Friesland

Baubeginn für neuen Edeka in Obenstrohe

geschrieben von Anke Kück

Es ist unübersehbar: Der Bau für den neuen Edeka-Markt hat begonnen. Foto: Anke Kück

Varel. Die ersten Erdarbeiten zeigen schon die Dimension des neuen Edeka Marktes in Obenstrohe. Der Markt aus der Mühlenteichstaße wird demnächst auf dem Gelände des ehemaligen Landgasthofes Hassmann angesiedelt.

Schon zum 16. November wird Florian Driebolt die Marktleitung übernehmen. Das Team um Petra Brokhage wird komplett übernommen und auch am neuen Standort weiter für die Kunden da sein. „Wir werden schon kurzfristig am alten Standort das Sortiment verfeinern, und kleine Verbesserungen durchführen. Es soll frischer Wind zu spüren sein, der neugierig macht und vorbereitet auf die Möglichkeiten, die sich ab Herbst 2020 in den neuen Markträumen bieten“, freut sich Florian Driebolt.


Edeka Mühlenstraße

Er betreibt schon seit fast zehn Jahren den Edeka an der Mühlenstraße in Varel und das wird auch in Zukunft so bleiben.

Bereits im November wird er zusätzlich für den Markt in Obenstrohe verantwortlich sein. Er freut sich: „Ich habe dort meine ‚Karriere‘ begonnen und insgesamt fünf tolle Jahre meiner Berufstätigkeit verbracht.“


Backshop mit Café


Der neue Markt bietet eine maximale Verkaufsfläche von 1.550 Quadratmeter. Er wird durch einen Backshop mit Café im Eingangsbereich ergänzt, das auch Sitzplätze im Freien bieten soll. 285 Quadratmeter Fläche sind dafür im Gebäude vorgesehen.

Der Parkplatz wird auf 160 Stellplätze erweitert. Künftig gibt es nur eine Zufahrt. Entfernt wurde die Wallhecke, die im Bereich der Zuwegung gegenüber der Feuerwehr den Parkplatz zur Straße abgrenzte. Sie schränkte die Sicht für ausfahrende Autofahrer zu sehr ein und barg so auch ein Risiko für Radfahrer. Die Ein- und Ausfahrt soll aufgeweitet werden, um Begegnungsverkehr zu erleichtern und die Sichtdreiecke zu verbessern.

Bauherr ist die Haar+Egerer GbR aus Rastede. „Wir freuen uns sehr, dass mit Florian Driebolt ein lokaler Partner mit einem Super-Konzept den Markt führen wird“, sagt Jan Egerer. „Auch unser neues Café bietet den Kunden noch mehr Aufenthaltsqualität und Atmosphäre.“

Vor über zwei Jahren war die anfängliche Planung bei einem Bürgerinfotermin vorgestellt worden, damals waren verschiedene Bedenken geäußert worden – auch was mögliche Auswirkungen auf den Einkaufsstandort Varel anbelangt. Doch ein Gutachten hatte belegt, dass die Planung in Obenstrohe mit dem Einzelhandelsentwicklungskonzept der Stadt in Einklang zu bringen sei.


Neues Mehrfamilienhaus mit 24 Einheiten

Auf dem Gelände an der Mühlenteichstraße/Ecke Achter de Gast in Obenstrohe, auf dem der Edeka-Markt noch bis zum Umzug an die Wiefelsteder Straße angesiedelt ist, soll ein Mehrfamilienhaus mit 24 Wohneinheiten entstehen.



Es wird längs zur Mühlenteichstraße stehen. Die barrierefreien Wohnungen sollen auf dem freien Wohnungsmarkt angeboten werden und eine Größe von 40 bis 75 Quadratmetern haben. Es ist eine Gebäudehöhe von etwa 12 Metern geplant und wird ausreichend Stellplätze auf dem Grundstück geben.

 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Friesland

Corona-Fälle: GPS-Werkstatt Jeringhave geschlossen

Varel. Der Landkreis Friesland meldete am Montag sieben weitere bestätigte Corona-Infektionen im Kreisgebiet, nachdem am Sonntag acht neue Fälle bestätigt worden waren. Ingesamt gibt es in ...

Friesland

Trinkwasser wird im nächsten Jahr wohl teurer

Versorger wollen Erhöhung der Entnahmegebühr an Verbraucher weitergeben. Varel/Brake. Der Preis für Trinkwasser soll im Versorgungsgebiet des Vareler Wasserwerks zum Jahreswechsel erhöht ...

