Anmelden für interkulturellen Frauensporttag

Artikel vom 07.09.2022

Nils Hannes Klotz

Organisieren der interkulturellen Frauensporttag: (von links) Birgit Schweer, Dr. Brigitte Brück, Sonja Ramke, Mareike Heidemeyer, Cyra Forkert und Anke Marien. Bild: Nils Hannes Klotz

Ein interkultureller Frauensporttag ist am 24. September im Landkreis Oldenburg geplant. Mehr als 15 Sportarten können von den Frauen ausprobiert werden. Die ersten Kurse sind bereits ausgebucht.

Ob Bouldern, Selbstverteidigung oder Bogenschießen: In diversen Sportarten können sich die Teilnehmerinnen beim interkulturellen Frauensporttag am Samstag, 24. September, in Hundsmühlen ausprobieren. „Ziel der Veranstaltung ist es, für kulturelle Vielfalt zu sensibilieren“, sagte Mareike Heidemeyer, die die Koordinierungsstelle Integration im und durch Sport des Kreissportbundes Oldenburg betreut. Man habe festgestellt, dass insbesondere Frauen aus anderen Kulturkreisen in den hiesigen Vereinen unterrepräsentiert seien.

Mehr als 15 Sportarten

Mit dem Aktionstag wolle man interessierten Frauen nun die Möglichkeit bieten, verschiedene Sportarten für sich entdecken zu können. Und da Sport in gemischten Geschlechtergruppen nicht in allen Kulturen Normalität sei, spiele der geschützte Rahmen der Veranstaltung eine wichtige Rolle, so Heidemeyer. Zur Auswahl stehen am 24. September mehr als 15 verschiedene Sportangebote: Von Hula-Hoop über Laufen, Zumba und Bouldern bis zu Schlingentraining und Tabata. Jede Teilnehmerin könne aus diesem Pool an Möglichkeiten bis zu drei Angebote auswählen und die entsprechenden Workshops besuchen. Die ersten Kurse seien bereits ausgebucht, hieß es von den Organisatoren. Neben dem Kreissportbund wird das Projekt auch vom Hundsmühler TV, dem Judoclub Achternmeer Hundsmühlen, dem Deutschen Alpenverein Sektion Oldenburg, dem Kletterzentrum UP und dem Landkreis Oldenburg getragen. Unterstützung gibt es zudem von ehrenamtlichen Helfern. Auch für das leibliche Wohl ist am Veranstaltungstag gesorgt.

Keine Kosten

Kostenfrei teilnehmen können alle Frauen ab dem 16. Lebensjahr. Sportliche Vorerfahrung ist nicht erforderlich. „Es sind immer Einführungsstunden“, erklärte Birgit Schweer vom Judoclub. Beim Bogenschießen etwa würden zunächst verschiedene Bögen präsentiert und anschließend ausprobiert. Unterstützung und Tipps erhalten die Frauen dabei von den qualifizierten Übungsleiterinnen der Vereine.

Kinderbetreuung

Für Kinder ab einem Alter von drei Jahren ist bei vorheriger Anmeldung eine Betreuung in Kooperation mit den Gemeindebüchereien Wardenburg und Sandkrug möglich. Die Kinder können malen und kleine Sportangebote wahrnehmen.

Auch Mobilität und Fremdsprache sollen beim interkulturellen Frauentag nicht im Weg stehen: Abhängig von der Nachfrage könne der Landkreis Sprachmittler organisieren, hieß es von Dr. Brigitte Brück, Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte. Möglich sei dies etwa für die Sprachen Ukrainisch, Russisch, Arabisch, Kurdisch, Dari und Farsi. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer könnten die Frauen zudem mit Bürgerbussen zum Hundsmühler Turnverein fahren.

Anmeldung bis 17.9.

Erstmals stattgefunden hatte der interkulturelle Frauensporttag im vergangenen Jahr: „Aufgrund der positiven Resonanz aus dem letzten Jahr haben wir uns entschlossen, einen weiteren Frauensporttag im Landkreis Oldenburg zu organisieren“, so Heidemeyer. Und die Veranstaltung aus 2021 trägt offenbar bereits Früchte: „Im vergangenen Jahr hat eine große Frauengruppe des Hundsmühler Turnvereins am Frauensporttag teilgenommen. Dieses Mal sind sie selbst als Übungsleiterinnen aktiv.“

Um Anmeldungen bis zum 17. September wird gebeten an Mareike Heidemeyer unter Tel. 04481/93733-42 oder per Mail m.heidemeyer@kreissportbund-ol-land.de. Treffpunkt ist am 24. September um 10 Uhr beim Hundsmühler Turnverein an der Diedrich-Dannemann-Straße 85.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Zum Saisonabschluss in voller Pracht präsentiert

Deko, Glaskunst und Naturseifen: Beim Kunst- und Handwerkermarkt im Essgarten Barjenbruch war einiges geboten. Nach dem Saisonabschluss kehrt Ruhe ein – die nächsten Termine stehen aber ...

