Drei Konzerte und gesellige Pausen

Artikel vom 02.09.2022

Antje Rickmeier

Freuen sich aufs 3x3-Konzert: Dr. Renate Richter (von links) und Stefan Lindemann vom Verein Rathauskonzerte sowie Stephanie Abke (EWE-Stiftung), Jutta Jünemann (OLB-Stiftung), Matthias Fleischer (Rotary-Club) und Kreiskantor Thorsten Ahlrichs. Bild: Antje Rickmeier

 

Dreimal Musik erleben und zwischendurch Bekannte auf dem Arp-Schnitger–Platz in Ganderkesee treffen: Das 3x3-Konzert kam bisher immer gut an. Wo es Karten für das Konzert am 24. September gibt.

Musikgenuss und Geselligkeit gehen in Ganderkesee wieder eine Verbindung ein. Für Samstag, 24. September, ist erneut ein 3x3-Konzert geplant. In der St.-Cyprian- und Cornelius-Kirche, im Kulturhaus Müller und im Lichthof des Rathauses gibt es dann von 17 Uhr an Musik aus vielen Jahrhunderten, während auf dem Arp-Schnitger-Platz Getränke angeboten werden. ?

Die Konzertreihe läuft zum siebten Mal. In der Corona-Pandemie ist aus dem 4x4-Konzert der ersten Jahre allerdings eine 3x3-Variante geworden. „Das wird wohl auch so bleiben“, sagte Kreiskantor Thorsten Ahlrichs, der das Konzert gemeinsam mit Stefan Lindemann und Dr. Renate Richter vom Vorstand des Vereins Rathauskonzerte organisiert hat. Ein Grund dafür sei, dass der früher genutzte Raum in der regioVHS recht klein und schwer zu bespielen sei.

Musik aus Renaissance

Die St.-Cypian- und Cornelius-Kirche dagegen bietet nicht nur viel Platz, sondern auch eine besondere Akustik. Sie wird deshalb zum Auftrittsort für das Ensemble „Hanse-Pfeyfferey“. Die vier Musiker spielen auf Renaissance-Blasinstrumenten, darunter Pommer und Schalmei. Die Chansons, die unter der Überschrift „Piffarresca“ zu hören sein werden, stammen aus dem 15. und 16. Jahrhundert. „Die Musiker nehmen sich ein Thema und spielen Improvisationen“, erläuterte Ahlrichs. Im gotischen Raum der Kirche sei diese Musik gut angesiedelt, weil sie Raum und Klang brauche.

„Harfenwelten“ entstehen im Kulturhaus Müller: Dort musiziert Harfenistin Jennifer Lang. Sie spielt Volkslieder aus dem britischen Raum und Filmmusiken. Dafür nutzt sie unterschiedliche Harfen. „Das Konzert hat einen unterhaltsamen Charakter“, sagte Stefan Lindemann, Vorsitzender des Vereins Rathauskonzerte.

Breite Zielgruppe

Die Darbietung stellte eine Verbindung zwischen Renaissance-Klängen und Musik aus dem 20. Jahrhundert her, die im Lichthof des Rathauses zu hören ist. Dort spielen Karina Haas (Trompete) und Stefan Lindemann (Klavier) unter dem Motto „Trumpet Tune“ Kompositionen von Thorvald Hansen, Paul Hindemith und anderen Komponisten. „Man bekommt einen schönen Eindruck davon, was eine Trompete alles ausdrücken kann“, sagte Lindemann.

Die Konzerte werden dreimal hintereinander gespielt. Zwischendurch gibt es eine rund 40-minütige Pause, in der die Gäste zur nächsten Spielstätte gehen und am Stand des Rotary-Clubs Ganderkesee Getränke und Geselligkeit genießen können. „Der Erlös fließt in unsere Projekte“, sagte Präsident Matthias Fleischer. Auch Achtklässler aus dem Gymnasium Ganderkesee sind dabei. Sie planen künstlerische Einlagen und übernehmen die Karten-Kontrolle. „Das ist eine tolle Erfahrung für die Jugendlichen“, sagte Dr. Renate Richter. Unterstützung finanzieller Art gibt es von der Stiftung der Oldenburgischen Landesbank und der EWE-Stiftung. „Es ist eine hochkarätige Veranstaltung, die sich an eine breite Zielgruppe richtet“, begründete Stephanie Abke vom Vorstand der EWE-Stiftung die Förderung.

