Ein ereignisreiches Pfingstwochenende in der Partnerstadt

Artikel vom 17.06.2022

Lorena Scheuffgen

Verbrachten eine tolle Zeit in Zwiesel: Die Mitglieder des Freundeskreises der Städtepartnerschaft zwischen Zwiesel und Brake. Bild: Uwe Seyberth

Endlich ist der Freundeskreis der Partnerstädte Zwiesel und Brake wieder zusammenkommen. Insgesamt 44 Mitglieder verbrachten ein ereignisreiches Pfingstwochenende in Zwiesel mit vielen Highlights.

Die Braker Städtepartnerschaft mit der Glasstadt im Bayrischen Wald ist nach coronabedingter Pause wieder aufgeblüht. 44 Mitglieder des Freundeskreises Zwiesel konnten über Pfingsten ein abwechslungsreiches Programm in und um Zwiesel erleben. Ein Highlight der Reise war die regionale Großveranstaltung in der Kreisstadt Regen am Samstag und Pfingstsonntag. Das Festival „Drumherum“ lockte viele Besucher mit Musik in allen Ecken der Stadt, Kleinkunst und Handwerk aus der Region. Auch ein kurzer Gewitterschauer führte nicht zum Ende der Veranstaltung – nach kurzer Unterbrechung ging es weiter.

Endlich wieder gemeinsame Zeit

Der Freundeskreis freute sich sehr, endlich wieder zusammenkommen zu können. Auch die Vorsitzende Michaela Selbitschka und die Bürgermeisterin Elisabeth Pfeffer waren zur Begrüßung der Braker erschienen: „Endlich dürfen wir uns wieder hier an der Braker Bucht treffen und eine schöne gemeinsame Zeit verbringen“, sagte die Bürgermeisterin.

Neben dem Festival hatten die Braker und Zwieseler Freunde noch einige Programmpunkte auf ihrer Agenda: Der Zwieseler Kulturmanager Sebastian Lesnak führte sie durch das böhmische Klattau, eine historisch interessante Stadt jenseits der Grenze zu Tschechien. Darüber hinaus wurde der Freundeskreis im bayrischen Rabenstein von Willi Haas, dem Vorsitzenden des Burschenvereins, durch den lautstarken Brauch des Wolfsauslassens herzlich willkommen geheißen. Uwe Seyberth, Vorsitzender des hiesigen Freundeskreises, dankte ihm für die freundliche Aufnahme und überreichte ihm als Dank ein Wappen.

Aussicht von 1400 Metern Höhe

Ein weiteres Highlight: Die Fahrt mit der Kabinenbahn auf den Großen Arber am Pfingstmontag. Der Freundeskreis genoss die frische Bergluft auf fast 1400 Metern Höhe, gepaart mit einer atemberaubenden Aussicht. Auch die Braker Bucht, einer kleinen idyllischen Wasserfläche, die sie vor Jahren gemeinsam gestaltet haben, besuchten sie und stärkten sich dort mit Leberkässemmeln und Bier aus der dort heimischen Brauerei.

Hoffnung auf junge Menschen

Traditionell veranstaltete der Freundeskreis seinen Abschiedsabend in der Rotwaldglashütte von Heinz Dick. Bei einem leckeren Abendessen und handgemachter Musik verging der Abend wie im Flug. Michaela Selbitschka und Toni Fischer vom Freundeskreis Brake waren sehr erfreut, dass so viele neue Gäste den Weg nach Zwiesel gefunden hatten. Allerdings hoffen sie, dass auch junge Menschen, beispielsweise durch einen Schüleraustausch, Interesse an der Städtepartnerschaft und dem Austausch der Kulturen entwickeln.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Je schriller, desto besser“ – Erster CSD in der Wesermarsch

Bunt, schrill und laut soll es werden. In Nordenham findet am Sonnabend, 2. Juli, eine Premiere statt: Erstmals wird der Christopher Street Day (CSD) Wesermarsch gefeiert. Veranstalter ist das ...

"Wir orientieren uns ausschließlich an den Bedürfnissen der Kunden"

Anzeige

Die TMS Automotive GmbH ist eine Firma der Mike Renn Unternehmensgruppe. Mike Renn machte sich 1997 mit dem MR Personal- & Industrieservice in Emden ...

Früherkennung mit den Fingern

Jenny Bruns ist fast blind, aber sie „sieht“ mit den Fingern mehr als jeder andere: Diese besondere Gabe machen sich Frauenärzte bei der Früherkennung von Brustkrebs ...

Fünf Einsätze an einem Tag

Die First-Responder-Gruppe aus Jaderberg ist längst über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt für ihren schnellen Einsatz. Am Samstag rückte die Gruppe sogar nach Nethen aus. Dort ...

Jugendschützer wollen Saufgelage stoppen

Immer wieder werden Kinder und Jugendliche am Strand mit Alkohol und unerlaubten Rauschmitteln erwischt. Die Jugendschützer wollen sich das nicht länger mit ansehen. Das Strandgelände ...

Datenschutz, Bild und Ton

Anzeige

Das Thema Datenschutz und Video-Überwachung wird für gewerbliche Kunden immer wichtiger. Experten in diesen Bereichen sind seit vielen Jahren Ralf Wurpts ...

2000 Besucher feiern ausgelassen nach Corona-Pause

Nach der coronabedingten Flaute gieren die Festival-Fans wieder nach Musik und Spaß: So wurde Fonsstock 2022 zu einem ganz besonderen Event – mit vielen besonderen Momenten. Es ist so, ...

Kabarettistin Tina Teubner ist in der Kulturmühle zu Gast

Kabarettistin Tina Teubner lädt am 25. Juni dazu ein, den Blick ins Innerste zu wagen. Denn dann ist sie unter dem Motto „Wenn du mich verlässt, komm ich mit“ in der ...

Schräge Show begeistert die Besucher

Das Format Kultur am Deich ist während der Corona-Pandemie entstanden. Die 2. Auflage lockte nicht mehr ganz so viele Gäste an den Friesenstrand nach Tossens wie die Premiere in 2021. Im ...

Berufsbegleitend BWL studieren auch ohne Abitur

Anzeige

Das steckt hinter der Streitschlichter-Ausbildung am Braker Gymnasium

Schulmediatorin Petra Gerdes bildet jedes Jahr neue Streitschlichter am Braker Gymnasium aus. Für einige Schüler hat das Streitschlichter-Dasein schon im Werdegang und auch privat ...

Ballonfahrertreffen: Dem Himmel ganz nah

So nah kommt man dem Himmel wohl nie: Am ersten September-Wochenende steigen die Heißluftballone in Abbehausen wieder in die Lüfte. Das Gefühl, am Himmel über den Dingen zu ...

Tiere ziehen um in Südamerika-Anlage

Im Jaderpark sind Tiere umgezogen. Für die Tapire „Peggy“ und „Ferdinand“, die Ameisenbären „Pepita“ und „Estella“ sowie für Familie ...

Den Urlaub nach Hause holen

Anzeige

Sommerzeit ist Badezeit. Zum nächsten Baggersee fahren und sich dann bei 40 Grad ins Auto setzen? Am Strand oder im Schwimmbad das Badevergnügen mit vielen ...

Leckereien locken nach Fedderwardersiel

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es viele leckere Lösungen. Das hat das Streetfood-Festival in Fedderwardersiel mit kulinarischen Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern ...