Schlange stehen in der bisher so ruhigen Brückstraße

Artikel vom 11.01.2022

Stephanie Schuurman

Ein ungewohntes Bild, aber seit zwei Wochen Dauerzustand: Die Menschen stehen in der Brückstraße Schlange. Bild: Schuurman

 

Verschlafen, oft vergessen: Die Brückstraße gilt in Emden als die ruhigste Einkaufsstraße. Das ändert sich gerade mit der Neueröffnung eines Donuts-Ladens. Eine erste Bilanz nach zwei Wochen.

Ein Hauch von frischen Berlinern liegt in der Luft. Der süße Duft allein kann es aber doch wohl nicht sein, weshalb hier, etwa auf halber Höhe der Brückstraße, mehr als 20 Menschen in der Schlange stehen, oder? Dieses Bild, inzwischen vor Teststationen gewohnt, herrscht jetzt schon seit knapp zwei Wochen in der sonst eher verwaisten Einkaufsstraße abseits der angeblichen 1a-Lage der Innenstadt vor. Und der Grund liegt ganz und gar nicht an Corona, sondern tatsächlich an den süßen, duftenden Kringeln mit allerlei Firlefanz obendrauf. Wer hier geduldig Schlange steht, will einen Donut.

„Ein bisschen haben wir natürlich auf diesen Zulauf gehofft“, sagt Geschäftsführerin Nikola Schöneich, die kurz vor Weihnachten mit ihrem Sohn Maximilian die „Royal Donut“-Filiale eröffnet hat. Seitdem reißt die Nachfrage in diesem ersten Ketten-Lokal der sonst ausschließlich inhabergeführten Geschäftsstraße kaum ab. „Es ist wirklich ein ungebrochen hoher Zustrom“, freut sich Nikola Schöneich, die eigens für die Ladeneröffnung aus Frankfurt nach Emden gezogen ist. Lange hatte sich die Franchise-Nehmerin von Royal Donut mit ihrem Sohn nach einem idealen Standort für die xte Filiale dieser Kette umgesehen, auch in Emden genau hingeschaut. „Hier in der Brückstraße ist es einfach ideal“, sagt sie. Ganz nah am Stadtgarten als Zentrum, von vielen Seiten aus zu erreichen und auch ausreichend Parkraum, wie sie sagt. „Wer nur schnell ein paar bestellte Donuts abholen will, kann auf dem Apfelmarkt oder in der Brückstraße halten und reinhüpfen. Das passt wunderbar.“

Und wird auch wohl schon gut genutzt. Kunden kommen aus ganz Ostfriesland, aus Norden und Aurich wird bestellt, so Schöneich. Andere stehen geduldig Schlange, auch weil die Auswahl an Kringeln es manchem schwermacht. „Alle Kunden sind aber unfassbar freundlich, alle freuen sich, jeder sagt, es ist etwas Besonderes“, so Schöneich.

Sorge, dass sich die Kunden schnell an dem Fettgebäck satt gegessen haben, hat Nikola Schöneich im Übrigen nicht. Schon nach der zweiwöchigen Bilanz hat sie einige „Wiederholungstäter“ ausgemacht, die bereits mehrfach eingekauft haben. „Besonders süß waren zwei kleine Jungs, die am zweiten Tag vor Öffnung richtig am Schaufenster klebten und einen Jieper auf Donuts hatten“, erinnert sie sich. „Die waren jetzt bestimmt schon viermal da.“ Der erste Schwung Treuekarten ist deshalb bereits vergriffen. Jetzt werde nachgedruckt.

