Diese Aktionen sind 2022 geplant

Artikel vom 05.01.2022

Sönke Spille

Hat für 2022 ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: das Vorstandsteam der Landfrauen Harpstedt-Heiligenrode Bild: Archiv

Zum Start ins neue Jahr hat der Landfrauenverein Harpstedt-Heiligenrode sein Programm für 2022 vorgestellt. Und das verspricht jede Menge Abwechslung.

Vorträge, Radtouren, Konzerte, Kurzreisen und noch viel mehr: Der Landfrauenverein Harpstedt-Heiligenrode plant für 2022 ein abwechslungsreiches Programm, das den Landfrauen und Interessierten nicht nur innerhalb der Samtgemeinde und dem Landkreis Oldenburg Aktionen bietet, sondern auch in die Landeshauptstadt Hannover, nach Bad Segeberg, auf die Insel Rügen und bis in die Niederlande führt. „Unser vielfältiges kulturelles Programm richtet sich an alle Frauen, die Spaß an Geselligkeit haben“, sagt der Vorstand.

Reisen

Zwei mehrtägige Reisen und vier Tagesfahrten stehen bei den Landfrauen im nächsten Jahr auf dem Programm. Vom 14. bis 16. Mai geht die Reise dabei in die benachbarten Niederlande. Ziele sind unter anderem Kasteel de Haar und die nur alle zehn Jahre stattfindende Weltgartenbauausstellung „Floriade“ in Amsterdam. Vom 5. bis 9. September wird dazu die Insel Rügen mit dem Fahrrad erkundet – Osteebad Binz, Kreideküste und Kap Arkona inklusive. Und auch eintägige Touren soll es wieder geben. Ziele sind die Landeshauptstadt Hannover (24. Juni), unter anderem mit Führungen durch die Stadt und Europas größtem Küchen-Museum, die Aufführung „Der Ölprinz“ bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg (16. Juli), das Gartenfestival „Gourmet und Garden“ auf dem Landgut Wienhausen im Kreis Celle (5. August) und „Musica Viva“, das Weihnachtskonzert in der Bremer Glocke (3. Dezember). Abfahrt ist jeweils am Marktplatz in Harpstedt.

Informativ & Kreativ

Dazu kommen mehrere Veranstaltungen vor Ort. So wird in Vorträgen erklärt, wie jeder selber dazu beitragen kann, um das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen zu reduzieren (25. Januar/Anmeldungen vom 10. bis 14. Januar bei Regina Bührmann: Tel.: 0174/6790832) und welche Bedeutung Mikroplastik in der Umwelt und im Essen hat (15. November). Kreativ werden können die Landfrauen beim Basteln von beleuchteten Bilderrahmen (10. Februar, 18 Uhr) oder bei „Ideen für Naturfloristik für drinnen und draußen“ (1. Juni). Anlässlich des Weltfrauentages können am 8. März unter dem Motto „Lust auf Cocktails? Na klar!“ verschiedene Getränke probiert werden. Am 21. Oktober sollen im Ofenhaus Colnrade außerdem kurzweilige Geschichten gelesen werden.

Unterwegs

Ob mit dem Fahrrad, zu Fuß oder für eine Reise in die Vergangenheit – die Landfrauen sind 2022 nicht nur auf ihren Fahrten unterwegs. Am 13. August ist das Ziel einer Fahrradtour Gut Moorbeck in der Gemeinde Großenkneten. Ebenfalls auf dem Drahtesel unterwegs geht es vom 19. bis 21. August von Colnrade aus entlang der Hunte nach „Oldenburg und umzu“. Außerdem können die Frauen samt Kinder und Enkelkinder den Dino-Park Münchehagen (Kreis Nienburg) erkunden (3. September). Die geheimnisvolle Welt der Pilze wird bei einer Wanderung am 15. Oktober zu erleben sein.

Weiteres

Damit nicht genug: Auch die jährlich stattfindenden Veranstaltungen wie die Jahreshauptversammlung (25. März), der Spielenachmittag „Wer spielt bleibt jung“ (28. Februar) und die Weihnachtsfeier (7. Dezember) stehen wieder im Terminkalender. Dazu soll am 5. November bei einem Mittagessen und einer Vereinsfeier auf dem Meyerhof in Heiligenrode das 75-jährige Bestehen des Landfrauenvereins Harpstedt-Heiligenrode gefeiert werden.

Der Vorstand der Landfrauen verweist darauf, dass einige Veranstaltungen in pädagogischer Verantwortung der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) liegen. Alle Veranstaltungen werden unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regeln stattfinden.

WIEDERKEHRENDE AKTIONEN

Zur Feierabend-Fahrradtour für ihre Mitglieder laden die Landfrauen von Mai bis September immer am ersten Montag im Monat ein. Start ist jeweils um 18 Uhr am Harpstedter Marktplatz. Eine Ausnahme gibt es im Juni: Hier findet die Tour am zweiten Montag statt.

