Fahrrad-Sternfahrt setzt Zeichen gegen Bau der A20

Artikel vom 21.04.2023

Friebo-Redaktion

Bild: pixabay

Mit einer bunten Fahrrad-Sternfahrt zum Gut Hahn bei Rastede will ein breites Bündnis aus Klima- und Umweltschutzinitiativen am Sonntag, 23. April, gegen die Planung und den Bau der Autobahn A 20 protestieren. „Anstatt neue Autobahnprojekte zu finanzieren, braucht es Investitionen in Bus, Bahn, Rad- und Fußwege“, schreibt das Bündnis „Moor bleibt Moor“ in seinem Aufruf zur Demonstration. Die A 20 sei laut Bundesverkehrsministerium Deutschlands klimaschädlichstes und teuerstes Autobahnprojekt. Mit dem Bau würde nicht nur der Lebensraum von zahlreichen Tieren und Pflanzen zerstört, sondern auch ein wertvoller Kohlenstoffspeicher. „Torfböden speichern Kohlenstoff. Werden sie zerstört, wie beim Bau einer Autobahn, wird der Kohlenstoff als CO2 freigesetzt und trägt zur Erwärmung des Klimas bei“, erläutert ein Vertreter von Moor bleibt Moor, und stellt fest: „Schon allein durch den Bau würde also die A 20 die Klimakrise weiter eskalieren lassen.“

Insgesamt haben die Veranstalter 17 Treffpunkte im Ammerland, Friesland, der Wesermarsch und Oldenburg geplant. Gemeinsames Ziel ist um 13 Uhr eine Kundgebung auf dem Gut Hahn bei Rastede in unmittelbarer Nähe zur geplanten Autobahntrasse. Neben Reden gibt es dort auch Musik von Cheyenne und Inga Rumpf.
Die Fahrrad-Sternfahrt ist Teil von deutschlandweiten Aktionstagen für eine soziale und ökologische Mobilitätswende. Allein entlang der geplanten Strecke der A 20 sind zwei weitere Fahrrad-Demonstrationen geplant.

Alle Treffpunkte zur Fahrrad-Sternfahrt westlich der Weser: 8:30 Uhr: Huntlosen, Bahnhof; 9:30 Uhr: Zetel, ZOB; 10 Uhr: Oldenburg, Bahnhofsvorplatz; 10 Uhr: Edewecht, Marktplatz; 10 Uhr: Bockhorn, Rathaus; 10 Uhr: Westerstede, ZOB; 10.20 Uhr: Neustadt, Neustädter Hof; 10.45 Uhr: Bad Zwischenahn, Badepark; 10.45 Uhr: Rastede, Marktplatz; 11.15 Uhr: Varel, Dienstleistungszentrum, Karl-Nieraad-Straße 1; 11.15 Uhr: Dringenburg; 11:30 Uhr: Südbollenhagen, Jabben; 11:30 Uhr: Gristede, Parkplatz nahe Brücke A 28; 11:45 Uhr: Jade, Rathaus; 11:45 Uhr: Lehmdermoor, Weißenmoorstraße; 12 Uhr: Jaderberg, Parkplatz bei Netto; 12 Uhr: Wiefelstede, Rathaus

BündnispartnerInnen:Fridays For Future Deutschland: BUND Niedersachsen; BUND Jugend Niedersachsen; Bürgerinitiative A20-nie; ADFC Ammerland; NABU Niedersachsen; Janun Niedersachsen; VCD; Schutzgemeinschaft ländlicher Raum Nord-West; W.I.M. – Weniger. Ist. Machbar.

Liebe Leser:innen,

hier ist unsere neue Internetpräsenz des Friesländer Boten.
Auf der Seite finden Sie wie gewohnt unsere bisherigen Angebote wie aktuelle News, das ePaper und die Möglichkeit Kleinanzeigen aufzugeben.

Wir wünschen viel Spaß.


Weitere interessante Artikel

Wahrlich faszinierender Tausch!

Dass die Pubertät für viele Eltern eine Herausforderung ist, weiß jeder, der Kinder großzieht, und das gegenseitige Verständnis hält sich dann oft auch in Grenzen. So ...

NEUERÖFFNUNG: ECO BAUSTOFFHANDEL: Vergleichen und viel sparen bei Baustoffen

Anzeige

Starke Preisersparnis und Top-Qualität garantieren die Brüder Kerem und Ekrem ihren Kunden in ihrem neu eröffneten Baustoffhandel.

Spende für Vareler Tafel

Geldsegen für die Vareler Tafel: Vertreter des SoVD-Kreisverbands Friesland haben in der vergangenen Woche einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro an Volker Eggers und Tommy ...

„Ein Garten ist nie fertig – es ist ein permanentes Werden“

Wer durch das Neubaugebiet in der Judith-von-Eßen-Straße läuft oder fährt, findet in Höhe der Hausnummer 25 eine idyllische Naturoase: Hier wiegen sich Gräser und ...

HES Tankterminal öffnet seine Tore für Besucher

Anzeige

Veranstaltung: Tag der offenen Tür mit integriertem Sommerfest.

Die Taufe ist keine Frage des Alters

Ein Teil der Gemeinschaft sein: Verbundenheit lässt sich auf vielfältige Art und Weise ausdrücken. Ob Freundschaft oder Beitritt zu einem Verein – am Anfang steht stets die An- ...

Neues Gesicht im Jugendzentrum

„Es hat sofort gepasst und war die absolut richtige Entscheidung“, sagt Joana Schenk mit einem Lächeln. Seit dem 1. Februar komplettiert sie das Team des Jugendzentrums Weberei in ...

Große Spende lässt langgehegte Wünsche in Erfüllung gehen

Spende anstelle von Präsent: Dieses Motto hat das Bockhorner Unternehmen Eilers Zementestrich anlässlich der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Firma ausgegeben. Anstelle von ...

75 JAHRE JUGENDHERBERGE SCHILLIGHÖRN: Pure Entspannung an frischer Nordseeluft

Anzeige

Dokufilm über Franz Radziwill

Der Dokumentarfilm Konsequent Inkonsequent – Der Maler Franz Radziwill (1995) lädt dazu ein, Radziwill in zahlreichen Interviews aus Sicht der ihm nahestehenden Menschen kennenzulernen. ...

Große Zeitreise in die Straßenkreuzer-Ära

Wer eine Zeitreise durch rund 150 Jahre Mobilitätsgeschichte unternehmen möchte, hat dazu am zweiten Juni-Wochenende in Bockhorn Gelegenheit: Der mittlerweile 40. Oldtimermarkt lädt ...

Sicher von A nach B kommen

Im Jahr 2019 wurden auf Initiative der Ideenschmiede Jade mehrere Mitfahrerbänke im Gemeindegebiet aufgestellt. Die Idee dahinter: Um das schmale Angebot an öffentlichem Nahverkehr im ...

KBN NEUMANN: Modulhäuser: Qualität, Effizienz und Komfort für modernes Wohnen

Anzeige

Mehr Freiraum für Vierbeiner

Die Fraktion Grüne/FDP unterstützt die Forderung der Agenda-Gruppe nach einer Hundefreilauffläche in Varel. „Es ist wichtig, dass wir als Stadt die Bedürfnisse aller ...