Friesland

Decken gegen das große Bibbern

geschrieben von Redaktion

Die einheitliche Farbe der Decken soll auch das Gemeinschaftsgefühl in der Hafenschule fördern.. Foto: Freundeskreis/privat

Freundeskreis Hafenschule sorgt für Wärmeschutz – 94 bestickte Decken ausgegeben.

Varel.
Es ist eine Meldung, die man vor Beginn dieser Pandemie hierzulande nicht für möglich gehalten hätte: Der Förderverein einer Grundschule hat wärmende Decken angeschafft, damit sich die Schülerinnen und Schüler während des Unterrichts darin einmummeln können.

Konkret hat der „Freundeskreis Hafenschule“ kürzlich allen 94 Schülerinnen und Schülern der Hafenschule je eine individuell mit dem Vornamen des Kindes bedruckte Decke überreicht – die sind also nicht nur ein wärmendes Hilfsmittel, sondern werden den Kindern als Erinnerungsstück an eine ganz besondere Schulzeit erhalten bleiben.

Der Vorschlag kam bei Schulleitung und den Lehrkräften nach Mitteilung des Freundeskreises sehr gut an. Die Kinder, die nichts von der Überraschung wussten, waren ihrerseits begeistert und zeigten sich sehr dankbar. Denn durch die coronabedingte „20-5-20-Regel“ muss auch in der kalten Jahreszeit häufig in den Klassen gelüftet werden. Einige Kinder frieren schneller als andere. „Wir wollen mit den Decken einen Beitrag leisten, dass die Kinder ohne zu frieren dem Unterrichtsgeschehen folgen können. Zudem möchten wir die Gefahr minimieren, dass sich die Kinder erkälten und entsprechend nicht zur Schule kommen können“, erklärt Vereinsvorsitzender Daniel Kubacki. Alle Schülerinnen und Schüler erhielten blaue Decken. Diese sollen Einheitlichkeit zeigen, das Gemeinschaftsgefühl in der Hafenschule fördern – aber dennoch individualisiert bleiben mit dem Namen.

Der Förderverein „Freundeskreis Hafenschule“ unterstützt die Hafenschule schon seit 1987, unter anderem durch die Übernahme von Fahrtkosten bei Exkursionen. So konnte der Schulausflug ins Cloppenburger Museumsdorf im Oktober mit nur einem sehr geringen Elternbeitrag organisiert werden. Außerdem wird der Förderverein auch die Fahrtkosten und anteilig die Eintrittsgelder ins Theater nach Oldenburg finanzieren. „Gerade im kulturellen Bereich wollen wir allen Schülerinnen und Schülern gleichermaßen die Teilhabe ermöglichen – es soll nicht am Finanzbeutel der Eltern scheitern“, so Inge Ewen-Lührs.

Der Förderverein unterstützt die Schule sowohl bei den Druckkosten für die Schülerzeitung „Hafenbuttjer“ als auch in vielen anderen Bereichen (beispielsweise Lernwerkstätten, Musikanlage, Theaterbühne usw.). Im September hat Daniel Kubacki das Amt des Vorsitzenden des Fördervereins übernommen. Eberhard Jünger wurde als zweiter Vorsitzender bestätigt und Inge Ewen-Lührs kümmert sich weiterhin um die Vereinskasse.

Der neue Vorstand freut sich über jedes Mitglied, das den Verein finanziell unterstützen möchte.

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Friesland

Landräte befürworten Impfpflicht

„Überzeugungsarbeit war nicht ausreichend“ – Belastungsgrenze erreicht Weser-Ems. Vor dem Hintergrund eines sich stetig weiter verschärfenden Infektionsgeschehens auch in der Region ...

Friesland

Besuchsverbot in Kliniken

Inzidenz im Kreis Friesland liegt bei über 200 - erneut Impfaktionen Varel. Angesichts der in den vergangenen Tagen rasant gestiegenen Infektionszahlen in Friesland haben die Friesland-Kliniken ...

Jade & Wesermarsch

Der Deich muss einen Meter höher

Herbstdeichschau: Bereich Schweiburg bereitet Sorge – Landrat fordert mehr Tempo Schweiburg/Brake. Grundsätzlich ist die Deichsicherheit in der Wesermarsch mit Blick auf die kommende ...

Friesland

Neuenburger Schloss wird wieder sichtbar

Entwicklungskonzept: Fällarbeiten weitestgehend abgeschlossen – Neupflanzungen geplant Neuenburg. Sie sind nicht zu übersehen, die Arbeiten am Schloss Neuenburg und dem umliegenden ...

Friesland

Luftfilter zuerst für die Kitas

Stadt plant Einbau dezentraler Anlagen – derzeit werden die baulichen Voraussetzungen geprüft. Varel. Auch im zweiten Pandemiewinter ist in Schulen und Kitas die Anweisung „Fenster und ...

Friesland

Decken gegen das große Bibbern

Freundeskreis Hafenschule sorgt für Wärmeschutz – 94 bestickte Decken ausgegeben. Varel. Es ist eine Meldung, die man vor Beginn dieser Pandemie hierzulande nicht für möglich gehalten ...

Friesland

Kurze Wege beim ersten Besuch

Abgeordnete Siemtje Möller zu Gast bei Bürgermeister Gerd-Christian Wagner Varel. Der erste „Antrittsbesuch“ nach ihrer Wiederwahl in den Bundestag führte die Vareler SPD-Abgeordnete ...

Jade & Wesermarsch

Jade trauert um Ratsvorsitzenden

Johan Scholtalbers mit 69 Jahren gestorben – 25 Jahre für die SPD im Rat Jade. Die konstituierende Sitzung des Kreistages Wesermarsch begann am Montag mit einer Schweigeminute, die für ...

Friesland

Bundestagswahl: Ergebnisse aus dem Friebo-Land

Wir betrachten Ergebnisse aus den Bundestagswahlkreisen 26 (Friesland/WHV/Wittmund) und 28 (Wesermarsch/Delmenhorst/Oldenburg-Land), außerdem schauen wir auf die Stichwahl eines Landrats im Kreis ...

Friesland

Watt en Schlick Fest ist erneut "Bestes Festival"

Zum zweiten Mal nach 2017 geht der wichtigste "Helga!" nach Dangast. Dangast/Hamburg. Riesenfreude bei Festivalchef Till Krägeloh und seinem Team: das Dangaster Watt en Schlick Fest ist zum ...

Friesland

SPD wieder deutlich stärkste Kraft im Rat

Stadtratswahl: Auch Grüne können zulegen, Klare Kante drin – Zukunft Varel und CDU verlieren Varel. Gewinner bei der Stadtratswahl 2021 in Varel sind die SPD und die Grünen. Nachdem sich ...

Friesland

"Airbus verscherzt es sich mit der Region"

Bei Premium Aerotec gab es am Freitag einen ersten Warnstreik. Die Arbeitnehmervertreter sind sauer, weil die Geschäftsführung sich nicht einmal mit den gemachten Vorschlägen auseinandersetzen ...