Kultur sendet laute Lebenszeichen

VON TORBEN ROSENBOHM

Flo Mega gehört zu den zahlreichen Künstlern, die im Rahmen der „Picknick-Konzerte“ auf dem Gelände beim Oldenburger Utkiek in Kreyenbrück live auftreten werden. BILD: FLORIAN VON BESSER

OLDENBURG – Längst nicht über den viel zitierten Berg sind die Kulturveranstalter in der Region. Die coronabedingten Maßnahmen und Einschränkungen haben gerade diesen Bereich außerordentlich hart getroffen – mit zum Teil unabsehbaren Folgen.

Über Monate hieß es für die Verantwortlichen, Woche für Woche darauf zu hoffen, dass überhaupt wieder irgendetwas möglich ist. Und so wenig vorstellbar nach aktuellem Stand Großkonzerte mit Tausenden Besuchern oder ausschweifende Festivals sein mögen: Kreativität und Entschlossenheit haben an vielen Stellen den zwischendurch aussichtslos erscheinenden Kampf gegen das Virus gewonnen.

Angebot in Oldenburg

Beispiel Oldenburg: Unter Regie der Kulturetage, die eine Vielzahl an fest geplanten Veranstaltungen hatte absagen müssen – darunter den traditionsreichen Kultursommer – wurde die Veranstaltungsreihe „Sommer in Oldenburg“ ins Leben gerufen, in der Musikfans ebenso auf ihre Kosten kommen wie Freunde des Theaters oder des Films. Im Schlosshof beispielsweise laufen aktuell zahlreiche Filme unter freiem Himmel – eine Übersicht gibt es unter www.kulturetage.de.

Im Hof hinter der Kulturetage wiederum steigt momentan ein reichhaltiges Programm unter dem Motto „einfach kultur“; Konzerte und andere Aufführungen locken zum Besuch (www.einfach-kultur.de).

Neu hinzugekommen ist zudem die Reihe „Picknick Konzerte“ – hier wird es auf dem Oldenburger Utkiek musikalisch, unter anderem ist Pohlmann mit von der Partie (www.picknickkonzerte.com).

Kultur im Ammerland

Inmitten der grünen Welt des Bad Zwischenahner Parks der Gärten wird es traditionell im Sommer ebenfalls kulturell – die Reihe „Zu Gast im Park“ indes fiel ebenfalls, zumindest im bekannten Gewand, den Corona-Beschränkungen zum Opfer. Doch gemeinsam mit den Verantwortlichen des Parks überlegte sich das Team von „Mitunskannmanreden“ als Veranstalter ein Alternativformat – und unter Wahrung der aktuellen Regeln sind nun auch hier Konzerte, Lesungen und andere Aufführungen möglich. Alle Informationen gibt es unter www.park-der-gaerten.de.

Klar, vom unbeschwerten Genuss von kulturellen Veranstaltungen sind alle noch ein wenig entfernt – doch dank der Kreativität der Kulturschaffenden sind Live-Auftritte zumindest grundsätzlich wieder möglich. Dafür gebührt ihnen viel Respekt!


 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Wort der Zuversicht für die Woche vom 12. bis 18. April

80.000 Tote Ungefähr so viele Menschen sind bisher an oder mit Covid19 bisher in Deutschland gestorben. Die meisten davon waren über 80 Jahre alt. Am 18. April richtet der ...

Kultursommer am Prinzenpalais

OLDENBURG – Natürlich, er wird ungewöhnlich sein, der Oldenburger Kultursommer 2021. Aber was ist nicht seltsam in diesem zweiten Corona-Jahr? Von Inzidenzzahlen und anderen ...

Hausärzte starten Corona-Impfung

OLDENBURG – Den Ärmel vom Hemd hochgekrempelt, die vorgesehene Einstichstelle desinfiziert und es kann mit der ersten Impfung gegen das Coronavirus losgehen. So einfach die Prozedur, so ...

Die schwere Suche nach Kita-Platz

OLDENBURG – Jedes Jahr ist es ein ähnliches Bild. Eltern wollen ihre Kinder in der Krippe oder im Kindergarten anmelden. Doch nicht jedes Kind bekommt einen Platz. „Das Wunschsystem ...

Stadt erneuert Bewerbung

Oldenburg – Ungeachtet des Hin und Her in Berlin und Hannover hält die Stadt Oldenburg an ihren Plänen fest, am Modellversuch für weitere Öffnungsschritte der Wirtschaft ...

Jubiläums-Song sorgt für Furore

Oldenburg – Diese Oldies haben einen guten Lauf. „Be friendly“ heißt der selbst komponierte Titel, den die Oldenburger Band „The Startracks“ zu ihrem ...

Meilenstein für den Klimaschutz

Oldenburg – Der Klimaschutz braucht eine breite gesellschaftliche Akzeptanz. Darin waren sich in der Sitzung des Umweltausschusses alle einig – allen voran die Professoren Bernd ...

Kein Lockdown, aber Maskenpflicht in der Oldenburger Innenstadt

Oldenburg. Die Corona-Pandemie nimmt auch Oldenburg immer fester in den Griff. Ein kompletten Lockdown, inklusive einer menschenleeren Fußgängerzone, wird es nicht geben, sehrwohl aber ...

Högel-Urteil ist nun rechtskräftig

OLDENBURG/KARLSRUHE – Das Urteil gegen den Patientenmörder Niels Högel ist rechtskräftig und somit nicht mehr anfechtbar. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH)  in Karlsruhe ...

Klima-Engagement wird belohnt

OLDENBURG - Die Stadt Oldenburg darf sich erneut mit dem Titel „Niedersächsische Klimakommune“ schmücken. Beim Wettbewerb „Klima kommunal“, den die kommunalen ...

Ausbildungsmesse wird virtuell

OLDENBURG – Ausbildungsbetriebe und Schulabsolventen in Oldenburg und der ganzen Region zusammenzubringen – dabei spielt seit vielen Jahren die regionale Ausbildungsplatzmesse ...

Von Gassi-Pflichten und dem Internet

OLDENBURG – Wir leben in unruhigen Zeiten. Klima-Wandel, politisches Gezank und Machtgerangel und - als wäre das alles noch nicht schlimm genug: jetzt auch noch ein Virus, welches die Welt ...

Keine neuen Lockerungen in Niedersachsen

Angesichts der in den letzten Tagen und Wochen gestiegenen Infektionszahlen und den derzeit nicht vollständig absehbaren Folgen des Endes der Urlaubszeit und des Schulbeginns auf das ...