Zeitweise kein Durchkommen im Kuhstall

Artikel vom 22.06.2022

Kornelia Sojka

Anfassen erlaubt: Beim Tag des offenen Hofes durften große und kleine Besucher den Kühen näher kommen. Bild: Kornelia Sojka

Wie funktioniert Landwirtschaft heute? Dazu haben hunderte Menschen am Sonntag auf dem Hof der Familie Zents-Borgman in Twixlum Einblicke zwischen Stall und Scheune erhalten.

Das sonst beschauliche Twixlum ist am Sonntag ins Visier mehrerer Hundert Menschen von nah und fern gerückt. Denn Familie Zents-Borgman hatte sämtliche Stall- und Scheunentore, ihr Gartencafé, die hofeigene Käserei und den Hofladen geöffnet, um am landesweiten Tag des offenen Hofes teilzunehmen.

Das Interesse war derart groß, dass zeitweise in den Gängen des offenen Kuhstalls kein Durchkommen war. Nicht nur für die jüngsten Besucher gab es Spiel und Spannung mittels einer Hof-Rallye. Wer den Schildern des Hofrundgangs folgte, hatte Gewissheit, alles Gebotene zu sehen. Und davon gab es reichlich.

Denn rund um den Hof boten Verkaufsstände leckeres Essen und Getränke, aber auch landwirtschaftliche Produkte und mehr an. Es gab Honig, Liköre, Marmeladen, Blumen und Schwimmkerzen, Lederartikel, Dinkel-Kekse und Brote, aber auch das hofeigene Eis und im Hofladen Käse aus der eigenen Käserei von Junglandwirtin Antje Zents (27). Sie hatte gemeinsam mit den Eltern und einem Team von rund 100 Freunden und Bekannten seit Monaten das Hof-Spektakel vorbereitet. In einem kurzen Gespräch mit dieser Zeitung gab sie ihre große Freude über den riesigen Zuspruch zum Ausdruck: „Das macht Spaß“, sagte sie.

Rallye über den Hof

Zu gleich mehreren Stationen führte die Hof-Rallye, die nicht nur Spaß und Spannung, sondern auch allerhand Wissen bescherte. Wer mit den Fachleuten ins Gespräch kam, der konnte anschließend die Antwort geben auf Fragen. Beispiel: Wie viel Liter Milch nimmt ein Kälbchen am Trinkautomat zu sich? An der Station von Jan-Gerd Tammen (24) lag ein vier Tage altes Kälbchen in einer mit Stroh ausgelegten Box. Hier sollten die Besucher das Gewicht des Jungtiers schätzen. Wer richtig liegt, hat die Chance, eine Übernachtung in einem Heu-Hotel zu gewinnen.

Wer wollte, konnte sich eine blumige Erinnerung vom Tag des Hofes im eigenen Gartens schaffen. Denn am Stand des Landvolks konnten Blumenkugeln selbstgemacht werden. Das ließen sich am Sonntag Hanna Franssen-Bödeker und ihre Tochter Neesa Franssen aus Rysum nicht nehmen.

Live-Musik im Gartencafé

Für Entspannung und Kurzweil sorgte das Gartencafé. In einem Zelt gab es ein umfangreiches Buffet mit selbstgebackenen Kuchen, die zu der Live-Musik des Gesangsduos „Hope“ an lauschigen Plätzen zwischen Birnbaum, Trampolin und Stallgasse verköstigt werden konnten.

Auf einer eigenen Weide gab es eine Heuburg zum Klettern und Toben, einen Tret-Trecker-Parcours für Kinder, eine Menge Informationen über Wolf, Waschbär, Marderhund und Co. von der Landesjägerschaft und eine kleine Ausstellung landwirtschaftlicher Maschinen. Begonnen hatte der Tag des Hofes in Twixlum mit einem Freiluftgottesdienst. Bis zum späten Nachmittag blieben die Türen für Besucher geöffnet.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Erinnerungen an eine „Phantastische Wattwanderung“

Auf eine „Phantastische Wattwanderung“ können sich Besucher der Johannes a Lasco Bibliothek begeben – doch mit Meeresforschung hat das alles nichts zu tun. Auf eine ...

