Junge Diplomaten diskutieren über Weltpolitik

Artikel vom 24.06.2022

Kim Kristin Loschen

Die 21. Oldenburg Model United Nations Conference tagt vom 21. Juni bis 24. Juni in der Stadt. Bild: Torsten von Reeken

Das Interesse an den Vereinten Nationen lockt derzeit 400 Schüler nach Oldenburg. Das Oldenburger Modell der UN bietet Schülern die Möglichkeit in die Welt der internationalen Politik einzutauchen.

Die Olmun (Oldenburg Model United Nations Conference) ist ein Planspiel über die Arbeit der Vereinten Nationen, organisiert von gut 50 Schülern. Unter dem Motto „Causes for Conflicts and Proposals for Peace“ („Ursachen für Konflikte und Vorschläge für Frieden“) debattieren zahlreiche Schüler in der Weser-Ems-Halle und in Oldenburger Schulen. Auf der Tagesordnung der einzelnen Ausschüsse stehen Themen wie die Überfischung der Ozeane oder die Sicherstellung der Rechte von Frauen in Entwicklungsländern.

Bei dem UN-Planspiel nehmen rund 400 Schüler aus den Niederlanden, Deutschland, der Türkei oder dem Vereinigten Königreich teil. An vier Tagen simulieren sie die Arbeit der Vereinten Nationen. Die Schüler geben sogar eine kleine Zeitung, „The Daily Diplomat“, heraus und produzieren eine Nachrichtensendung, die „Morning Show“. „All diese Arbeit erfordert viel Zeit und Engagement, macht aber unfassbar viel Spaß“, so Amelie Vocke, Pressechefin der Veranstaltung. Für Jelto Heykants, der den UN-Generalsekretär António Guterres mimt, sei die Olmun eine spezielle Konferenz, auf der die Schüler politische Themen diskutieren, ihre persönlichen Fähigkeiten verbessern und neue Freunde aus allen Ecken der Welt finden könnten. Diskutiert wird hauptsächlich auf Englisch. Die Vorbereitung der Schüler auf das Delegiertendasein ist eine entscheidende Voraussetzung für interessante Debatten. Dabei findet eine intensive Auseinandersetzung mit den Problemen und Interessen des Landes statt, das sie repräsentieren.

Auch an Freizeitangebote und das leibliche Wohl der Delegierten hat das Organisations-Team gedacht. So hat bereits ein Grillfest am Dienstagabend stattgefunden. Ein Volleyballturnier und eine Party am Donnerstag stehen noch aus, sagte die Pressechefin Amelie Vocke.Die 21. Olmun endet am 24. Juni mit einer Abschlusszeremonie in der Weser-Ems-Halle, in der auch die Ergebnisse der einzelnen Ausschüsse bekannt gegeben werden.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Pizzawagen kehrt nach verheerendem Brand zurück

Im vergangenen Jahr war der Pizzawagen „Luciano’s“ in Oldenburg komplett abgebrannt. Jetzt ist er zurück auf dem Combi-Parkplatz an der Bremer Heerstraße. Der Brand auf ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

Umfrage - Wie bewegt ihr euch im Internet? 

Das World Wide Web ist voller toller Dinge, Online-Shoppig, Informationen, Filme und Serien, Videos zum Handwerkern oder zum Schminken. Alles was das User-Herz begehrt. Das Internet birgt allerdings ...

Zehn Handymythen im Check

Über Smartphones erzählt man sich so einiges. In vielem steckt ein wahrer Kern, einiges ist grober Unfug und bei manchem liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Steffen ...

Ekel-Alarm – Das hilft gegen Mief und Maden in der Bio-Tonne

Wenn es im Sommer heiß wird, beginnt oft das große Krabbeln in der Biotonne. Darf Biotonnen-Pulver benutzt werden? Darf Zeitungspapier in den Biomüll? Die Oldenburger ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

„Es ist wichtig, dass sich Opfer aus dem Schatten bewegen“

An der Vorstellung des Jahresberichts der Stiftung Opferhilfe in Oldenburg beteiligte sich Landesjustizministerin Barbara Havliza. Ihr klarer Appell: „Nicht schweigen!“ „Es sind ...

„Leben und leben lassen“ gilt auch für Wespen

Wespen gehören zur warmen Jahreszeit dazu. Verschiedene Faktoren in den Jahreszeiten beeinflussen die Anzahl der Insekten. Mit den richtigten Tipps klappt das Zusammenleben meist ohne ...

Geflüchtete HIV-Positive in Oldenburg gut versorgt

1183 Personen aus der Ukraine sind derzeit in Oldenburg registriert und wohnhaft. Unter ihnen sind auch HIV-positive Menschen, über deren Versorgung sich Beteiligte jetzt ausgetauscht haben. Zu ...

Drei Wochen voll magischer Klänge!

Anzeige

Vom 20. August bis zum 10. September präsentieren in 42 Konzerten Stars und entdeckungswürdige Newcomer*innen fesselnde Interpretationen von Musik verschiedener ...

Durch Sport das Selbstbewusstsein stärken

Sport und Spiel auf dem Sportplatz. Der Mädchentag in Oldenburg gibt den jungen Akteurinnen den Raum, sich den eigenen Fähigkeiten bewusst zu werden. Sport und Spiel gezielt einsetzten, um ...

Aktivisten ziehen die Reißleine und bauen Zelte ab

Das Oldenburger Klimacamp ist am Dienstag abgebaut worden. Die Entscheidung dazu sei kurzfristig gefallen. Auch die Anfeindungen der letzten Wochen haben dabei eine große Rolle gespielt. Die ...

Frauenfußball-Team kickt gegen Unterdrückung

Von einem Frauen-Fußballteam im Iran handelt der Film, der im Kinoladen Oldenburg gezeigt wird. Die leidenschaftlichen Fußballerinnen beschreiben ihren Kampf, ihre Erfolge und ...

Mehr als du denkst!

Anzeige

Die Ulrich Zimmermann GmbH kann auf eine 40-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Gegründet im Jahre 1982 in Oldenburg am Alexanderhaus, hat sich der ...

Befragung von Joe gibt Aufschlüsse über sein Verschwinden

Lange konnte Joe aufgrund seines Gesundheitszustands nicht befragt werden. Nun hat der Junge, der über eine Woche lang verschwunden war, mit der Oldenburger Polizei gesprochen. Vier Wochen sind ...