„Landpartie für Kinder“ in Spasche

Artikel vom 28.09.2022

Tim Rosenau

Organisieren „Gutes vom Gut“ (von links): Maren Windeler, Natalia Weis, Christiane Meyerjürgens und Henning Emler von Maydell Bild: Tim Rosenau

Das Gut Spascher Sand öffnet seine Tore: Am 2. Oktober wird hier eine Veranstaltung für die ganze Familie stattfinden. Das Programm von „Gutes vom Gut“ ist vielfältig.

Herbstfest auf Gut Spascher Sand: Die Familienveranstaltung „Gutes vom Gut“ wird am Sonntag, 2. Oktober, von 11 bis 16 Uhr stattfinden. Dabei hat das Organisations-Team, bestehend aus Henning Emler von Maydell, Maren Windeler, Christiane Meyerjürgens und Natalia Weis, ein weitgefächertes Programm auf die Beine gestellt. „Wir wollen damit unseren Tag der offenen Tür erweitern und das Gelände veranstaltungstechnisch öffnen sowie etablieren“, sagt Henning Emler von Maydell, Geschäftsführer der Privatschule Gut Spascher Sand.

„Landpartie für Kinder“

Die Organisatoren haben ein buntes Programm zusammengestellt. Unterstützt wird dieses durch regionale sowie überregionale Aussteller und Künstler. Auch für die Verpflegung ist gesorgt: „Wir haben Foodtrucks organisiert, welche die Region kulinarisch repräsentieren“, so von Maydell. Es soll der Auftakt für weitere Veranstaltungen dieser Art sein – ein „Testballon“, wie der Geschäftsführer es nennt. Eröffnet wird die „Landpartie für Kinder und Jugendliche“ um 10 Uhr. Dabei werden der niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler und Landrat Dr. Christian Pundt auf dem Skulpturenweg des Guts Reden halten. Dieser entstand während der Corona-Pandemie und zeigt Werke von regionalen Künstlerinnen und Künstlern.

Vielfältiges Programm

Danach können die Kinder an den 36 Programmpunkten teilnehmen: Von Kinderschminken über Theateraufführungen und Zauberei bis hin zu einer Aufführung von Polo-Sportlern ist alles dabei. Außerdem werden heimische Unternehmen und Vereine Aktionen für die Kinder anbieten: Beispielsweise wird die Hüffermann-Gruppe mit einem Kran vor Ort sein und die Feuerwehr Wildeshausen Wasserspiele veranstalten. „Damit wollen wir vor allem Familien ansprechen und die Region unterstützen“, sagt von Maydell. „Wir wollen für die Zukunft ausprobieren was gut funktioniert und was nicht“, fügt er hinzu.

Jetzt gilt es auf gutes Wetter zu hoffen: „Viele der Aktivitäten finden draußen statt, deshalb heißt es jetzt Daumendrücken“, so von Maydell. Der Termin sei bedacht gewählt worden: „Wir wollen den Herbst nutzen, um die Schule und den Kindergarten für das kommende Schuljahr zu präsentieren.“ Die Veranstaltung ist, bis auf die Verpflegung, komplett kostenlos.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

150 Leute lauschen „Ostfriesensturm“

Etwa 150 Fans waren am Mittwochabend in der Aula der Grundschule Harpstedt versammelt: Autor Klaus-Peter Wolf las aus seinem neuen Krimi „Ostfriesensturm“. Für seine gute Laune, ...

Exklusiv in Oldenburg: Weber Store wird Hot-Spot für Grillfans aus der Region

Anzeige

Die Leidenschaft fürs Echte und Handgemachte genau das verbindet die Fans eines der beliebtesten Rituale unserer Zeit: das Grillen. Im neuen ...

Weihnachtliche Überraschung macht Helferinnen glücklich

Eine weihnachtliche Spende für die Huder Ausgabestelle der Tafel hat für strahlende Augen gesorgt. Warum das Jahr trotz aller Krisen besondere Momente für die ehrenamtlichen ...

Sie zeigen Zivilcourage im Schulbus

Streitereien im Schulbus bekommen Fahrer selten mit. An der Oberschule Bookholzberg wurden jetzt erstmals im Landkreis Schüler als Schulbusbegleiter ausgebildet: Über Zivilcourage und wo ...

Freiwillige Helfer hübschen Schulhof auf

An der Grundschule Heide in der Gemeinde Ganderkesee haben mehr als 100 Freiwillige den Schulhof aufgehübscht. Welche Aktion den Schulkindern dort noch zugute kam. Diese Aktion zeugt vom ...

Ergotherapie "Am Hafen" baut Kapazitäten aus

Anzeige

Die Ergotherapie-Praxis "Am Hafen" schaut auf ein erfolgreiches erste Jahr zurück. Nach der Eröffnung in November 2021 in den hellen, barrierefreien Räumlichkeiten ...

Sie planen ein Klassentreffen vier Jahrzehnte nach dem Abschluss

Mehr als 40 Jahre nach ihrem Schulabschluss in Bookholzberg haben Absolventen ein Klassentreffen organisiert. Wie sie frühere Mitschüler wiedergefunden haben und welche Anekdoten sie ...

„A modo mio“ bietet italienische Küche

Zuletzt standen die Räume des ehemaligen Restaurants „Lika“ in Harpstedt länger leer. Bald kehrt Gastronomie an dieser Stelle zurück: Das „A Modo Mio“ soll ...

Mit dem „Trommelzauber“ nach „Tamborena“

Strahlende Kinderaugen und afrikanische Rhythmen gab es am Freitagvormittag in der Grundschule Hude-Süd bei der Aufführung des Projekts „Trommelzauber“. Dabei ging es auf eine ...

Die drei Fachkliniken der Diakonie

Anzeige

Die Diakonie im Oldenburger Land bietet an insgesamt drei Standorten medizinische Rehabilitation für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen an. Durch die ...

Freizeitanlage wird neu gestaltet

Die Freizeitanlage in Ahlhorn soll nach der Umgestaltung ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für Jugendliche werden. Durch eine Beleuchtung soll sie auch abends genutzt werden ...

Züchter präsentieren seltene Hühner

Bei der Rassegeflügelschau in Wüsting konnten trotz Geflügelpest mehr als 1000 Hühner gezeigt werden. Viele Züchter setzten sich für seltene Arten ein. Zwei Tage ...

Achtklässler meistern Teamaufgaben und stärken Zusammenhalt

Als Klassenverband zusammenwachsen, die Stärken und Schwächen des Einzelnen kennenlernen, annehmen und diese für die Gemeinschaft einsetzen: Das ist das übergeordnete Ziel des ...

Das Johanneum Wildeshausen - Modernes Krankenhaus und Gesundheitszentrum

Anzeige

Das Krankenhaus Johanneum Wildeshausen ist Lehrkrankenhaus der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und als moderne und leistungsstarke Klinik Kern ...

Kindermoden-Geschäft „Sophie’s Welt“ schließt

Zwölf Jahre lang bereicherte das Kindermoden-Geschäft „Sophie’s Welt“ die Geschäftswelt im Wardenburger Ortskern. Inhaberin Simone Brinkmann ist nun aus vielerlei ...