Beratung in allen Sprachen

Symbolfoto: Gerd Altmann/Pixabay

Landkreis – In Zeiten des Coronavirus kommen auf Beratungsstellen und Frauenschutzhäuser nochmal besondere Herausforderungen zu. „Kontaktlos“ sei das alles bestimmende Stichwort, schreibt der Landkreis; in der Beratung bedeutet das eine telefonische Kontaktaufnahme oder eine per E-Mail. Aber was, wenn die Ratsuchende nicht schreiben kann oder die deutsche Sprache nicht ausreichend beherrscht, um komplexere Sachverhalte zu beschreiben, geschweige denn Problemlösungsstrategien zu verstehen?

Die Beratungsstellen „Aufwind“ für Frauen- und Mädchen, „BISS“ Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt und das Frauen- und Kinderschutzhaus des Landkreises Oldenburg bieten daher die Möglichkeit von Telefonkonferenzen, an der neben der Ratsuchenden und einer Beraterin  zudem ein Dolmetscher teilnimmt. Dadurch können diese Telefonkonferenzen in nahezu allen Sprachen stattfinden.  Über das Projekt „Worte helfen Frauen“ ist diese besonderen Beratung kostenfrei, unkompliziert und direkt ohne vorheriges Download anwendbar – "also kontaktlos und dennoch einfach persönlich", so der Landkreis.

Bei Bedarf ist das Frauen- und Mädchentelefon „Aufwind“ erreichbar unter der Rufnummer 04431/948585, das Frauen- und Kinderschutzhaus kann unter 04431/92842 angerufen werden.

Weitere Informationen gibt es auch online auf den Seiten des Frauenhauses oder bei Aufwind.


 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Platz für sechs Kubikmeter Salz

Wildeshausen – Während einige Bürger um 17 Uhr den Feierabend einläuten, fängt für sie die Arbeit erst an: die Autobahnmeisterei Wildeshausen in Vossberg. Die ...

Erfolgreicher Check-up

Ganderkesee – Seit 1978 tragen beide den Titel – jetzt sind der Hauptort Ganderkesee und Stenum erneut mit dem Prädikat „Erholungsort“ ausgezeichnet worden. Zuletzt ...

Impfprozedur überfordert Senioren

Landkreis – Schon um 8 Uhr am Morgen klingelte am Montag bei Jürgen Lüdtke das Telefon – wieder mal. „Wie und wo kann ich mich und meine Frau für eine ...

Landkreis startet mit Impfungen

Landkreis – „Heute geht es endlich los! Jetzt wird es jeden Tag ein Stück weit besser.“ Nach langen Monaten mit fast immer nur schlechten Nachrichten ließ Landrat Carsten ...