"Wir orientieren uns ausschließlich an den Bedürfnissen der Kunden"

Anzeige

Die TMS Automotive GmbH ist eine Firma der Mike Renn Unternehmensgruppe. Mike Renn machte sich 1997 mit dem MR Personal- & Industrieservice in Emden ...

In Groningen brauchen Sie kein Parkticket – und müssen doch bezahlen

Wer sein Elektroauto auflädt, muss hierzulande meist nicht noch fürs Parken bezahlen. Doch ist das auch in den Niederlanden so? Und welche Park-Regeln gelten dort überhaupt? Wir haben ...

Gewürzhändler verlässt aus Protest Emder Wochenmarkt

Auf dem Emder Wochenmarkt gibt es Ärger – wegen einiger Transportfahrzeuge. Nun zieht ein Markthändler die Reißleine und kehrt der Stadt den Rücken. Der Emder Wochenmarkt ...

So funktioniert Milchkuh-Haltung ohne Melkroboter

Wie sieht ein moderner Milchviehbetrieb aus? Das können Interessierte anlässlich des Tags des offenen Hofes bei Familie Dänekas in Nortmoor erfahren. Dort gibt es viel zu ...

Datenschutz, Bild und Ton

Anzeige

Das Thema Datenschutz und Video-Überwachung wird für gewerbliche Kunden immer wichtiger. Experten in diesen Bereichen sind seit vielen Jahren Ralf Wurpts ...

Öliger Film im Hafenbecken gibt Rätsel auf

Ein braunes Gemisch an der Wasseroberfläche im Emder Hafen gibt zurzeit noch Rätsel auf. Für die Feuerwehr entwickelt sich der Einsatz zu einem Marathon. Der ölige braune Film, ...

Sonderpreis trotz Aus im ersten Solarboot-Rennen

So hatte sich das Team Emden seine Teilnahme am Solarboot-Wettbewerb im niederländischen Akkrum sicher nicht vorgestellt: Eine Windböe ließ das Boot kentern. Doch am Ende gab es einen ...

Emder Feuerschiff-Attentäter muss ins Gefängnis

Mit vier Bohrlöchern hatte ein 46-jähriger Emder im Juni 2021 versucht, das Emder Feuerschiff zu versenken. Jetzt stand er vor Gericht und offenbarte eine sehr seltsame Weltsicht. Der ...

Berufsbegleitend BWL studieren auch ohne Abitur

Anzeige

Kind rettet sich mit Sprung aus dem Fenster

Als Rauchmelder in einem Einfamilienhaus in Südbrookmerland Alarm schlugen, befand sich noch ein Kind im brennenden Haus. Es überlebte durch einen mutigen Rettungsakt. Mit einem beherzten ...

Fünfjährige Milla aus dem Landkreis Aurich braucht Knochenmarkspende

Die fünfjährige Milla aus Rechtsupweg leidet an aplastischer Anämie – und benötigt eine Knochenmarkspende. Das Leben der Familie steht Kopf seit der Diagnose, dabei fing ...

Studieren geht fast nur noch mit Nebenjob

„Bei den Nudeln merkt man es besonders.“ Die Inflationsrate liegt aktuell bei rund acht Prozent. Zwei Studenten aus Emden berichten, wie sich die Preissteigerung auf ihr Leben ...

Den Urlaub nach Hause holen

Anzeige

Sommerzeit ist Badezeit. Zum nächsten Baggersee fahren und sich dann bei 40 Grad ins Auto setzen? Am Strand oder im Schwimmbad das Badevergnügen mit vielen ...

Kampf gegen eine Moral des Schweigens

Die Hinteraner Autorin Iris Hellmich brachte ein Buch über den KZ-Arzt Dr. Siegfried Ruff und dessen Widersacher Dr. Alfred Jahn heraus. Eine Chronik der Unmoral. Es geht um Menschenversuche ...