Tausende Besucher bei den Harpstedter Holzheiztagen

Artikel vom 21.02.2024

Peter Kratzmann

Spannende Vorführungen: Die Forsttechnik wurde von Jung und Alt bestaunt, auch wenn sie schon älter war. Bild: Peter Kratzmann

Tausende Besucher zog es am Wochenende in den Harpstedter Wald: Dort präsentierten mehr als 60 Aussteller bei den Holzheiztagen ein umfangreiches Programm.

Harpstedt - Tausende Besucher zog es schon am ersten der beiden Tage zur Messe: Als 1999 zum ersten Mal ein Informationstag „Heizen mit Holz“ in Harpstedt veranstaltet wurde, da ahnte Ideengeber und damaliger Revierleiter Eberhardt Guba wohl noch nicht, was sich daraus für ein Publikumsmagnet entwickeln würde. Nach vierjähriger Pause luden die Niedersächsischen Landesforsten in Harpstedt am Wochenende wieder zur Forst- und Holzmesse hinterm Amtsacker ein.

Wieder regelmäßig

Die bis dahin letzte Messe vor vier Jahren musste wegen Sturm am zweiten Tag abgesagt werden. Dann folgte Corona. „Nun sind wir guter Dinge, jetzt wieder die Holzheiztage regelmäßig veranstalten zu können“, betonten Revierförster Henning Steffens und Wibeke Schmidt vom Forstamt Ahlhorn sowie Carolin Kemper, stellvertretende Forstamtsleiterin, bei einem Rundgang über die Ausstellungsmeile.

Mitten im Forst hatten über 60 Betriebe ihre Stände aufgebaut. Riesige Traktoren mit Greifarmen, um Schnittgut in den Schredder zu führen und Hackschnitzel herzustellen, ließen die Massen stehen bleiben. Daneben ein Betrieb mit den guten alten Forstmaschinen, wie Sägen, angetrieben über Motoren und Transmissionen. Ein Stück weiter die Baumkletterer, die auch für die Jüngsten eine gesicherte Tour in die Baumwipfel ermöglichten. Ebenso war die Rettungshundestaffel aus Lemwerder vor Ort.

„Weil wir den Besuch der Holzheiztage zu einem Familienerlebnis machen wollen, haben wir zahlreiche Angebote für Groß und Klein“, betonte Steffens. „Alles soll hier hautnah erlebbar sein.“ Das Waldpädagogikzentrum Weser-Ems hatte einen Kinder-Parcours aufgebaut. Auch die Vorführungen von Thomas Glander mit seinem Baumrücke-Kaltblutpferd „Herkules“ ließen vor allem die Mädchen in den Pausen zum Streicheln des Pferdes kommen. Die Schornsteinfeger-Innung Oldenburg informierte dagegen rund um den Ofenbetrieb und die neuesten gesetzlichen Regelungen.

Verlosung

Dass Wald mehr ist als Holzproduktion, zeigten unter anderem die Friedwald GmbH, der Wasserversorger OOWV, der Hegering Harpstedt sowie die örtliche Jägerschaft. Holzkunst fehlte ebenso wenig wie viel Verpflegung.

Ganz nebenbei gab es auch noch was zu gewinnen: Am Forstamtsstand lief eine große Verlosung. Deren Einnahmen fließen ohne Abzug in ein Aufforstungsprojekt in der Revierförsterei Harpstedt.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Bushido in Ostrittrum – Familie Ferchichi versucht’s privat

Ist der Mann mit mehreren Bodyguards, Nannies und Kameramann ein Prominenter? Ohne weiteres Aufsehen schiebt sich Rapper Bushido am Sonntag durch den Freizeitpark Ostrittrum. Vollkommen privat ...

ZAHNZENTRUM NORDWEST INFORMIERT: Schöne feste Zähne auch bei schlechtem Kiefer?

Anzeige

Erfolgreiche Bewährungsprobe für den Ratskeller – Eröffnung vor Ostern

Die ersten Bewährungsproben hat der Wildeshauser Ratskeller bestanden: Mit dem Zulauf am Samstagabend ist der neue Pächter Holger Munke zufrieden. Jetzt steht der offizielle Neustart kurz ...

Kammern stehen hinter den Bauern

Das Landvolk hatte Vertreter der Kammern zur Diskussion eingeladen. Alle Gesprächsteilnehmer beschworen die Gemeinsamkeit. Wardenburg/Landkreis - Die Verantwortung der Landwirtschaft ...

Frust über geringes Angebot auf Wochenmarkt in Ganderkesee

Das schwindende Angebot auf dem Ganderkeseer Wochenmarkt sorgt für Unmut. Kunden, Marktbeschicker und Verwaltung wünschen sich weitere Händler. Eine Lücke ist dabei besonders ...

GOLDSCHMIEDE MOOR: Handgefertigte Schmuckstücke

Anzeige

Bauer Uwe ist nach Verletzung wieder fit – Hofcafé öffnet am Sonntag

Im Dezember ist Uwe Abel vom Balkon gestürzt – er erlitt mehrere Knochenbrüche. Der TV-bekannte „Bauer Uwe“ hat sich erholt – und öffnet zum Wochenende wieder ...

Wie sich die Oberschule Ganderkesee Schule für medizinische Notfälle rüstet

An der Oberschule Ganderkesee wurde ein neuer Defibrillator installiert. Das Gerät spricht und handelt teilweise eigenständig. So soll der Defibrillator in der Schule Leben ...

So sorgen die Organisatoren für Sicherheit beim Fasching um den Ring

Wenn Zehntausende feiern, steht die Sicherheit ganz oben an: Was die Ganderkeseer Faschingsmacher tun, damit der Umzug ohne Unfälle verläuft. So streng sind die Sicherheitsbestimmungen ...

HSP PFLEGEDIENST OLDENBURG: HSP Pflegedienst Oldenburg: Ein neues Kapitel in der Pflege beginnt.

Anzeige

Lesen und Schreiben als Lebensthema

Fast 50 Jahre lang hat sich Eltje Fricke als Lerntherapeutin für Kinder mit Lese- und Rechtschreibproblemen eingesetzt. Das Lesen begleitet die 87-Jährige auch im ...

Fleißige Helfer verwandeln Sporthalle in Narrentempel

Das „Büko“ hat auch an diesem Wochenende wieder die Sporthalle am Steinacker in Ganderkesee in eine Festhalle verwandelt. Wenn die Bühne steht, steht den Büttenabenden ...

Rügenwalder Mühle stellt Fleischvariante des Schinken Spickers ein

Schinken Spicker ohne Fleisch, geht das überhaupt? Ja, sagt der Wursthersteller Rügenwalder Mühle aus Bad Zwischenahn. Das Unternehmen reagiert damit auf einen Trend – und hat ...

WOLLNEST OLDENBURG: Alles, was das Handarbeitsherz begehrt

Anzeige

Wenn alte Traktoren zum Fotoshooting rollen

Es muss einen guten Grund geben, wenn sich die Treckerfreunde Wöschenland an einem nasskalten Morgen treffen: Fotos von ihren liebevoll gepflegten Traktoren sollen in einer bekannten Zeitschrift ...