Und unter einem Erdhügel liegt eine echte Burg

Artikel vom 13.01.2022

Melanie Hanz

Der Gulfhof der Familie Jürgens im Wangerland spielt eine wichtige Rolle in dem Film. Bild: Johann Ahrends

Die Rettung historischer Häuser in Niedersachsen liegt im Trend. Im Sommer 2020 hatte der NDR den Film über den Monumentendienst „Wir retten unser altes Haus“ ausgestrahlt. Nun folgt Teil 2.

Die Rettung historischer Häuser in Niedersachsen liegt im Trend – immer mehr junge Menschen entscheiden sich dazu, alte Resthöfe, Bauernhäuser oder Hotels und Gaststätten wieder aufzubauen. Unterstützen lassen können sie sich dabei vom Monumentendienst, der mit fachkundiger Hilfe und finanziert mit öffentlichen Geldern dafür sorgt, dass alte Bausubstanz erhalten bleibt.

Neue Geschichten

Im Sommer 2020 hatte der NDR in der Sendung „nordstory“ den Film über den Monumentendienst „Wir retten unser altes Haus“ ausgestrahlt. Der Film hatte eine so große und positive Resonanz, dass 2021 ein zweiter Teil gedreht wurde. Die „nordstory - Wir retten unser altes Haus - Junges Leben in alten Mauern“ wird am Freitag, 7. Januar, um 20.15 Uhr auf NDR gesendet und zeigt, wie engagiert sich Menschen für den Erhalt von Kulturschätzen einsetzen. Gedreht wurde unter anderem in Westgroßefehn, im Wangerland, in Schweindorf, auf Borkum und in Leer und Jemgum.

Im Wangerland geht es um den riesigen Gulfhof der Familie Jürgens: Georg Jürgens rettet den Hof seines Großvaters und macht daraus einen Treffpunkt für die ganze Familie. Der Gulfhof befindet sich seit 200 Jahren in Familienbesitz. Früher gab es in der Familie acht Höfe – dieser ist der letzte, der noch erhalten geblieben ist. Bis 1980 wurde auf dem Hof noch Landwirtschaft betrieben. Georg Jürgens ist oft mit seiner Frau und seinen drei Kindern am Deich, um das Anwesen Stück für Stück zu restaurieren. Für die Kinder ist der Hof ein großer Abenteuerspielplatz – dort können sie Trecker fahren, auf Bäume klettern und in der Natur herumtoben. Und direkt neben dem Gulfhof liegt unter einem Erdhügel eine echte Burg. Beim Besuch von Archäologen erfährt die Familie mehr darüber.

Viel Idealismus

Ein Jahr unter Corona-Bedingungen hat das NDR-Filmteam um Johann Ahrends den Monumentendienst und die Eigentümer mit ihren historischen Gebäuden begleitet. Neben Idealismus und Herzblut für die historischen Schätze ist die Sanierung für die privaten Eigentümer oft eine große Herausforderung. Es werden neue Geschichten von engagierten und faszinierenden Menschen erzählt. Neben Georg Jürgens geht es um Moritz und Vanessa Messerer aus Westgroßefehn, die über E-Bay ein altes Kapitänshaus von 1806 am Kanal gekauft haben und es nun von Grund auf sanieren wollen. Und Hubert Rummeni auf Borkum hat sich vorgenommen, das historische Hotel seiner Familie wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

DER FILM

Die NDR-Doku „die nordstory - Wir retten unser altes Haus - Junges Leben in alten Mauern“ ist am Freitag, 7. Januar, 20.15 Uhr, im NDR zu sehen. Eine Wiederholung gibt es am Donnerstag, 13. Januar, um 15 Uhr im NDR-Fernsehen oder in der Mediathek.

Mehr Infos unter

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordstory/

DER MONUMENTENDIENST

2004 gründete die Stiftung Kulturschatz Bauernhof in der Region Weser-Ems den Monumentendienst. Der Monumentendienst verfolgt das Ziel, den Bestand an historischen Gebäuden im gesamten Weser-Ems-Gebiet zu erhalten.

