Blumen – Material für Fotografie 

Artikel vom 19.04.2023

Friebo-Redaktion

Blumenarrangements – Motive der ausgezeichneten Blumenstillleben. Foto: privat

Der Vareler Künstler Matthias Langer ist Gewinner der Kategorie Naturfotografie des international ausgelobten Wettbewerbs der Fine-Art-Photography. Seine ausgezeichnete Serie „Blumen aus meinem Garten“ zeigt Blumenstillleben, die in der Tradition der barocken Malerei aufgenommen sind. Die Blumenstillleben in der Malerei dieser Zeit bestechen durch ihren Detailreichtum und extrem naturgetreue Wiedergabe. Das, würde man meinen, macht Fotografie auch, nur nicht bei den Fotoarbeiten von Matthias Langer. Er pflückt Blumen aus seinem Garten, arrangiert sie und belichtet sie dann vier Tage lang. So beginnen sie zu tanzen und geraten in Bewegungen. Diese Bewegungsspuren zeichnet die Fotografie auf und macht sie sichtbar. Dadurch bekommen die Bilder einen malerischen Duktus und negieren die der Fotografie innewohnende
Detailversessenheit.

Der Grundstock zu der Arbeit liegt einige Jahre zurück, als der elterliche Gemüsegarten zum Blumengarten umgewandelt wurde. So sind viele Zwiebelpflanzen eingesetzt und einige Stauden angepflanzt worden, Sonnenblumen wurden ausgesät. Ringelblumen, Rosen, Rhododendron und Akelei waren schon vorhanden. Die Blumen sind als Schnittblumen gut geeignet und liefern das Material für die Fotografien.

Matthias Langer ist seit Jahresbeginn der erste Vorsitzende des Kunstraum Varel e.V. und engagiert sich mit seinen Vorstandskollegen Julia Hamels und Helmut Wahmhoff und den Vereinsmitgliedern dafür, junge, in der Region unbekannte Kunst nach Varel zu holen, aber auch regionale Künstlerinnen und Künstler zu zeigen. Mit Julia Rorig hat er 2022 eine Überblicksausstellung Vareler Künstlerinnen und Künstler realisiert. Zum 900-jährigen Stadtjubiläum 2024 ist von Seiten des Kunstraums eine Wiederholung dieses Ausstellungsformats angedacht. „Da werde ich bestimmt ein Foto dieser Serie zeigen“, so Matthias Langer, „denn Blumen aus dem Garten passen immer zu einem Jubiläum.“

Bis zum 2. April war ein Teil der Serie in der Galerie Rotklee in Putbus/Rügen zu sehen.
Infos zur Serie sind unter https://fineartphotoawards.com/winners-gallery/fapa-2022-2023/professional/nature/gold-award zu finden. (eb)

Liebe Leser:innen,

hier ist unsere neue Internetpräsenz des Friesländer Boten.
Auf der Seite finden Sie wie gewohnt unsere bisherigen Angebote wie aktuelle News, das ePaper und die Möglichkeit Kleinanzeigen aufzugeben.

Wir wünschen viel Spaß.


Weitere interessante Artikel

Wahrlich faszinierender Tausch!

Dass die Pubertät für viele Eltern eine Herausforderung ist, weiß jeder, der Kinder großzieht, und das gegenseitige Verständnis hält sich dann oft auch in Grenzen. So ...

NEUERÖFFNUNG: ECO BAUSTOFFHANDEL: Vergleichen und viel sparen bei Baustoffen

Anzeige

Starke Preisersparnis und Top-Qualität garantieren die Brüder Kerem und Ekrem ihren Kunden in ihrem neu eröffneten Baustoffhandel.

Spende für Vareler Tafel

Geldsegen für die Vareler Tafel: Vertreter des SoVD-Kreisverbands Friesland haben in der vergangenen Woche einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro an Volker Eggers und Tommy ...

„Ein Garten ist nie fertig – es ist ein permanentes Werden“

Wer durch das Neubaugebiet in der Judith-von-Eßen-Straße läuft oder fährt, findet in Höhe der Hausnummer 25 eine idyllische Naturoase: Hier wiegen sich Gräser und ...

HES Tankterminal öffnet seine Tore für Besucher

Anzeige

Veranstaltung: Tag der offenen Tür mit integriertem Sommerfest.

Die Taufe ist keine Frage des Alters

Ein Teil der Gemeinschaft sein: Verbundenheit lässt sich auf vielfältige Art und Weise ausdrücken. Ob Freundschaft oder Beitritt zu einem Verein – am Anfang steht stets die An- ...

Neues Gesicht im Jugendzentrum

„Es hat sofort gepasst und war die absolut richtige Entscheidung“, sagt Joana Schenk mit einem Lächeln. Seit dem 1. Februar komplettiert sie das Team des Jugendzentrums Weberei in ...

Große Spende lässt langgehegte Wünsche in Erfüllung gehen

Spende anstelle von Präsent: Dieses Motto hat das Bockhorner Unternehmen Eilers Zementestrich anlässlich der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Firma ausgegeben. Anstelle von ...

75 JAHRE JUGENDHERBERGE SCHILLIGHÖRN: Pure Entspannung an frischer Nordseeluft

Anzeige

Dokufilm über Franz Radziwill

Der Dokumentarfilm Konsequent Inkonsequent – Der Maler Franz Radziwill (1995) lädt dazu ein, Radziwill in zahlreichen Interviews aus Sicht der ihm nahestehenden Menschen kennenzulernen. ...

Große Zeitreise in die Straßenkreuzer-Ära

Wer eine Zeitreise durch rund 150 Jahre Mobilitätsgeschichte unternehmen möchte, hat dazu am zweiten Juni-Wochenende in Bockhorn Gelegenheit: Der mittlerweile 40. Oldtimermarkt lädt ...

Sicher von A nach B kommen

Im Jahr 2019 wurden auf Initiative der Ideenschmiede Jade mehrere Mitfahrerbänke im Gemeindegebiet aufgestellt. Die Idee dahinter: Um das schmale Angebot an öffentlichem Nahverkehr im ...

KBN NEUMANN: Modulhäuser: Qualität, Effizienz und Komfort für modernes Wohnen

Anzeige

Mehr Freiraum für Vierbeiner

Die Fraktion Grüne/FDP unterstützt die Forderung der Agenda-Gruppe nach einer Hundefreilauffläche in Varel. „Es ist wichtig, dass wir als Stadt die Bedürfnisse aller ...