Friesland

Coronafälle in Kita: Rund 140 Familien in Quarantäne

Einrichtung in Büppel ist seit Donnerstag geschlossen. Fünf Infektionen sind bestätigt. VAREL. Nachdem in der Kindertagesstätte „An der Wiese“ in Büppel mehrere Corona-Infektionen ...

Friesland

Bahnhofsbrücke in Varel: Das Provisorium steht

Varel. Eine provisorische Fußgängerbrücke entsteht aktuell am Vareler Bahnhof. Im Januar soll mit dem Abbruch und der Sanierung der vorhandenen Bahnsteigbrücke begonnen werden, bis dahin muss es ...

Friesland

Fahrbahn ist auch für Radler frei

Varel. Wohl jeder, der mal mit dem Fahrrad, aber ebenso auch mit dem Auto unterwegs ist, kennt das Phänomen: sitzt man auf dem Rad, ärgert man sich rasch über vermeintlich oder tatsächlich ...

Jade & Wesermarsch

Bauhof bringt Moorweg in Schuss

Jade. Ausgebessert wurde in der vergangenen Woche der gut zweieinhalb Kilometer lange Moorweg, der zwischen der Molkereistraße in Augusthausen und der Bäderstraße bei Hohenbrake die Gemeinden ...

Friesland

Baubeginn für neuen Edeka in Obenstrohe

Varel. Die ersten Erdarbeiten zeigen schon die Dimension des neuen Edeka Marktes in Obenstrohe. Der Markt aus der Mühlenteichstaße wird demnächst auf dem Gelände des ehemaligen Landgasthofes ...

Friesland

Autobahnbrücke: Eine Seite soll Ende 2020 fertig sein

Sanierung auf A 29 bei Zetel: Wechsel auf Nordseite zu Beginn 2021 Zetel. Die erste Hälfte ist bald geschafft: Mit Ende des Jahres soll das neue Brückenteilwerk Ost der Autobahnbrücke Zetel ...

Friesland

Der neue Friebo – wie bisher, nur anders

In eigener Sache: Was es mit der neuen Optik und dem großen Format auf sich hat Varel. Veränderungen und Umstellungen prägen unseren Alltag: An diesem Wochenende etwa werden wieder die Uhren ...

Jade & Wesermarsch

Der erste Spatenstich ist getan

Jade. In Jaderberg wurde jetzt ein neues Bauprojekt in Angriff genommen: Mit dem symbolischen Spatenstich wurde am Montag der Start für einen Erweiterungsbau an die Pension Metzner eingeläutet. ...

Jade & Wesermarsch

Online ganz neue Zielgruppen erreichen

Friesland/Wesermarsch. Die Vielfalt der kulturellen, historischen und landschaftlichen Besonderheiten in der Region aufzeigen, die Akteure vor Ort auch über Landkreisgrenzen hinweg verbinden und ...

Friesland

Zukunft des Heimatmuseums ist gesichert

Kooperationsvereinbarung zwischen Stadt, Heimatverein und Kulturverbund geschlossen Varel. Es ist eine Zäsur für die Vareler Museumslandschaft und die Beteiligten sprachen auch von einem ...

Friesland

Beratung am Bildschirm statt am Schalter

Von Lina Lütje, Redaktion Varel Varel. „Nichts ist so beständig wie die Veränderung“, sagte Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, als er sich jetzt auf Einladung von Filialleiter Malte ...

Jade & Wesermarsch

Auch in der Krise wird im Jaderpark investiert

Minister Björn Thümler informiert sich bei Betreibern in Jaderberg Jaderberg. Genau 49 Tage mussten die Tore des Jaderparks im geschlossen bleiben, der Lockdown vor dem Hintergrund der ...

Friesland

Neue Station soll in knapp einem Jahr fertig sein

Startschuss für Anbau an Alten- und Pflegeheim Langendamm – keine Durchfahrt mehr am Sumpfweg Varel. Mit dem symbolischen Spatenstich wurde am Mittwoch das Startsignal für den Neubau einer ...

Friesland

Nun auch Kita St. Martin geschlossen

Varel. Nachdem am vergangenen Mittwoch die Vareler Kita in der Peterstraße nach einer bestätigten Corona-Infektion bei einer Mitarbeiterin geschlossen worden war, gab es am heutigen Dienstag ...