Eine ähnlich positive Resonanz habe sie auch aus der Nachbarschaft erfahren. Zur Eröffnung hatten sich viele der anderen Ladenbesitzer an der Werbung beteiligt. „Wir sind wirklich herzlich empfangen worden“, so Schöneich. „Und ich bin sicher, dass auch der letzte Leerstand in dieser charmanten Straße bald ein Ende hat.“ Das außerordentlich vielfältige Angebot spräche schließlich für die Straße – Restaurants, Bekleidung, Geschenkartikel, Bücher, Schreibwaren, Lebensmittel, Kneipe, Museum, Dienstleistung von Kosmetik über Reisebüro bis zur Immobilie, Tattoo- oder Holland-Shop – „wo gibt es sonst so eine zauberhafte Auswahl?“


 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Es werden Werkzeuge für den Alltag benötigt

Die Kleiderkammer in Aurich öffnet wieder. Die Flüchtlingshilfe bittet um Spenden. Die Winterpause der Kleiderkammer der Flüchtlingshilfe in Aurich ist vorbei. Die Einrichtung ...

Ursache für Ölverschmutzung im Hafen Emden ungeklärt

Möglicherweise ist es eine ältere Ölablagerung, die durch viel Bewegung im Emder Hafenwasser an die Oberfläche gelangte. Ein Eindämmen ist erst bei ruhigerem Wetter ...

Mit Fischbrötchen und Austernmenü

Immer wieder kritisieren Kunden, dass es auf dem Emder Wochenmarkt nichts direkt zu essen gibt. Das ändert sich jetzt: freitags gibt’s Fischbrötchen und Austernmenü. Bald auch ...

Eiszeit in der Nordseehalle in Emden auf der Kippe

Die nächste Eiszeit in der Nordseehalle ist eigentlich fest geplant. Aufgrund der Corona-Lage will die Stadt Emden am Freitag aber neu entscheiden. Kann es angesichts der Infektionslage in ...

Hier finden Betroffene im Kreis Aurich Hilfe

Wer an Brustkrebs erkrankt ist oder die Befürchtung hat, es zu sein, findet im Kreis Aurich an verschiedenen Stellen Hilfe. Denn nicht nur der Krebs selbst macht Betroffenen zu ...

Und unter einem Erdhügel liegt eine echte Burg

Die Rettung historischer Häuser in Niedersachsen liegt im Trend. Im Sommer 2020 hatte der NDR den Film über den Monumentendienst „Wir retten unser altes Haus“ ausgestrahlt. Nun ...

Digital Hub Ostfriesland geht 2022 in Leer an den Start

Neben technologischen Schwerpunkten im Bereich Industrie 4.0, Smart Region, Künstliche Intelligenz und IT-Sicherheit steht die Aus- und Weiterbildung im Mittelpunkt. Das Land fördert das ...

Autoumschlag in Emden rutscht unter die Millionen-Marke

Der Einbruch war schon im ersten Corona-Jahr drastisch, 2021 ist der Umschlag von Fahrzeugen im Hafen von Emden erstmals seit 2009 unter die Millionen-Grenze gesunken. Schon im ersten Corona-Jahr ...

Geflüchtete kommen aus drei Ländern

Seit Montag ist die Emder Jugendherberge eine Unterkunft für Geflüchtete. Woher kommen diese Menschen? Wer betreut sie? Wir haben nachgefragt. Die meisten der geflüchteten Menschen, ...

Finanzielle Situation der Kliniken weiter schlecht

Bundesweit ächzen die Krankenhäuser unter der Belastung durch die Pandemie. Nicht nur das Personal ist besonders gefordert, auch die finanzielle Situation verschlechtert sich. Den Kliniken ...

Dieser Bunker braucht jetzt dringend selbst Schutz

Das Bunkermuseum Emden ist durch Brandschutzbestimmungen in seinem Bestand gefährdet. Der neue Vorstand will bei den Bemühungen um eine Rettung mehr als bisher auch auf eigene Stärken ...

Jugendherbergen nehmen Geflüchtete auf

Die Emder Jugendherberge, aber auch die in Aurich und Bad Zwischenahn werden vorübergehend als Außenstellen der niedersächsischen Landesaufnahmebehörde betrieben. Die Emder ...