HIER GIBT ES KARTEN

Die Konzerte in der St.-Cyprian- und Cornelius-Kirche, im Lichthof des Rathauses und im Kulturhaus Müller beginnen jeweils um 17 Uhr, 18.15 Uhr und 19.30 Uhr. Sie dauern jeweils etwa 30 Minuten. Pro Konzert werden 5 Euro berechnet, sodass der Eintritt insgesamt 15 Euro beträgt. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Soll der Konzertabend in der Kirche begonnen werden, gibt es Eintrittskarten im Kirchenbüro der ev.-lurh. Kirchengemeinde am Ring. Wer zuerst das Konzert im Haus Müller erleben möchte, bekommt Karten in der regioVHS an der Rathausstraße 24. Und auch der Bioladen „Kornkraft“ bietet Eintrittskarten an. Dann beginnt das Konzerterlebnis im Rathaus an der Mühlenstraße.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Zum Saisonabschluss in voller Pracht präsentiert

Deko, Glaskunst und Naturseifen: Beim Kunst- und Handwerkermarkt im Essgarten Barjenbruch war einiges geboten. Nach dem Saisonabschluss kehrt Ruhe ein – die nächsten Termine stehen aber ...

GESCHMACKVOLL startet in die zweite Runde

Anzeige

Wer gutes Essen schätzt, nach hochwertiger Kunst sucht und gepflegte Gesellschaft in schönem Ambiente liebt, kommt an dieser Marke nicht vorbei. GESCHMACKVOLL ...

Weg ist frei für den Grundschulneubau in Wüsting

Dass der Neubau für Wüstinger Grundschule „alternativlos“ ist, das wurde in Hude erneut deutlich. Der Weg ist nun frei, denn die Änderung des Flächennutzungsplanes ...

Vogelsiedlung könnte zur Fahrradzone werden

Die Vogelsiedlung in Ganderkesee könnte zur Fahrradzone werden, als Teil einer schnellen Radverbindung nach Bremen. Doch bis zur Umsetzung gibt es noch einige Hindernisse, wie eine Radtour ...

„Maelføy“ feiert Debütalbum in Oldenburg

Mehrfach wurde es verschoben: Jetzt konnte die Metalcore-Band „Maelføy“ aus Ganderkesee endlich ihr Debütalbum mit einem Konzert feiern. Über einen denkwürdigen ...

Deutschlandweit im Einsatz

Anzeige

Als Jürgen Haase 2002 noch unter dem Namen "Fenna Partyservice" anfingt, war es zunächst sieben Jahre lang nebenberuflich. Sein Hauptberuf war ...

Bücherwürmer erhalten Diplome

Die Vielleser der Sommerferienaktion Julius-Club erhielten von Wildeshausens Bürgermeister Jens Kuraschinski und Pastor Ludger Brock Diplome überreicht. Die Kinder stellten einen ...

Aus Spielplatz wird Mehrgenerationenplatz

Zum Städtebauförderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ in Ahlhorn gehört auch der ehemalige Spielplatz an der Katharinenstraße. Daraus wird ein ...

Pausenhof der Grundschule Harpstedt wird bunter

Himmel und Hölle, Linien für das Basketballfeld und ein besonderer Wunsch der Schüler: Mitglieder des Round Table 91 aus Delmenhorst haben den Pausenhof der Grundschule Harpstedt ...

Hörgeräte- Aktionstag am 29. September

Anzeige

Besuchen Sie uns an unserem Hörgeräte-Aktionstag in unserer Filiale in Wiefelstede von 9.00 bis 18.00 Uhr. Ihre persönlichen Hörexperten Sonja Müller und ...

Anmelden für interkulturellen Frauensporttag

Ein interkultureller Frauensporttag ist am 24. September im Landkreis Oldenburg geplant. Mehr als 15 Sportarten können von den Frauen ausprobiert werden. Die ersten Kurse sind bereits ...

Sternfahrten per Rad führen nach Hude

Erstmalig gibt es Auftakttouren für die Aktion „Stadtradeln“. Eine beginnt in Wildeshausen, eine in Kirchhatten. Das Ziel ist dasselbe: Das Bürgerfest in Hude. Die ...

Wie Kinder im Wald mit Kopf, Herz und Hand lernen

Nach drei Jahren findet an der Jagdhütte ein Hasbruchtag statt. Was dort am 4. September geboten wird und wen die Initiatoren mit dem Programm ganz besonders ansprechen wollen. Einerseits, so ...

Endlich Ruhe im Garten

Anzeige

Der Garten ist für viele ein Rückzugsort, um vom Alltag abzuschalten und die Natur zu genießen. Vorbeirauschende Autos, Baustellenlärm oder auch laute ...

„Bilderbuchkino“ für Kinder startet

Die „Bilderbuchkinos“ in der Öffentlichen Bücherei Wildeshausen starten am 7. September. Von da an werden zweimal im Monat Kinderbücher vorgelesen und mit Bildern ...