Friesland

Baubeginn für neuen Edeka in Obenstrohe

geschrieben von Anke Kück

Es ist unübersehbar: Der Bau für den neuen Edeka-Markt hat begonnen. Foto: Anke Kück

Varel. Die ersten Erdarbeiten zeigen schon die Dimension des neuen Edeka Marktes in Obenstrohe. Der Markt aus der Mühlenteichstaße wird demnächst auf dem Gelände des ehemaligen Landgasthofes Hassmann angesiedelt.

Schon zum 16. November wird Florian Driebolt die Marktleitung übernehmen. Das Team um Petra Brokhage wird komplett übernommen und auch am neuen Standort weiter für die Kunden da sein. „Wir werden schon kurzfristig am alten Standort das Sortiment verfeinern, und kleine Verbesserungen durchführen. Es soll frischer Wind zu spüren sein, der neugierig macht und vorbereitet auf die Möglichkeiten, die sich ab Herbst 2020 in den neuen Markträumen bieten“, freut sich Florian Driebolt.


Edeka Mühlenstraße

Er betreibt schon seit fast zehn Jahren den Edeka an der Mühlenstraße in Varel und das wird auch in Zukunft so bleiben.

Bereits im November wird er zusätzlich für den Markt in Obenstrohe verantwortlich sein. Er freut sich: „Ich habe dort meine ‚Karriere‘ begonnen und insgesamt fünf tolle Jahre meiner Berufstätigkeit verbracht.“


Backshop mit Café


Der neue Markt bietet eine maximale Verkaufsfläche von 1.550 Quadratmeter. Er wird durch einen Backshop mit Café im Eingangsbereich ergänzt, das auch Sitzplätze im Freien bieten soll. 285 Quadratmeter Fläche sind dafür im Gebäude vorgesehen.

Der Parkplatz wird auf 160 Stellplätze erweitert. Künftig gibt es nur eine Zufahrt. Entfernt wurde die Wallhecke, die im Bereich der Zuwegung gegenüber der Feuerwehr den Parkplatz zur Straße abgrenzte. Sie schränkte die Sicht für ausfahrende Autofahrer zu sehr ein und barg so auch ein Risiko für Radfahrer. Die Ein- und Ausfahrt soll aufgeweitet werden, um Begegnungsverkehr zu erleichtern und die Sichtdreiecke zu verbessern.

Bauherr ist die Haar+Egerer GbR aus Rastede. „Wir freuen uns sehr, dass mit Florian Driebolt ein lokaler Partner mit einem Super-Konzept den Markt führen wird“, sagt Jan Egerer. „Auch unser neues Café bietet den Kunden noch mehr Aufenthaltsqualität und Atmosphäre.“

Vor über zwei Jahren war die anfängliche Planung bei einem Bürgerinfotermin vorgestellt worden, damals waren verschiedene Bedenken geäußert worden – auch was mögliche Auswirkungen auf den Einkaufsstandort Varel anbelangt. Doch ein Gutachten hatte belegt, dass die Planung in Obenstrohe mit dem Einzelhandelsentwicklungskonzept der Stadt in Einklang zu bringen sei.


Neues Mehrfamilienhaus mit 24 Einheiten

Auf dem Gelände an der Mühlenteichstraße/Ecke Achter de Gast in Obenstrohe, auf dem der Edeka-Markt noch bis zum Umzug an die Wiefelsteder Straße angesiedelt ist, soll ein Mehrfamilienhaus mit 24 Wohneinheiten entstehen.



Es wird längs zur Mühlenteichstraße stehen. Die barrierefreien Wohnungen sollen auf dem freien Wohnungsmarkt angeboten werden und eine Größe von 40 bis 75 Quadratmetern haben. Es ist eine Gebäudehöhe von etwa 12 Metern geplant und wird ausreichend Stellplätze auf dem Grundstück geben.

 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Friesland

Kredit soll Sicherheit in der Planung geben

Zetel. Zahlreiche Projekte sollen in diesem Jahr in Zetel angeschoben werden: Im Bereich Straßenunterhaltung, Ausbau der Schulen und der Instandsetzung kommt eine Reihe kostenintensiver Vorhaben auf ...

Friesland

Von Kastanien bleiben nur Stümpfe über

Neuenburg. „Im Sommer, bei der Enthüllung der Skulptur im Außenbereich, waren die Kastanien wunderbare Schattenspender für die Gäste. Das waren große, kräftige Bäume, die nicht den Eindruck ...

