Minztee-Verkostung trifft Geschmack der Gäste

Artikel vom 30.05.2022

Peter Kratzmann

Kam gut an: Die Minztee-Verkostung bei der zweiten „Nahtour“ im Arboretum Wildeshausen. Bild: Peter Kratzmann

Sie war ein Erfolg für Natur und die Hilfsaktion für ukrainische Kinder und Jugendliche: die zweite „Nahtour“ im Wildeshauser Arboretum.

„Das war ein richtig entspannter Nachmittag im Grünen“, zog Jens Schachtschneider für den Rotary Club Wildeshausen ein erstes Fazit zur zweiten „Nahtour“ im Wildeshauser Arboretum. Nicht nur das Wetter spielte mit, die Besucher zeigten sich auch höchst interessiert. So ganz „nebenbei“ konnte ein vierstelliger Betrag für die Unterstützung der ukrainischen Kinder und Jugendlichen vor Ort gesammelt werden.

Vogelwanderung

Fast unbemerkt von den Naturliebhabern, die ab Sonntagmittag im Arboretum zur „Nahtour“ eintrafen, fand schon früh am Morgen die vogelkundliche Wanderung statt. Wolfgang Pohl vom Nabu Dötlingen-Wildeshausen: „24 Vogelarten konnten im Baumpark bestimmt werden und immerhin kam allein durch die Wanderung eine fast dreistellige Summe in die Spendenkasse.“

Offiziell startete die Nahtour 2022 um 14 Uhr mit einer kleinen Eröffnung durch Jens Schachtschneider und Vertretern der mitmachenden Verbände, die neben den Rotariern mit Präsident Torsten Helmbrecht und der Rotaractgruppe Wildeshauser Geest ihre Beteiligung zugesagt hatten. Zum Angebot gehörten neben einem buntem Reigen von Kurzvorträgen auch einzelne Aktionen und Führungen. Gut angenommen wurden die Stände des Nabu, der Insektenschutzakademie und des „Bienen-Azubis“ Christian Wolf, der über den Einstieg in die Imkerei berichtete. Schachtschneider: „Auf besonderes Interesse stieß die Minztee-Verkostung der Rotaractgruppe Wildeshauser Geest. Insbesondere die Ukrainische Minze traf den Geschmacksnerv vieler Gäste.“ So konnten zahlreiche Pflanzen verkauft werden, was zu einem Erlös von deutlich über 1000 Euro führte, mit dem ukrainische Kinder und Jugendliche unterstützt werden sollen. Diese Benefiz-Pflanze ist zudem ab sofort im Pflanzenhof Schachtschneider erhältlich.

Band spielte

Auch Musik fehlte an diesem Nachmittag nicht: Für einen stimmungsvollen Abschluss sorgte die Beat- & Brassband Wildeshausen, die ihren Auftritt als Generalprobe für das bevorstehende Gildefest nutzte.

Die zweite Ausgabe der „Nahtour“ in dem als Ausgleichfläche angelegten Areal am Südring sahen die Veranstalter als einen Erfolg für die Natur an, aber auch für die Hilfsaktion für Geflüchtete aus der Ukraine.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Messe zwischen Stall und Mühlenruine

Einen katholischen Freiluft-Gottesdienst richtet die katholische Pfarrgemeinde St. Josef am 3. Juli auf dem Hof Schmidt in Westerburg aus. Anschließend wird gegrillt und es gibt Kaffee und ...

Gastro-Perlen mit Meer- und Flussblick

Anzeige

Eröffnet wurde der "Wattkieker" 2014 sozusagen im Mehrgenerationen-Teamwork: Mit Gudrun Albrecht und Henry Aden, die bereits seit 1991 zusammen den renommierten ...

Mit Fachwissen gegen Schottergärten und Alibi-Insektenhotels

Sie möchten dazu anregen, im Garten mehr Natur zuzulassen: Zwei Ganderkeseer Insekten-Experten geben in einem Seminar praktische Tipps – und erklären, warum die meisten Insektenhotels ...

Hohe Kunst für guten Zweck

Sechs ukrainische Künstler von Weltformat haben das Blockhaus in Ahlhorn zu einer Künstlerstätte gewandelt. 23 Gemälde stehen zum Verkauf, die Einnahmen kommen der Ukraine ...

Viel Sonnenschein für Huder Grundschulkinder

Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit kindgerecht verpackt: Darum geht es der Huder Autorin Karin Jenta. Aus ihrem dritten Buch liest sie in der Grundschule an der Jägerstraße. Auf ...

Alles, was das DIYHerz begehrt

Anzeige

Bereits seit über 50 Jahren überzeugt die Firma Der Stoff Stoffhandels-GmbH aus Nordhorn seine Kundinnen und Kunden mit Stoffen und allem, was zum Nähen ...

Vier fantastische Tage in Finnland

Die Showakrobatikgruppe „Unique“ nahm an der finnischen Gymnaestrada in Tampere teil. Dort erlebten die Großenkneter vier spannende, erlebnisreiche und erfolgreiche Tage. Für ...

Wie sich Sören Pedersen in Wohlde seinen Traum verwirklicht hat

Es war das erste internationale Turnier bei „Pedersen Sporthorses“ in der Gemeinde Winkelsett: Sören Pedersen, der sich mit dem Stall einen Traum erfüllt hat, zieht Bilanz ...

Syrisch-orthodoxe Gemeinde plant Kirche im Ort

Um den ersten Kirchenneubau in Ganderkesee seit 50 Jahren geht es am Donnerstag im Gemeindeentwicklungsausschuss. Auch das integrierte Gemeindeentwicklungskonzept steht auf der Agenda. Ein von dem ...

So wird Ihr Bad zur Wohlfühloase

Anzeige

Wellness-Feeling und weniger Arbeit genau dies vereint ein modernes Bad. Das wissen auch die Profis von "malerkeller". Hier sind Kacheln pass, stattdessen ...

US-amerikanisches Lebensgefühl auf großen Rädern

Motorhome-Begeisterte sind es, die mit ihren Wohnmobilen in Übergröße am Falkensteinsee ein Stück US-amerikanisches Lebensgefühl erlebbar gemacht haben. Was die Faszination ...

Klimaanpassung fängt im eigenen Garten an

Der Landkreis Oldenburg sucht wieder klimafreundliche Gärten und Balkone. Fritz Rietkötter hat im vergangenen Jahr erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen. Fritz Rietkötter kennt ...

Kinder freuen sich über gespendete Sitz-Garnitur

Die Mädchen und Jungen der Kita in Littel können sich über eine neue Sitzmöglichkeit freuen. Das Zaunteam Friesische-Wehde hat einen Tisch mit zwei Bänken gespendet. Eine ...

Mit Kalkhoff Bikes auf die Überholspur

Anzeige

Der Name "Derby Cycle", den das Unternehmen von 1988 bis 2021 geführt hat, wurde im Juli 2021 durch "Kalkhoff" ersetzt. Mit der Rückkehr zum Namen des ...

Schülerinnen drehen Videos mit Unternehmen

„In 60 Sekunden zum Job“: Mit diesem Video-Projekt wollen vier Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums Wildeshausen Azubis und Unternehmen zusammenbringen. „In 60 Sekunden zum ...