erfahren“ am Sonntag: der Gemeinschaftsgarten in Nethen Bild: Wolfgang Wittig

„Nachhaltigkeit erfahren“ lautete die Devise am Sonntag an vier Stationen in Rastede und Wiefelstede. Dabei konnten sogar erfahrene Gartenkenner noch Neues lernen.

Wer sich am Sonntag mit dem Fahrrad oder auch mit dem Auto auf den Weg gemacht hatte, um an der Tour „Nachhaltigkeit erfahren“ teilzunehmen, die vom Gemeinschaftsgarten in Nethen über das Steenforthsmoor und das Wasserwerk des OOWV bis hin zum Hof Kleiberg in Wiefelstede führte, ist mit vielen Informationen rund um zukunftsorientierte Themen wieder zuhause angekommen.

Angestoßen hatte das Projekt Heidi Boje-Mühlenbäumer von der Abteilung Umweltbildung des OOWV. „Es ist einfach toll“, so die Initiatorin, „dass sich in kürzester Zeit mehrere Akteure aus den unterschiedlichsten Gruppen, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit befassen, bereit waren, dieses besonders lebendige Programm für Jung und Alt rund um Nachhaltigkeit mitzugestalten.“

Gemeinschaftsgarten

Beim Gemeinschaftsgarten in Nethen, der von einer Gruppe bearbeitet wird, die sich besonders mit der nachhaltigen Gartenarbeit befasst, erfuhren die Besucher mehr darüber, wie der eigene Garten überwiegend frei von Chemikalien und vor allem nachhaltig bearbeitet werden kann. „Ich gehöre ja noch zur alten Generation bei der Frage, wie man den Garten zuhause bewirtschaftet“, erzählt Helga Düser, „aber ich bin schon erstaunt über die Dinge, die ich hier erfahren habe. Jetzt weiß ich z.B., dass ich Flüssigdünger im Bokashi-Abfalleimer mit organischen Abfällen selber herstellen kann.“

Die Besucher zeigten sich sehr beeindruckt von dem, was sie dort alles erwartet. „Gleich am Eingang haben wir eine Totholzhecke aufgestellt“, sagte Marlies Peters, die für den Gartenbereich verantwortlich ist, „das Holz haben wir von dem aus Corona-Gründen nicht durchgeführten Osterfeuer in Nethen erhalten. So haben wir es für uns sinnvoll nutzen können.“

Wer durch die schmalen Gänge der Beete gegangen ist, der konnte feststellen, dass an vielen Stellen das Erdreich mit Schafswolle bedeckt ist. „Damit halten wir die Feuchtigkeit möglichst lange im Boden“, erklärte Marlies Peters. Dass aus Gras, Pappe und Heu sogar Erde entstehen kann, ist eine weitere Erfahrung, die die Besucher mit nach Hause nehmen konnten.

Am Eingang des Gartens empfängt die Besucher ein kleiner Gartenzwerg, der ein Schild EMM „Einfach Mal Machen“ in Händen hält. Und genau das soll die Menschen in ihrem eigenen Garten zuhause motivieren. Auch der Bürgerbus steht vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Nethen und wirbt für sich, aber auch für neue Fahrerinnen und Fahrer. Der Vorstand des OBV sorgte indes für die Verpflegung der Besucher.

Steenforths-Moor

Etwas schwierig zu finden war die Station „Steenforths-Moor“ in Nethen. Hier informierte der OOWV unter dem Motto „Naturschutz ist Wasserschutz“, wie durch mehr Wildwuchs auch mehr Insekten Lebensraum finden. Der Park der Gärten und der Imkerverein Rastede-Elsfleth waren hier ebenfalls mit Info-Ständen vertreten.

Wasserwerk

Beim Wasserwerk in Nethen gab es mit dem Climate Escape Room die spannende Möglichkeit, sich anhand kniffliger Fragen und vor allem der richtigen Antworten wieder aus dem Raum zu befreien. An der Trinkwasserbar gab es einen Mix aus Zitrone, Ingwer oder Minze und wer seinen ökologischen Fußabdruck erfahren und diesen evtl. verkleinern wollte, der konnte dies anhand eines entsprechenden Fragebogens, der anschließend ausgewertet wurde.

