Wort der Zuversicht für den 16. Mai

Von Pastor Jürgen Walter

Verschwörungstheorien

Ist die Corona-Epidemie in Wahrheit ein Mittel dunkler Mächte, um unser Land kaputt zu machen? Ist das Ganze ein Trick, um die Bevölkerung unter Kontrolle zu bekommen? Wollen geheime Eliten mit Corona Geld scheffeln?
Und sollten wir deren Treiben endlich durchschauen?

Solche Fragen und Gedanken geistern durch das Internet!
Abstruse Verschwörungstheorien, die allerdings richtig Schaden anrichten können.

Wahrscheinlich halten mich Leute, die an solchen Theorien mitstricken, für ziemlich naiv. Aber ich vertraue den Debatten in unseren Parlamenten, den Foren und Gremien und ihren nachvollziehbaren Ergebnissen. Ja ich bin wirklich dankbar, dass in unserem Land die Lage immer wieder offen und kontrovers besprochen und gemeinschaftlich nach Wegen des Umgangs und der Einhegung der Pandemie gesucht und gefahndet wird.

Natürlich braucht es dafür Geduld. Es ist mühevolles Denken und Sich-Austauschen. Und es fehlen einfache Erklärungen, die angeblich alle komplizierten Ereignisse ganz einfach entwirren können. Aber wie abstrus sind diese Thesen und Verdächtigungen meistens!

Und wie wohltuend die nachvollziehbaren nüchternen Diskussionen in unserer Gesellschaft. Vielleicht würde der Apostel Paulus heute diese Begriffe im 13. Kapitel seines Römerbriefes wählen, um zum Ausdruck zu bringen, dass dies ebenfalls Mittel der Fürsorge Gottes sind.


 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Traumatische Erlebnisse verarbeiten

Oldenburg/red – Abends, kurz nach ihrem Dienstantritt, wird die Mitarbeiterin einer Tankstelle von einem jungen maskierten Mann überfallen und mit einem Messer bedroht. Der Forderung nach ...

Konzerte unter freiem Himmel

OLDENBURG – Der Kulturbereich lag lange brach in diesen besonderen Corona-Zeiten, doch inzwischen haben die Menschen auch in Oldenburg und der Region fast schon die Qual der Wahl: Auf ...

Kultur sendet laute Lebenszeichen

OLDENBURG – Längst nicht über den viel zitierten Berg sind die Kulturveranstalter in der Region. Die coronabedingten Maßnahmen und Einschränkungen haben gerade diesen ...

Politiker wollen Zeichen setzen

IM NORDWESTEN/hun – Ein Zeichen setzen – das war wohl der Hauptgrund, der die Bundes- und Landespolitiker der SPD und CDU dazu bewog, zu einem Fototermin einzuladen. Ein Zeichen der ...