Friesland

Ab Mittwoch online: „Sörensen hat Angst“

geschrieben von Michael Tietz

In Katenbüll angekommen, ergibt sich Hauptkommissar Sörensen der Situation... Tatsächlich spielt unter anderem diese Szene in Varel: Das Gebäude, das hier als Polizeirevier dient, war einst vorübergehend auch das Domizil der Friebo-Redaktion, als das Stammhaus in der Elisabethstraße saniert wurde. Foto: NDR/Michael Ihle

VAREL/KATENBÜLL. Ganz Varel war im Filmfieber, als im vergangenen Februar die Dreharbeiten für die NDR-Produktion „Sörensen hat Angst“ an mehreren Orten im Stadtgebiet stattfanden: „Katenbüll“ heißt der fiktive Ort des Geschehens, als Kulisse dienten neben Varel auch Ortschaften der Wesermarsch und Bremerhaven.

Bjarne Mädel, unter anderem bekannt geworden als Berthold "Ernie" Heisterkamp in der Serie Stromberg sowie als "Schotty" im NDR-Tatortreiniger, spielt im aktuellen Krimi die Hauptrolle und gab zugleich sein Regie-Debüt.


„Sörensen hat Angst“ wurde überwiegend in Varel gedreht, unter anderem in einem Privathaus, am Hafen sowie im Dorfkrug Winkelsheide. Behilflich bei den Dreharbeiten war unter anderem die Feuerwehr. Aber auch Orte in Bremerhaven und der Wesermarsch, in Jade und Butjadingen werden im Film zu sehen sein. „Der Locationscout hatte im Vorfeld den Auftrag, passende Motive beziehungsweise Locations zu finden. Da der Film durch Nordmedia gefördert wird, sollten Schauplätze in Niedersachsen ausgewählt werden“, erklärte die Produktionsleiterin Andrea Bockelmann. Trist sollte beim Dreh nach Möglichkeit auch das Wetter sein, um dem gesamten Set eine bestimmte Atmosphäre zu geben. Das Team hatte Glück, während der Dreharbeiten vor knapp einem Jahr regnete es dann auch viel - an zu sonnigen Tagen wurde dabei mit Regenmachern noch ein wenig nachgeholfen.


Gedreht wurde im Februar und März 2020 in Varel unter anderem in privaten Wohnhäusern. Foto: Dana Ehlert





In Kürze ist das Ergebnis nun zu sehen, „Sörensen hat Angst“ ist ab dem kommenden Mittwoch, 13. Januar, in der ARD-Mediathek verfügbar und wird am 20. Januar um 20.45 Uhr im Ersten ausgestrahlt.
In der Geschichte geht es um Kriminalhauptkommissar Sörensen, der nach einer beruflichen Pause und mit einer Angststörung im Gepäck von Hamburg ins friesische Katenbüll kommt. Er hofft, dass der kleine Ort ihm ein ruhiges, beschauliches Arbeitsleben bescheren wird. Doch Katenbüll ist grau und trostlos, es regnet ununterbrochen und die Einheimischen haben nicht gerade auf Sörensen gewartet. Und es kommt noch schlimmer. Gleich nach Sörensens Ankunft sitzt nämlich Bürgermeister Hinrichs im eigenen Pferdestall, so tot wie die ganze Umgebung. Schon die ersten Blicke hinter die Kleinstadtkulisse zeigen dem Kommissar: Hier kann man es wirklich mit der Angst zu tun bekommen...

 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Friesland

Start im Impfzentrum frühestens am 9. Februar

Abläufe sind eingespielt, alle Vorbereitungen getroffen. Nur am Impfserum mangelt es weiterhin. Friesland. Nachdem das Impfzentrum des Landkreises Friesland pünktlich – und wie vom Land ...

Friesland

Braker Kämmerer will in Varel Bürgermeister werden

CDU stellt Kandidaten für Bürgermeisterwahl vor – Torsten Tschigor tritt als Parteiloser an VAREL. Die Vareler CDU hat jetzt ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 12. September ...

Friesland

Einzug im Februar - Eröffnungsfeier im Sommer

VAREL. „Wir sind im Endspurt und planen im Februar in die neuen Räume einzuziehen“, freut sich Marc Röseler von der Feuerwehr Obenstrohe. Aktuell würden noch restliche Arbeiten an den ...