GESCHMACKVOLL startet in die zweite Runde

Anzeige

Wer gutes Essen schätzt, nach hochwertiger Kunst sucht und gepflegte Gesellschaft in schönem Ambiente liebt, kommt an dieser Marke nicht vorbei. GESCHMACKVOLL ...

Weg ist frei für den Grundschulneubau in Wüsting

Dass der Neubau für Wüstinger Grundschule „alternativlos“ ist, das wurde in Hude erneut deutlich. Der Weg ist nun frei, denn die Änderung des Flächennutzungsplanes ...

Vogelsiedlung könnte zur Fahrradzone werden

Die Vogelsiedlung in Ganderkesee könnte zur Fahrradzone werden, als Teil einer schnellen Radverbindung nach Bremen. Doch bis zur Umsetzung gibt es noch einige Hindernisse, wie eine Radtour ...

„Maelføy“ feiert Debütalbum in Oldenburg

Mehrfach wurde es verschoben: Jetzt konnte die Metalcore-Band „Maelføy“ aus Ganderkesee endlich ihr Debütalbum mit einem Konzert feiern. Über einen denkwürdigen ...

Deutschlandweit im Einsatz

Anzeige

Als Jürgen Haase 2002 noch unter dem Namen "Fenna Partyservice" anfingt, war es zunächst sieben Jahre lang nebenberuflich. Sein Hauptberuf war ...

Bücherwürmer erhalten Diplome

Die Vielleser der Sommerferienaktion Julius-Club erhielten von Wildeshausens Bürgermeister Jens Kuraschinski und Pastor Ludger Brock Diplome überreicht. Die Kinder stellten einen ...

Aus Spielplatz wird Mehrgenerationenplatz

Zum Städtebauförderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ in Ahlhorn gehört auch der ehemalige Spielplatz an der Katharinenstraße. Daraus wird ein ...

Pausenhof der Grundschule Harpstedt wird bunter

Himmel und Hölle, Linien für das Basketballfeld und ein besonderer Wunsch der Schüler: Mitglieder des Round Table 91 aus Delmenhorst haben den Pausenhof der Grundschule Harpstedt ...

Hörgeräte- Aktionstag am 29. September

Anzeige

Besuchen Sie uns an unserem Hörgeräte-Aktionstag in unserer Filiale in Wiefelstede von 9.00 bis 18.00 Uhr. Ihre persönlichen Hörexperten Sonja Müller und ...

Sternfahrten per Rad führen nach Hude

Erstmalig gibt es Auftakttouren für die Aktion „Stadtradeln“. Eine beginnt in Wildeshausen, eine in Kirchhatten. Das Ziel ist dasselbe: Das Bürgerfest in Hude. Die ...

Drei Konzerte und gesellige Pausen

Dreimal Musik erleben und zwischendurch Bekannte auf dem Arp-Schnitger–Platz in Ganderkesee treffen: Das 3x3-Konzert kam bisher immer gut an. Wo es Karten für das Konzert am 24. September ...

Wie Kinder im Wald mit Kopf, Herz und Hand lernen

Nach drei Jahren findet an der Jagdhütte ein Hasbruchtag statt. Was dort am 4. September geboten wird und wen die Initiatoren mit dem Programm ganz besonders ansprechen wollen. Einerseits, so ...

Endlich Ruhe im Garten

Anzeige

Der Garten ist für viele ein Rückzugsort, um vom Alltag abzuschalten und die Natur zu genießen. Vorbeirauschende Autos, Baustellenlärm oder auch laute ...

„Bilderbuchkino“ für Kinder startet

Die „Bilderbuchkinos“ in der Öffentlichen Bücherei Wildeshausen starten am 7. September. Von da an werden zweimal im Monat Kinderbücher vorgelesen und mit Bildern ...