Jade & Wesermarsch

Hohe Corona-Zahlen im Kreis Wesermarsch: Ausgangssperre ab Dienstag

BRAKE. Der Landkreis Wesermarsch ist derzeit auch im bundesweiten Vergleich einer der Corona-Hotspots mit dem größten Infektionsgeschehen in den vergangenen Tagen. Das Landesgesundheitsamt gab den ...

Friesland

80.000 Euro Schaden nach Brand in Rohbau

Varel. Wegens eines Feuers im Rohbau eines Wohnhauses in einem Neubaugebiet in Dangastermoor sind am frühen Sonntagmorgen Einsatzkräfte der Ortswehren Borgstede-Winkelsheide und Varel ausgerückt. ...

Friesland

Impfstoff kommt mit dem Flieger

In Friesland wurden weitere Corona-Infektionen mit der Variante B117 festgestellt. WANGEROOGE/VAREL. Am Freitag sind auf der Insel Wangerooge die ersten Bewohner im Alter von über 80 Jahren ...

Friesland

Stadt gibt der Diakonie erneut einen Korb

Kita Meischenstraße in kommunaler Trägerschaft – Nächster Neubau dann in Obenstrohe VAREL. Die Stadt Varel wird auch die neue Kita, die derzeit an der Meischenstraße gebaut wird, selbst ...

Region

Seegraswiesen im Wattenmeer dramatisch geschrumpft

Nordseeküste. Wissenschaftler sorgen sich um die Seegraswiesen im Nordsee-Wattenmeer vor der niedersächsischen Küste: denn dieses für viele Arten wichtige Habitat ist nach einer nun ausgewerteten ...

Friesland

Corona-Zahlen in Friesland anhaltend niedrig

FRIESLAND. Mit Blick auf die Coronazahlen der vergangenen Tage kann der Landkreis Friesland sich rühmen, sozusagen als „grüne Zone“ zu gelten. Der Inzidenzwert, also die Zahl der ...

Friesland

Am Alten Speicher sollen 35 Wohnungen entstehen

VAREL Seit knapp einem Jahr ist der Futterspezi-Heimtiermarkt im Vareler Zentrum geschlossen, das verlassene Gelände mit dem abgesperrten Parkplatz zwischen Obernstraße und Am Pfarrgarten gibt ein ...

Region

Wesermarsch mit landesweit höchster Inzidenz

Wesermarsch/Friesland. Licht und Schatten bei den Corona-Zahlen in der Region: Während im Landkreis Friesland die Zahl der bestätigten Neuinfektionen seit einigen Tagen gering und die ...

Friesland

Kein Kinderkarneval im Jubiläumsjahr

Büppeler Dorfgemeinschaft muss weitere Termine absagen - 25-jähriges Bestehen im Juni BÜPPEL. Die Corona-Pandemie geht in das zweite Jahr und der Dorfgemeinschaft Büppel bleiben wie so vielen ...

Friesland

Start im Impfzentrum frühestens am 9. Februar

Abläufe sind eingespielt, alle Vorbereitungen getroffen. Nur am Impfserum mangelt es weiterhin. Friesland. Nachdem das Impfzentrum des Landkreises Friesland pünktlich – und wie vom Land ...

Friesland

Braker Kämmerer will in Varel Bürgermeister werden

CDU stellt Kandidaten für Bürgermeisterwahl vor – Torsten Tschigor tritt als Parteiloser an VAREL. Die Vareler CDU hat jetzt ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 12. September ...

Friesland

Einzug im Februar - Eröffnungsfeier im Sommer

VAREL. „Wir sind im Endspurt und planen im Februar in die neuen Räume einzuziehen“, freut sich Marc Röseler von der Feuerwehr Obenstrohe. Aktuell würden noch restliche Arbeiten an den ...

Friesland

Ab Mittwoch online: „Sörensen hat Angst“

VAREL/KATENBÜLL. Ganz Varel war im Filmfieber, als im vergangenen Februar die Dreharbeiten für die NDR-Produktion „Sörensen hat Angst“ an mehreren Orten im Stadtgebiet stattfanden: ...

Friesland

Deponien geöffnet – aber nur mit Termin

VAREL. Der Wertstoffhof Varel in Hohenberge (Foto) sowie das Abfallwirtschaftszentrum Wiefels bei Jever sind ab Montag, 11. Januar, für Anlieferungen wieder geöffnet – allerdings ist eine ...