„Aber-Hallo“-Redakteure berichten aus dem Landtag

Artikel vom 12.10.2021

Vorbereitung auf den Besuch in Hannover (von links): Tjork Netzker, Ida Buchholz, Karin Logemann, Lukas Kammel und Sandra Eilers gingen zusammen die Tagesordnung des Landtagplenums durch. Bild: Torsten Lange

Die Redakteure der Nordenhamer Schülerzeitung Aber Hallo wollen auch mit Kabinettsmitgliedern ins Gespräch kommen. Außerdem freuen sie sich auf spannende Debatten im Plenum

Mit Spannung fiebern vier Zehntklässler der Oberschule 1 Nordenham zwei spannenden Tagen in Hannover entgegen. Am Mittwoch, 13., und Donnerstag, 14. Oktober, tagt das Plenum des Landtags. Ida Buchholz (15 Jahre), Sandra Eilers (17), Lukas Kammel (16) und Tjork Netzker (15) von der ABER HALLO-Redaktion erwarten hitzige Debatten, über die sie per E-Paper berichten wollen.

Eingeladen wurde die Gruppe von der Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online im Rahmen des Projekts Landtag-Online, das nach eineinhalb Jahren Pause nun zum zweiten Mal unter Coronabedingungen fortgesetzt wird.

Kontakte herstellen

Patin dieser Gruppe ist die Landtagsabgeordnete Karin Logemann (SPD) aus dem Wahlkreis Wesermarsch. Die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion steht der Gruppe mit Rat und Tat zur Seite. Während der zwei Tage in Hannover wird sie behilflich sein, Kontakte zu Abgeordneten und Kabinettsmitgliedern herzustellen.

Zur Vorbereitung des Projekts besuchte Karin Logemann am Freitag die Gruppe in der Schule, um Abläufe im Landtag zu erklären und Fragen zur Tagesordnung zu beantworten. Sie motivierte die Schülerinnen und Schüler dazu, viele Fragen zu stellen und den Parlamentarismus live zu erleben.

Mittwochmorgen geht es für die Schülerinnen und Schüler mit einer Kurzführung los. Danach stehen ausgewählte Themen der Tagesordnung auf ihrer Agenda. Die Redakteure fragten sich beim Blick auf die Tagesordnung: Was hat es mit dem Imkerführerschein auf sich? Sie wollen darüber berichten, dass zum Schutz des Wattenmeeres keine Erdgasförderung mehr stattfinden soll und erwarten mit Spannung die Fragestunde der Abgeordneten an Kultusminister Grant Hendrik Tonne zur Unterrichtsversorgung.

Die Artikel und Fotos werden ab dem 13. Oktober auf der Seite www.landtag-online.de und www.online-redaktionen.de/plenum10-2021 gepostet. Grant Hendrik Tonne wird auch zu einem Interview in die Schülerredaktion kommen, die einen Raum direkt im Landtagsgebäude beziehen wird.

Neue Erfahrungen

Lehrer Torsten Lange, Betreuer der Arbeitsgemeinschaften Schulzeitung und Online-Medien, freut sich über die Auswahl. „Nachdem wir in der jüngsten Ausgabe bundespolitische Themen aufgegriffen haben, sehen wir das Projekt als Chance, unsere journalistischen Kenntnisse zu vertiefen und neue Erfahrungen im Bereich der Landespolitik zu sammeln.“

Landtag-Online ist ein Projekt der Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online in Zusammenarbeit mit dem Landtag Niedersachsen. Ziel des Projektes ist es, Schülerinnen und Schüler durch journalistisches Arbeiten für niedersächsische Landespolitik zu begeistern und dabei zusätzlich auch ihre Medienkompetenz zu stärken.


 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Überraschendes Finale beim spannenden Stück

Das Tournee-Theater SpielArt bot eine spannende Theater-Aufführung auf Plattdeutsch in der St.-Matthäus-Kirche in Rodenkirchen. Das Finale hatte im Publikum so wohl niemand erwartet Das ...

Gutes tun mit Verantwortung

In der Grundschule Golzwarden wurde eine Blutspende mit Typisierungsaktion für Stammzellspenden organisiert. Für viele ist sie schon Routine, doch auch Erstspender brauchen keine Angst ...

Polizei sensibilisiert erneut für „Schockanrufe“

Immer wieder werden Bürgerinnen und Bürger auch in der Wesermarsch Opfer von sogenannten „Schockanrufen“. Die Polizei ruft daher erneut zu erhöhter Achtsamkeit auf Weil in ...

Angehende Bootsbauer lassen „Submarie“ zu Wasser

Am Käseburger Strand haben angehende Bootsbauer die „Submarie“ zu Wasser gelassen. Das Projekt beweist die tolle Zusammenarbeit von Kreishandwerkerschaft, Schulen und ...

Bäckermeister findet Wunsch-Nachfolger

Sabine und Gunnar Meier geben ihre Bäckerei auf. Das Ehepaar hat einen Nachfolger für den Familienbetrieb gefunden. Torben zur Horst aus Alse übernimmt die Filialen der ...

„E-Mails und Anrufe wurden teilweise nicht mal beantwortet“

Der Tierschutzverein Wesermarsch sollte sich in Brake um die Kastration von streunenden Katzen kümmern. Das habe der Verein nicht umfänglich getan, so die Stadt. Der Verein ...

Medizinstudenten lernen Mikroskopieren und Sonografieren

Die „Einführung in die Hämatologie“ mit Chefarzt Dr. Thorsten Austein im St. Bernhard-Hospital stieß auf sehr große Nachfrage. Sechs Medizinstudenten lernten ...

Scheidender Geschäftsführer über die Zukunft der Helios-Klinik

Staatssekretär Heiger Scholz hatte sich skeptisch über die Zukunft der Helios-Klinik Wesermarsch geäußert. Im Interview reagiert Klinik-Chef Georg Thiessen auf die ...

Wesermärschler beim Tag der Ehrenamtlichen geehrt

Festakt in Osnabrück: Selbst Ministerpräsident Stephan Weil gibt sich die Ehre Jüngst fand der Tag der Ehrenamtlichen in Osnabrück statt und auch zwei Wesermärschler ...

Sterbenskranker will motivieren

Holger Draak rät dazu, sich vom Hospizdienst helfen zu lassen „Das Wort Hospiz ist für viele ein ...

Exotische Konkurrenz für Miesmuschel und Co.

Pazifische Auster wird durch den Klimawandel im Wattenmeer heimisch  Eigentlich ...

High-Tech-Zahnprothesen aus dem PC

Nordenhamer Dentaltechnik-Labor Pagels investiert in die Zukunft Anke Pagels hat eine neue „Mitarbeiterin ...