Bei xperimenta neue magische Welt entdecken

Bild: Stadt

Das Jugendhaus Jever bietet in den Sommerferien Kindern und Jugendlichen eine Reise in eine magische Welt: Bei der dritten xperimenta erleben 34 Kinder und Jugendliche sechs erlebnisreiche Tage auf dem Gelände hinter der Jugendherberge – wer Interesse hat, lässt sich auf die Warteliste setzen: kinderkultur@jugendhaus-jever.de. Im Lager wird es Werkstätten geben wie „die magische Schmiede“, den Lehmofenbauplatz mit dem Lagerfeuer, die Wasserstelle mit Kanus und Flößen und hoffentlich dann auch eine Plattform für ein Baumhaus im Wäldchen. Draußen wird gemeinsam gekocht, gespielt, gebaut und die Ressourcen vor Ort genutzt. Dazu gehört auch das „Retten“ von Lebensmitteln, die der Supermarkt wegschmeißen würde. Die Pfadfinder Butjenter Friesen sind willkommene Nachbarn des Lagers, kündigt Ina Berger an.


 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Pflanzen und Säen mit dem Bürgermeister

Gemeinsame Aktion mit der Handpuppe „Jolinchen“ macht gesunde Ernährung zum Erlebnis HOLTGAST. (AH) Was haben Holtgasts Bürgermeister Gerhard Frerichs und die Handpuppe ...

Passfotos zwischen Bulli und Passat

Fotograf Stefan Schöneck fand im Autohaus Janssen ein neues Heim für seine „Passbildbox“ ESENS. „Bitte lächeln!“ heißt es nun an drei Tagen in der Woche ...

Von 0 auf 100 und trotzdem Ruhe bewahren

Mediziner müssen abgehärtet sein – Die Notfallmedizin ist eine Domäne der Anästhesisten WITTMUND. Wenn man sich mit dem Hammer auf den Finger geschlagen hat, kommt der ...

Ostfrieslands erster Wochenmarkt am frühen Abend

Jeweils zwölf Beschicker bieten jeden Dienstag in Westerholt ihre Waren an WESTERHOLT. Ab dem 1. Juni wird es jeweils dienstags einen Abendmarkt in Westerholt geben. Darauf einigten sich Alfred ...

„Die Menschen müssen raus aus ihrer Blase“

Awo-Kreisverband Wittmund gibt einen Einblick in die Arbeit mit Geflüchteten und wie er gegen Vorurteile kämpft WITTMUND. „Das geht meistens bei den Wohnungen los. Viele Vermieter ...

Bei dieser Mitschülerin werden alle ruhig

Hundedame „Phoebe“ hat ganz besonderen Job an der Oberschule Sande Der Labrador-Retriever gehört seit einigen Monaten zum „Schul-Kollegium“ in Sande. Das Tier sorgt ...