Auf der geheimnissvollen Spur:  Alles was ihr über Schokolade wissen wolltet 

Artikel vom 02.11.2021

Dem Geheimnis der Schokolade auf der Spur

 Kaffeeplausch live im PFL: Das Kölner Schokoladenmuseum kommt nach Oldenburg

 

Oldenburg. Feiner Genuss: Am Samstag, 6. November, ab 14 Uhr veranstaltet das Amt für Wirtschaftsförderung gemeinsam mit dem Schokoladenmuseum Köln die beliebte Führung „Dem Geheimnis der Schokolade auf der Spur – eine digitale Reise durch 5.000 Jahre Kakaogeschichte“ aus der Reihe „Digitaler Kaffeeplausch“ zum vorerst letzten Mal. Die digitale Führung findet diesmal live als Präsenzveranstaltung im Kulturzentrum PFL unter Beachtung der 3G-Regeln statt.

 

 Wie kam der Kakao nach Europa? Was macht eine gute Tafel Schokolade aus? Was bedeutet eigentlich das Wort Schokolade? Diesen und anderen Fragen widmet sich die interaktive Führung. Die Teilnehmenden können den Weg der Kakaobohne verfolgen von der Ernte über die Verarbeitung bis zur Schokoladenproduktion. Sie erfahren, welche kulturelle Bedeutung Schokolade früher und heute hatte und was eine gute Tafel Schokolade ausmacht. Dazu gibt es eine Auswahl an Schokoladen und Schokoladenzutaten zum Probieren.

 Interessierte können sich noch bis Donnerstag, 4. November, anmelden. Eine Anmeldung zu der kostenlosen Veranstaltung ist über dieses Anmeldeformular https://services.oldenburg.de/index.php?id=429 oder per E-Mail unter digitalisierung@stadt-oldenburg.de möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 Zum Vortrag gibt es eine Auswahl an Schokoladen zur Verkostung und Begleitmaterial.

 Die Veranstaltungsreihe „Digitaler Kaffeeplausch“ bietet seit Dezember 2020 ein buntes Angebot an Themen für Interessierte in interaktiven Formaten. Über 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten bereits die Möglichkeit, mehr über den Mäzen und Sammler Theodor Francksen und den Ausnahmekünstler Horst Janssen zu erfahren, auf eine internationale Geschmacksreise durch 5.000 Jahre Kakao– und Schokoladengeschichte zu gehen, die Wunder des Weltraums zu erleben, die Ursprünge und Bedeutung der Höhlenmalerei zu erforschen, mehr über die Reise der Polarstern zu erfahren und sich über die Herkunft der Oldenburger Straßennamen zu informieren. Zum Abschluss des Semesters folgt am 23. November eine Veranstaltung zum Oldenburger Plakatherbst.

 Diese Sonderausgabe findet im Rahmen der Veranstaltungswoche „Mensch.Alt.Jung.Digital – Digitalisierung ist keine Frage des Alters“ statt.

 Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation zwischen dem inForum des Fachdienstes Bürgerschaftliches Engagement, dem Amt für Wirtschaftsförderung im Rahmen des Projekts Digitale Lernlabore – Civic Data Lab und wird aus Mitteln des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gefördert. Weitere Informationen über das Projekt sind zu finden unter: www.oldenburg.de/digitale-lernlabore

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie unter https://www.oldenburg.de/datenschutz oder unter 0441 235-4444.


 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Neuer Bildband schenkt Trost an schweren Tagen

Bestsellerautor Jando aus Bad Zwischenahn hat ein neues Buch herausgegeben. In „Ein Sternenzauber leuchtender Briefe“ trägt er seine berührendsten Briefe und ...

Solokünstler veröffentlicht selbstgeschriebene Songs

Jan Schütz aus Oldenburg hat sein erstes Album mit fünf selbstgeschriebenen Songs veröffentlicht. Sie sind unter anderem auf Spotify und Youtube unter seinem Künstlernamen ...

Eine besondere Weihnachtsgeschichte

Annie Heger ist nicht nur im Norden bekannt und beliebt. Mit ihrem weihnachtlichen Programm ist sie am 17. Dezember zu Gast in Edewecht Auch wenn sie mittlerweile in Berlin lebt, Annie Heger hat ...

Ein Koffer voller plattdeutscher Songs

Sabine Hermann hat mit plattdeutschem Pop ihren Musikstil gefunden, sagt sie. Ihr neues Album ist seit September auf dem Markt. Das Release-.Konzert findet am 27. November statt Plattdeutsch. ...

Grünkohlsaison in Oldenburg eröffnet

Grünkohl in allen Varianten - das gab es auf dem Oldenburger Rathausplatz. Und obwohl noch kein Frost über die Pflanzen gegangen war, ließen sich viele Besucher diese Gelegenheit ...

Casablanca-Kino zeigt Filmabenteuer für junges Publikum

Das Casablanca-Kino in Oldenburg präsentiert vom 13. bis 24. November das 39. Kinderfilm-Festival. Gezeigt werden spannende und witzige Filme. Erwartet werden auch einige ...

Dieses Stück ist nichts für schwache Nerven

Klimawandel, Kapitalimus, Konsum – Felix Weckner zeigt in seinen Bildern eine verstörende Sicht der Welt. Und auch für das Theaterstück „Ein Traum vom Schlachthof“ ...

Hier entsteht ein filmreifer Bigband-Sound

Am 5. November kehrt die „Northwest Concert Band“ in den Jazzclub Wilhelm 13 zurück – Eine Crowdfunding-Aktion machte es möglich Zu irgend­etwas muss doch diese ...

Bestsellerautor liest in der Norder Bibliothek

 Roman „Das Inselweihnachtswunder“ von Janne Mommsen geht es um eine junge Inselpastorin, bei der sich in der Weihnachtszeit die Ereignisse überschlagen. Mehr zur Geschichte ...

Stadtmuseumsfassade kommt unter den Hammer

Teile der Fassade und der Schriftzug des Oldenburger Stadtmuseums sind versteigert worden. Es geht dabei um einen wertschätzenden Umgang mit dem Stadtmuseum und seiner Geschichte Wer kann ...

Im Landesmuseum kann man Nachhaltigkeit erleben

Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema – auf der ganzen Welt. Zwei neue Ausstellungen im Landesmuseum Natur und Mensch zeigen, wie es darum in Deutschland, aber auch in anderen Ländern ...

„Vortreffliche Holländer“ in der Kunst

OLDENBURG/red – Die niederländische Kunst des 17. Jahrhunderts fasziniert das Publikum bis heute. Auch Künstlerinnen und Künstler bewunderten die Meisterwerke dieser Zeit. Ein ...