Neuer Bildband schenkt Trost an schweren Tagen

Artikel vom 06.12.2021

Hat ein neues Buch herausgegeben: Bestsellerautor Jando aus Bad Zwischenahn, hier gemeinsam mit seiner Hündin Sunny Bild: Verlag

Bestsellerautor Jando aus Bad Zwischenahn hat ein neues Buch herausgegeben. In „Ein Sternenzauber leuchtender Briefe“ trägt er seine berührendsten Briefe und Tagebucheinträge zusammen. 

BAD ZWISCHENAHN Der gerade zu Ende gegangene November ist ein Monat des Abschieds: Die Natur legt ihr buntes Herbstkleid ab und geht in den Winterschlaf, die Gedenktage mit Allerseelen, Buß- und Bettag sowie Totensonntag erinnern uns an die Lieben, die von uns gegangen sind, und die Dunkelheit bringt uns zur inneren Einkehr. „Doch auch wenn der November melancholisch stimmt, ist diese Trauer zugleich auch heilsam, weil sie uns die Liebe nachfühlen lässt und sie in positive Erinnerungen verwandelt“, ist Bestsellerautor Jando aus Bad Zwischenahn überzeugt.

Poetischer Leitfaden

Mit „Ein Sternenzauber leuchtender Briefe“ hat er einen poetischen Leitfaden herausgegeben mit Parabeln von Liebe, Freundschaft, Trauer, Hoffnung, Mut und Magie. Es ist die dritte und zugleich letzte Wiederbegegnung mit seiner Kultfigur, dem kleinen Jando, der als Sternenreiter zu Weltruhm gelangte.

In „Ein Sternenzauber leuchtender Briefe“ trägt der Autor seine berührendsten Briefe und Tagebucheinträge aus seinen Büchern zusammen. Damit will er einen sehr persönlichen Einblick in sein Leben geben und seinen Lesern den Mut zum Träumen machen. Der Bildband mit Illustrationen von Antjeca soll Fantasie und Emotionen aufleben lassen. „Die Briefe inspirieren zum Nachdenken und geben Raum für ganz persönliche Antworten auf grundsätzliche Fragen, wie der Umgang mit Leben und Abschied, das wunderbare Geschenk der Geburt, die Suche nach dem Sinn des Lebens oder der Glauben an die Magie der Liebe“, heißt es vom Verlag.

Trost in der Trauer

Tröstlich sei die Arbeit an dem Abschieds-Bildband auch für den Autor selbst gewesen, der in den vergangenen anderthalb Jahren gleich drei wichtige Menschen in seinem Leben verabschieden musste: Unerwartet verstarb im Frühjahr seine engste mütterliche Freundin, viel zu früh im Sommer eine gleichaltrige Freundin und Wegbegleiterin – und schließlich musste er auch den Tod seiner Mutter beklagen, die nach langjähriger Krankheit von ihm ging.

Bis zuletzt hatte er seine an Demenz erkrankte Mutter bei sich zu Hause gepflegt und diese schwierige, aber auch besonders innige Zeit zusammen genossen. In einem bewegenden Brief zu ihrem Geburtstag nimmt er Abschied. Dabei spüre man in jeder Zeile die Wehmut, aber auch Liebe und Hoffnung, die Jando als Persönlichkeit und Autor auszeichneten.

NEUES BUCH

Jandos neustes Buch „Ein Sternenzauber leuchtender Briefe“ mit Illustrationen von Antjeca ist im Verlag KoRos Nord erschienen. Der Preis beträgt 15,99 Euro, ISBN 978-3945908501.

www.jandoautor.com

www.kulturchallenge.com


 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

An alter Gleishalle entsteht Kultur-Areal

Eine neue Kultur- und Gastrostätte entsteht an der alten Gleishalle am Bahnhof unter freiem Himmel. In gut drei Monaten soll das „Ahoi“ öffnen, bereits am Start ist wieder das ...

„Voices-Festival der Stimmen“ geht an den Start

Die beliebte Kultur-Reihe „Voices – Festival der Stimmen“ geht wieder an den Start. Das Programm ist vielfältig und wartet mit einigen Besonderheiten auf. Konzertveranstalter ...

Ein einziger Satz löst besessene Spurensuche aus

Harte Kost legt Enno ter Vehn, der nahe Oldenburg aufgewachsen ist, in seinem Roman vor. Er verbindet die Zugfahrt in ein Kriegsgefangenenlager mit der Jugend in den 70ern in Norddeutschland. Er ...

Kunst-Installation ziert jetzt Platz vor Jugendzentrum Trend

Bislang hatte die Installation „Die Tänzerin“ ihrem Platz in der LEB-Werkstatt in Ganderkesee. Vor deren Schließung am Jahresende zog das Kunstwerk an einen neuen Standort ...

Solokünstler veröffentlicht selbstgeschriebene Songs

Jan Schütz aus Oldenburg hat sein erstes Album mit fünf selbstgeschriebenen Songs veröffentlicht. Sie sind unter anderem auf Spotify und Youtube unter seinem Künstlernamen ...

Eine besondere Weihnachtsgeschichte

Annie Heger ist nicht nur im Norden bekannt und beliebt. Mit ihrem weihnachtlichen Programm ist sie am 17. Dezember zu Gast in Edewecht Auch wenn sie mittlerweile in Berlin lebt, Annie Heger hat ...

Ein Koffer voller plattdeutscher Songs

Sabine Hermann hat mit plattdeutschem Pop ihren Musikstil gefunden, sagt sie. Ihr neues Album ist seit September auf dem Markt. Das Release-.Konzert findet am 27. November statt Plattdeutsch. ...

Grünkohlsaison in Oldenburg eröffnet

Grünkohl in allen Varianten - das gab es auf dem Oldenburger Rathausplatz. Und obwohl noch kein Frost über die Pflanzen gegangen war, ließen sich viele Besucher diese Gelegenheit ...

Casablanca-Kino zeigt Filmabenteuer für junges Publikum

Das Casablanca-Kino in Oldenburg präsentiert vom 13. bis 24. November das 39. Kinderfilm-Festival. Gezeigt werden spannende und witzige Filme. Erwartet werden auch einige ...

Dieses Stück ist nichts für schwache Nerven

Klimawandel, Kapitalimus, Konsum – Felix Weckner zeigt in seinen Bildern eine verstörende Sicht der Welt. Und auch für das Theaterstück „Ein Traum vom Schlachthof“ ...

Auf der geheimnissvollen Spur:  Alles was ihr über Schokolade wissen wolltet 

Hier entsteht ein filmreifer Bigband-Sound

Am 5. November kehrt die „Northwest Concert Band“ in den Jazzclub Wilhelm 13 zurück – Eine Crowdfunding-Aktion machte es möglich Zu irgend­etwas muss doch diese ...