Die Plattdeutsche Klönschnackrunde in der Wasserburg ist ab dem 22. April freitags, 15 Uhr, alle acht Wochen terminiert. Letzter Termin ist am 21. Oktober.

Der Stricktreff -- jeden zweiten Mittwoch um 19.30 Uhr – läuft noch bis zum 9. März. Anmeldungen sind bei Regina Bührmann (Tel. 0174/6790832) möglich. Im Herbst startet der Stricktreff am 12. Oktober wieder.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Neues Kursheft liegt bereit

Rund 200 Angebote finden sind im neuen Kursheft der Volkshochschul-Außenstelle Wardenburg und Hatten. Auch eine Reihe neuer Angebote ist darin zu entdecken. Nach den vielen ...

Drei Wochen voll magischer Klänge!

Anzeige

Vom 20. August bis zum 10. September präsentieren in 42 Konzerten Stars und entdeckungswürdige Newcomer*innen fesselnde Interpretationen von Musik verschiedener ...

Warum Familie Wachtendorf ihre Erzeugnisse selbst vermarktet

Familie Wachtendorf aus Immer vermarktet die Produkte vom eigenen Hof ab sofort selbst. Was sie in ihrem Hofladen anbieten und warum dieser Schritt auch eine politische Dimension hat. Einen Teil ...

Von der Hunte in die Unterwasserwelt

Die ehemalige Wildeshauserin Dr. Theresa Rüger arbeitet mittlerweile als Juniorprofessorin an der Newcastle University in Großbritannien. Ihr Themengebiet ist die Meeresbiologie. An ...

Huder spenden schon mehr als 100 Fahrräder für den guten Zweck

Der Kulturhof Hude hat um die Spende von gebrauchten Fahrrädern gebeten, um sie über die eigene Fahrradwerkstatt an geflüchtete Menschen weiterzugeben. Die Resonanz ist enorm. Es ist ...

Mehr als du denkst!

Anzeige

Die Ulrich Zimmermann GmbH kann auf eine 40-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Gegründet im Jahre 1982 in Oldenburg am Alexanderhaus, hat sich der ...

Besuchsdienst verschafft pflegenden Angehörigen eine Auszeit

Seit 25 Jahren bieten Ehrenamtliche pflegenden Angehörigen in Ganderkesee mit ihrem Besuch eine kurze Erholungspause. Was ihre Arbeit ausmacht – und wer sich bei der Annahme der Hilfe ...

Wie der Flugplatz umweltfreundlicher wird

Auch das Engagement für die Umwelt gehört zur Zukunftsentwicklung des Flugplatzes Ganderkesee. Wie die Betreiber an der Otto-Lilienthal-Straße ihrer gesellschaftlichen Verantwortung ...

So gelingt der Sommerurlaub mit Haustier

Für Haustier-Besitzer kann der Sommerurlaub zu einer Herausforderung werden. Wie er mit Tier gut gelingt und welche Alternativen es gibt, erklären zwei Expertinnen aus Ganderkesee. Wer ...

Die Kochschule Oldenburg ist ein Ort des Miteinanders

Anzeige

Bei Erich Holzer in der Kochschule Oldenburg geht es um viel mehr als Kochen und Grillen: Hier werden Kontakte geknüpft, gemeinsam leckere Gerichte zubereitet ...

Gemeinde mahnt zu besserem Parken

Frauke Asche von der Gemeinde Großenkneten mahnt: Viele Besucher des Badesees Westrittrum parken falsch oder ungenau – auf Kosten von Einsatzfahrzeugen. Die Gemeinde bemüht sich um ...

Spielzeugspende für Kinder

Der Förderverein Sonnenblumenzeit aus Wildeshausen setzt sich für Kinder ein: Bei der Wildeshauser Tafel haben Mitglieder jetzt Spielzeug verteilt. Der in diesem Jahr gegründete ...

So wirken sich Hitze und Trockenheit auf die Ernte aus

Hohe Preise für Diesel und Dünger, eingeschränkte Versorgungslage bei Getreide – und jetzt auch noch Hitze und Trockenheit. Wer dieser Tage einen landwirtschaftlichen Betrieb ...

HÜM Gin: Die regionale Spezialität aus Sögel

Anzeige

Die Rede ist vom HÜM Gin. Ein sommerlich-spritziger Gin über den ihr alles im GESCHMACKVOLL Digitalmagazin findet: https://geschmackvoll.nwzonline.de/de/1-2022/unsere-gin-favoriten-aus-der-region

Ortsgruppe besichtigt Bauhof

Bei einer Besichtigung des Bauhofes lernte die Großenkneter Ortsgruppe Grüne, Kommunale Alternative und Linke die Arbeit des Gemeindebauhofes kennen. Diskutiert wurde auch über ...