Der Monumentendienst ist einzigartig im gesamten Bundesgebiet und betreut seit 17 Jahren mit einem Team von Fachleuten für historische Bauten und Baustoffe unabhängig und objektiv über 1800 Eigentümer mit ihren historischen Gebäuden im Nordwesten.

www.monumentendienst.de


 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Ursache für Ölverschmutzung im Hafen Emden ungeklärt

Möglicherweise ist es eine ältere Ölablagerung, die durch viel Bewegung im Emder Hafenwasser an die Oberfläche gelangte. Ein Eindämmen ist erst bei ruhigerem Wetter ...

Mit Fischbrötchen und Austernmenü

Immer wieder kritisieren Kunden, dass es auf dem Emder Wochenmarkt nichts direkt zu essen gibt. Das ändert sich jetzt: freitags gibt’s Fischbrötchen und Austernmenü. Bald auch ...

Eiszeit in der Nordseehalle in Emden auf der Kippe

Die nächste Eiszeit in der Nordseehalle ist eigentlich fest geplant. Aufgrund der Corona-Lage will die Stadt Emden am Freitag aber neu entscheiden. Kann es angesichts der Infektionslage in ...

Hier finden Betroffene im Kreis Aurich Hilfe

Wer an Brustkrebs erkrankt ist oder die Befürchtung hat, es zu sein, findet im Kreis Aurich an verschiedenen Stellen Hilfe. Denn nicht nur der Krebs selbst macht Betroffenen zu ...

Digital Hub Ostfriesland geht 2022 in Leer an den Start

Neben technologischen Schwerpunkten im Bereich Industrie 4.0, Smart Region, Künstliche Intelligenz und IT-Sicherheit steht die Aus- und Weiterbildung im Mittelpunkt. Das Land fördert das ...

Schlange stehen in der bisher so ruhigen Brückstraße

Verschlafen, oft vergessen: Die Brückstraße gilt in Emden als die ruhigste Einkaufsstraße. Das ändert sich gerade mit der Neueröffnung eines Donuts-Ladens. Eine erste ...

Autoumschlag in Emden rutscht unter die Millionen-Marke

Der Einbruch war schon im ersten Corona-Jahr drastisch, 2021 ist der Umschlag von Fahrzeugen im Hafen von Emden erstmals seit 2009 unter die Millionen-Grenze gesunken. Schon im ersten Corona-Jahr ...

Geflüchtete kommen aus drei Ländern

Seit Montag ist die Emder Jugendherberge eine Unterkunft für Geflüchtete. Woher kommen diese Menschen? Wer betreut sie? Wir haben nachgefragt. Die meisten der geflüchteten Menschen, ...

Finanzielle Situation der Kliniken weiter schlecht

Bundesweit ächzen die Krankenhäuser unter der Belastung durch die Pandemie. Nicht nur das Personal ist besonders gefordert, auch die finanzielle Situation verschlechtert sich. Den Kliniken ...

Dieser Bunker braucht jetzt dringend selbst Schutz

Das Bunkermuseum Emden ist durch Brandschutzbestimmungen in seinem Bestand gefährdet. Der neue Vorstand will bei den Bemühungen um eine Rettung mehr als bisher auch auf eigene Stärken ...

Jugendherbergen nehmen Geflüchtete auf

Die Emder Jugendherberge, aber auch die in Aurich und Bad Zwischenahn werden vorübergehend als Außenstellen der niedersächsischen Landesaufnahmebehörde betrieben. Die Emder ...

Verein will aus Fehler lernen

Für reichlich Aufsehen haben die Mühlenfreunde Ihlow kürzlich gesorgt: An der Mühle Berta erstrahlte ein „Hakenkreuz“, gelegt aus Lichterketten. Das hat Spuren ...