Hof Kleiberg

Der Ortsbürgerverein Wiefelstede hatte im Hof Kleiberg nicht nur Kaffee und Kuchen für die Besucher bereit gehalten, sondern auch Tipps parat, wie man ganz einfach Bienenpralinen herstellen kann, um diese anschließend während einer Radtour oder eines Spaziergangs in die Natur zu werfen, wo dann später Wildblumen wachsen.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Aufbau in Gristede ist im vollen Gange

Mehr als 100 Aussteller beteiligen sich vom 22. bis 25. September an der Landpartie auf Gut Horn. Das Ausstellungsgelände wurde dafür sogar noch einmal erweitert. Emsiges Treiben herrscht ...

GESCHMACKVOLL startet in die zweite Runde

Anzeige

Wer gutes Essen schätzt, nach hochwertiger Kunst sucht und gepflegte Gesellschaft in schönem Ambiente liebt, kommt an dieser Marke nicht vorbei. GESCHMACKVOLL ...

Westersteder schreiben gemeinsam ein Buch

Jeder Westersteder und jede Westerstederin kann an diesem Samstag zum Buchautor oder zur Buchautorin werden. Das hat mit dem Stadtjubiläum zu tun. Was es genau damit auf sich hat. Im kommenden ...

So lief der Sponsorenlauf für Kinder in Südafrika

Unter dem Motto „Ein Zuhause für Kinder in Südafrika“ steht der Spendenlauf an der Oberschule Wiefelstede. Über 100 Schüler machten mit. Wie viel Geld zusammengekommen ...

Oberschüler gehen für Kinder in Afrika an den Start

Laufen für den guten Zweck: Mit jedem Schritt werden die Teilnehmer des diesjährigen Sponsorenlaufs der Oberschule Wiefelstede heimatlose Kinder in Südafrika unterstützen. Was ...

Deutschlandweit im Einsatz

Anzeige

Als Jürgen Haase 2002 noch unter dem Namen "Fenna Partyservice" anfingt, war es zunächst sieben Jahre lang nebenberuflich. Sein Hauptberuf war ...

Renommierter Naturfotograf zeigt faszinierende Aufnahmen in Rastede

Die Nabu-Ortsgruppe Rastede lädt zu ihrem 30-jährigen Bestehen einen renommierten Naturfotografen ein. Die faszinierenden Aufnahmen, die er zeigen wird, haben einen ernsten ...

Geburtstagsfest mit Zukunftssorgen

In den 1980er Jahren hatte der Verein seine Hochzeit. Auch jetzt, 101 Jahr nach der Gründung, sind die Sportler noch sehr aktiv. Trotzdem fehlt vor allem im Vorstand der Nachwuchs. Wie andere ...

Demokratie-Planspiel „Pimp Your Town!“ an der KGS Rastede

Dass Politik Spaß machen kann und die Stimmen junger Menschen wichtig sind, lernten 120 Schülerinnen und Schüler der KGS Rastede in einem Demokratie-Planspiel vergangene Woche. Ein ...

Hörgeräte- Aktionstag am 29. September

Anzeige

Besuchen Sie uns an unserem Hörgeräte-Aktionstag in unserer Filiale in Wiefelstede von 9.00 bis 18.00 Uhr. Ihre persönlichen Hörexperten Sonja Müller und ...

Süße Kunstwerke aus dem Backofen

Melanie Bauer-Sonntag backt Motivtorten für die verschiedensten Anlässe. Jetzt eröffnet sie ein Geschäft dafür in Rastede. Das könnte noch sportlich werden: Am Samstag ...

Sportfischer-Verein Apen feiert 100-jähriges Bestehen

Den Sportfischer-Verein Apen gibt es seit 100 Jahren. Das Jubiläum wurde jetzt offiziell gefeiert. Gewässerreinigung, Renaturierungsmaßnahmen und die Pflege und Hege des Bestandes in ...

Vorbereitungen für „Grode Ammersche Arntefier“ laufen auf Hochtouren

Am 10. und 11. September findet die „Grode Ammersche Arntefier“ samt Oldtimertreffen und Festumzug statt. Der Heimatverein gibt noch einmal Hinweise zu Programm und nötigen ...

Endlich Ruhe im Garten

Anzeige

Der Garten ist für viele ein Rückzugsort, um vom Alltag abzuschalten und die Natur zu genießen. Vorbeirauschende Autos, Baustellenlärm oder auch laute ...

Rastede feiert endlich wieder Ellernfest

Der Vorbereitungen zum diesjährigen Ellernfest sind fast abgeschlossen. Am zweiten Septemberwochenende wird im Rasteder Schlosspark wieder gefeiert – ein paar Neuheiten wird es auch ...