Friesland

Ab Mittwoch online: „Sörensen hat Angst“

VAREL/KATENBÜLL. Ganz Varel war im Filmfieber, als im vergangenen Februar die Dreharbeiten für die NDR-Produktion „Sörensen hat Angst“ an mehreren Orten im Stadtgebiet stattfanden: ...

Friesland

Deponien geöffnet – aber nur mit Termin

VAREL. Der Wertstoffhof Varel in Hohenberge (Foto) sowie das Abfallwirtschaftszentrum Wiefels bei Jever sind ab Montag, 11. Januar, für Anlieferungen wieder geöffnet – allerdings ist eine ...

Friesland

Fynn Hofer: „Das Laufen hat mich frei gemacht“

VAREL. Es ist über fünf Jahre her, als Fynn Hofer im Sommer 2015 vom Hospizlauf erfuhr. Fynn ist in seiner Entwicklung eingeschränkt. Als er geboren wurde, wog er nur 900 Gramm. Erst wenige Tage ...

Friesland

Einbrüche in Büppel - Suche nach Audifahrer

Varel. Die Polizei ermittelt nach Wohnungseinbrüchen in Büppel: So wurde am vergangenen Donnerstag, 3. Dezember, im Zeitraum zwischen frühem Nachmittag und frühem Abend in der Abwesenheit der ...

Friesland

Radweg-Petition wird vorgelegt

Urban bekommt Nachricht aus Berlin – Einsatz für Radwege-Bestandsschutz VAREL/BERLIN. Müssen Fahrradfahrer wirklich ausnahmslos immer rechts fahren, auch auf schmalen Nebenanlagen, wenn in ...

Friesland

„Preise immer mehr unter Druck“

Protest gegen Tiefpreise: Landwirte blockieren Logistikzentren der Discounter Friesland. Landwirte aus dem Kreis Friesland haben sich zu Wochenbeginn an umfangreichen Protestaktionen vor ...

Friesland

Wohin mit dem Wunschzettel zu Weihnachten?

Himmelpforten. Es war einmal eine Gastwirtschaftstochter, die im Jahr 1962 einen Brief an den Weihnachtsmann schrieb. Sie warf ihn in den Briefkasten und schickte ihn auf die Reise. Schließlich ...

Friesland

51 Infektionen in GPS-Werkstatt Jeringhave

Friesland. Der Landkreis Friesland meldete am Mittwochnachmittag insgesamt 51 neu bestätigte Corona-Infektionen innerhalb eines Tages. Am Dienstag waren es noch 82 Fälle, nunmehr stieg die Zahl der ...

Friesland

Corona-Fälle: GPS-Werkstatt Jeringhave geschlossen

Varel. Der Landkreis Friesland meldete am Montag sieben weitere bestätigte Corona-Infektionen im Kreisgebiet, nachdem am Sonntag acht neue Fälle bestätigt worden waren. Ingesamt gibt es in ...

Friesland

Trinkwasser wird im nächsten Jahr wohl teurer

Versorger wollen Erhöhung der Entnahmegebühr an Verbraucher weitergeben. Varel/Brake. Der Preis für Trinkwasser soll im Versorgungsgebiet des Vareler Wasserwerks zum Jahreswechsel erhöht ...

Friesland

Coronafälle in Kita: Rund 140 Familien in Quarantäne

Einrichtung in Büppel ist seit Donnerstag geschlossen. Fünf Infektionen sind bestätigt. VAREL. Nachdem in der Kindertagesstätte „An der Wiese“ in Büppel mehrere Corona-Infektionen ...

Friesland

Bahnhofsbrücke in Varel: Das Provisorium steht

Varel. Eine provisorische Fußgängerbrücke entsteht aktuell am Vareler Bahnhof. Im Januar soll mit dem Abbruch und der Sanierung der vorhandenen Bahnsteigbrücke begonnen werden, bis dahin muss es ...

Friesland

Fahrbahn ist auch für Radler frei

Varel. Wohl jeder, der mal mit dem Fahrrad, aber ebenso auch mit dem Auto unterwegs ist, kennt das Phänomen: sitzt man auf dem Rad, ärgert man sich rasch über vermeintlich oder tatsächlich ...