Buntes Programm mit Musik, Theater, Akrobatik

Artikel vom 27.05.2022

Tritt auch in diesem Jahr bei der Sommerkultur auf: das Musikkorps Wittekind. Bild: Archiv

22 Veranstaltungen stehen im Programm: Die Wildeshauser Sommerkultur startet am 25. Juni mit dem „Heldentag“.

Die Wildeshauser Sommerkultur steht in den Startlöchern: Zwei Wochen nach dem Gildefest startet das Programm am Samstag, 25. Juni, mit dem „Heldentag“, einem Projekt der Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Wildeshausen. Zunächst zeigt das Lili-Servicekino den Film „Feuerwehrmann Sam – Helden fallen nicht vom Himmel“. Im Anschluss daran können die Familien auf dem Marktplatz die realen Helden der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen und der Polizei treffen und an verschiedenen Aktionen teilnehmen.

Eintritt frei

Den musikalischen Auftakt gibt es am folgenden Tag, Sonntag, 26. Juni, um 15 Uhr mit dem Blasorchester Wildeshausen in der Konzertmuschel im Burgpark. Das Eröffnungskonzert ist gleichzeitig für Blow ein besonderes Konzert, denn in diesem Jahr besteht das Orchester seit 40 Jahren.

In den weiteren Wochen bis zum 4. September gibt es ein buntes Programm mit 22 Veranstaltungen aus Musik, Theater, Akrobatik und anderen Erlebnissen, bei dem auch die Familien und Kinder nicht zu kurz kommen sollen, teilt das Stadtmarketing Wildeshausen mit. Bis auf den Eintritt für den Kinofilm (6 Euro) am „Heldentag“ sind alle Veranstaltungen kostenfrei. In diesem Jahr wird das Programm von verschiedenen Vereinen und Institutionen mit Veranstaltungen unterstützt, worüber sich Birte Hogeback, Kulturbeauftrage der Stadt, sehr freut. Sie dankt den Ausrichtern für die Zusammenarbeit.

Programm online

„Dieser Sommer wird sicherlich nach dem recht großen Aufwand der vergangenen zwei Jahre für uns alle etwas einfacher“, zeigt sich Hogeback zuversichtlich. Anmeldungen, Absperrungen und Kontaktformulare werden nicht mehr erforderlich sein. Dennoch nimmt sie auch etwas Positives aus dieser Zeit mit. „Die Gäste waren konzentrierter, weil sie eben nicht durch ein ständiges Kommen und Gehen anderer Gäste abgelenkt wurden, und haben dadurch den Künstlern die verdiente Aufmerksamkeit geschenkt“, so Hogeback. Sie hofft darauf, dass sich diese positive Entwicklung fortsetzt.

Das komplette Programm kann unter www.wildeshausen.de/sommerkultur eingesehen werden. Die Veranstaltungsbroschüre der Wildeshauser Sommerkultur ist in den kommenden Tagen sowohl im Stadthaus, beim Verkehrsverein als auch bei den zukünftigen Veranstaltungen erhältlich.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Messe zwischen Stall und Mühlenruine

Einen katholischen Freiluft-Gottesdienst richtet die katholische Pfarrgemeinde St. Josef am 3. Juli auf dem Hof Schmidt in Westerburg aus. Anschließend wird gegrillt und es gibt Kaffee und ...

Gastro-Perlen mit Meer- und Flussblick

Anzeige

Eröffnet wurde der "Wattkieker" 2014 sozusagen im Mehrgenerationen-Teamwork: Mit Gudrun Albrecht und Henry Aden, die bereits seit 1991 zusammen den renommierten ...

Mit Fachwissen gegen Schottergärten und Alibi-Insektenhotels

Sie möchten dazu anregen, im Garten mehr Natur zuzulassen: Zwei Ganderkeseer Insekten-Experten geben in einem Seminar praktische Tipps – und erklären, warum die meisten Insektenhotels ...

Hohe Kunst für guten Zweck

Sechs ukrainische Künstler von Weltformat haben das Blockhaus in Ahlhorn zu einer Künstlerstätte gewandelt. 23 Gemälde stehen zum Verkauf, die Einnahmen kommen der Ukraine ...

Viel Sonnenschein für Huder Grundschulkinder

Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit kindgerecht verpackt: Darum geht es der Huder Autorin Karin Jenta. Aus ihrem dritten Buch liest sie in der Grundschule an der Jägerstraße. Auf ...

Alles, was das DIYHerz begehrt

Anzeige

Bereits seit über 50 Jahren überzeugt die Firma Der Stoff Stoffhandels-GmbH aus Nordhorn seine Kundinnen und Kunden mit Stoffen und allem, was zum Nähen ...

Vier fantastische Tage in Finnland

Die Showakrobatikgruppe „Unique“ nahm an der finnischen Gymnaestrada in Tampere teil. Dort erlebten die Großenkneter vier spannende, erlebnisreiche und erfolgreiche Tage. Für ...

Wie sich Sören Pedersen in Wohlde seinen Traum verwirklicht hat

Es war das erste internationale Turnier bei „Pedersen Sporthorses“ in der Gemeinde Winkelsett: Sören Pedersen, der sich mit dem Stall einen Traum erfüllt hat, zieht Bilanz ...

Syrisch-orthodoxe Gemeinde plant Kirche im Ort

Um den ersten Kirchenneubau in Ganderkesee seit 50 Jahren geht es am Donnerstag im Gemeindeentwicklungsausschuss. Auch das integrierte Gemeindeentwicklungskonzept steht auf der Agenda. Ein von dem ...

So wird Ihr Bad zur Wohlfühloase

Anzeige

Wellness-Feeling und weniger Arbeit genau dies vereint ein modernes Bad. Das wissen auch die Profis von "malerkeller". Hier sind Kacheln pass, stattdessen ...

US-amerikanisches Lebensgefühl auf großen Rädern

Motorhome-Begeisterte sind es, die mit ihren Wohnmobilen in Übergröße am Falkensteinsee ein Stück US-amerikanisches Lebensgefühl erlebbar gemacht haben. Was die Faszination ...

Klimaanpassung fängt im eigenen Garten an

Der Landkreis Oldenburg sucht wieder klimafreundliche Gärten und Balkone. Fritz Rietkötter hat im vergangenen Jahr erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen. Fritz Rietkötter kennt ...

Kinder freuen sich über gespendete Sitz-Garnitur

Die Mädchen und Jungen der Kita in Littel können sich über eine neue Sitzmöglichkeit freuen. Das Zaunteam Friesische-Wehde hat einen Tisch mit zwei Bänken gespendet. Eine ...

Mit Kalkhoff Bikes auf die Überholspur

Anzeige

Der Name "Derby Cycle", den das Unternehmen von 1988 bis 2021 geführt hat, wurde im Juli 2021 durch "Kalkhoff" ersetzt. Mit der Rückkehr zum Namen des ...

Schülerinnen drehen Videos mit Unternehmen

„In 60 Sekunden zum Job“: Mit diesem Video-Projekt wollen vier Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums Wildeshausen Azubis und Unternehmen zusammenbringen. „In 60 Sekunden zum ...