Die Gesundheit der Besucher hat absolute Priorität

Von Christina Hinrichs

Um den Besuch im Park sicher zu gestalten, gelten verschiedene Abstands- und Hygienemaßnahmen und es wird eindringlich darum gebeten, diese  auch zu befolgen und einzuhalten. BILD: Rolf Voss

JADERBERG – Seit dem 6. Mai ist der Besuch von Freizeitparks und Zoos in Zeiten der Corona-Krise wieder erlaubt. Allerdings  mit gravierenden Einschränkungen, die nun seit dem vergangenen Montag gelockert bzw. aufgehoben wurden. Das gilt auch für den Jaderpark in Jaderberg.

Die Betreiber des beliebten Freizeitparks in der Region  freuen sich, dass den Besuchern der Jaderpark - mit einigen Ausnahmen - fast in seiner Gesamtheit wieder zur Verfügung steht. Barbara Minnemann, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des Parks, verweist auf die Sicherheitsvorkehrungen: „Durch das Einhalten der Abstandsregelungen und Dank der Unterstützung unseres eigens dafür zuständigen Service Personals konnten wir die Situation bislang gut händeln“, versichert sie auf Nachfrage. Dank des guten Wetters sei der Besucherandrang bislang zufriedenstellend. Während die Eintrittspreise zu Beginn der Lockerungen reduziert waren, wird nun wieder aufgrund der Öffnungen fast aller Fahrgeschäfte der volle Eintrittspreis erhoben.

Um den Besuch im Park sicher zu gestalten, gelten verschiedene Regelungen und Hygienemaßnahmen und es wird eindringlich darum gebeten, diese  auch zu befolgen und einzuhalten. „Wir möchten, dass die Besucher einen fröhlichen Tag bei uns erleben“, betont Barbara Minnemann. „Und wir tun alles, um die Gesundheit unserer Besucher zu schützen“. Bei Nichteinhaltung der Regeln behalte sich der Jaderpark vor, diese Gäste des Parkgeländes zu verweisen.

Der Zutritt zum Jaderpark wird ausschließlich mit Mund-Nase-Maske gewährt. Die Maskenpflicht gilt in allen überdachten Bereichen wie Sanitäranlagen, Souvenirshop und dem SB-Restaurant. Desweiteren in den Wartebereichen an den Attraktionen sowie während dessen Nutzung. Die Maskenpflicht gilt auch für Kinder ab 6 Jahre. Es ist ausdrücklich zu beachten, dass während der Attraktionsnutzung aus Sicherheitsgründen das Tragen eines gewickelten Schals oder Tuchs nicht zulässig ist. Multifunktionstücher bzw. ähnliche, röhrenartige Tücher sind hingegen erlaubt.

Die Betreiber des Jaderparks empfehlen das Mitbringen eigener Mund-Nasen-Masken. Im Bedarfsfall gibt es die Masken hier jedoch auch zu kaufen. Die Einhaltung der Mundschutzpflicht wird von den Mitarbeitern regelmäßig überprüft. Das Pfingswochenende gilt nach Angaben von Barabara Minnemann als Prüfstein. „Wir sind sehr gut vorbereitet und versichern, alle Vorkehrungen für einen entspannten Besuch getroffen zu haben“. Auf die Rundfahrt mit der Westerneisenbahn muss allerdings noch verzichtet werden. Und auch das Spielen auf dem  großen Sprunghügel, die  Nutzung der Spielscheune und der Besuch der Streichelgehege ist weiterhin noch nicht möglich. 

    „Auch das Ausleihen von Bollerwagen und Rollstühlen geht noch nicht“, so Barabara Minnemann. So wie Kindergeburtstage, Schau- und Mitmachfütterungen im Tierpark sowie Gruppenbesuche noch nicht zulässig sind. „Mit Ausnahme von Familien“. Alle anderen Attraktionen sind geöffnet, auch die Wasseranlagen. „Wir bitten um Verständnis, dass mit Einschränkungen und Wartezeiten zu rechnen ist“, appeliert Barabara Minnemann. Bei einem zu hohen Besucheraufkommen müsse man sich weitere Schließungen vorbehalten. 


 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Wie ein Burhaver zu Bronze sprintete 

Am 30. Juli 1928 hatte Leichtathlet Georg Lammers in Amsterdam seinen großen Tag „Der schönste Augenblick für mich war, als die Fahnen der drei Nationen gehisst wurden und die ...

Freier Eintritt für junge Entdecker 

Grundschüler erkunden Museen Alle Grundschulkinder haben während der Sommerferien freien Eintritt in die Häuser des Museumsverbundes Wesermarsch. Dazu müssen sie einen ...

Musik-Event statt Ovelgönner Pferdemarkt

OVELGÖNNE –  Am ersten Wochenende im September ist im beschaulichem Burgdorf Ovelgönne eigentlich jede Menge los. Der Pferdemarkt zieht jedes Jahr mehrere tausend Besucher aus ...

Auch Light-Version hat’s in sich

Gutscheinheft ab dem 1. Juli zum Preis von drei Euro zu haben BUTJADINGEN. (gl) Ein „richtiges“ Ferienpass-Programm wird es in Butjadingen zwar auch in diesem Sommer nicht geben. Das ...

Fit für das Berufsleben mit Zeit & Service

Programm für junge Leute ein Erfolgsmodell – 90 Prozent der Teilnehmer vermittelt NORDENHAM. (fil) Sie macht gar kein Geheimnis daraus, dass sie anfangs verunsichert war und sich ihre ...

B 212 seit Sonntag wieder frei

Die Weserstraße muss bis zur vollständigen Fertigstellung der Signalanlage aus Verkehrssicherungsgründen weiterhin gesperrt bleiben. BRAKE/OVELGÖNNE. (bon) Die Vollsperrung der ...

Schlaues System lenkt die Besucher

Gäste können künftig mit einem Blick aufs Smartphone oder Tablett in Erfahrung bringen, an welchen Hotspots es aktuell wie voll ist. Das System zeigt auch Alternativen ...

Sportler greifen zum Brecheisen

Mit Eigenleistung soll Sanierung vorangetrieben werden Seit Jahren stockt die geplante Sanierung der Turnhalle in Ganspe. Eigentlich sollte es schon längst einen neuen Hallenboden geben, aber ...

1500 Gäste bei 6 Veranstaltungen erwartet

Die Saison startet. Zum Auftakt gibt’s Kultur am Deich. TOSSENS. Etwa 1500 Gäste, verteilt auf sechs Veranstaltungen, können am Pfingstwochenende, 22. und 23. Mai, „Kultur ...

Zwei Kläger schlagen Alarm

NORDENHAM/BUTJADINGEN/STADLAND – Zwei Kläger gegen die geplante erneute Weservertiefung schlagen in einem Offenen Brief an etwa 70 Abgeordnete, Vertreter von Verwaltungen und ...

„Dybala Boyz“ suchen Kontrahenten

NORDENHAM – Die „Dybala Boyz“ waren die Ersten, die sich angemeldet haben. Nur wenige Stunden folgten die „Anti-Zecken.“ Vier Mannschaften gibt es schon für die ...

200 Jahre auf dem richtigen Kurs

BRAKE – „200 Jahre Firmengeschichte – das gibt es in Niedersachsen wirklich nicht allzu oft.“  Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gratulierte am Mittwoch in Brake ...

32 Jahre das Gesicht des Strands

BRAKE – Die Momente, wenn früh morgens noch keine Touristen da sind, es noch ganz still ist am Strand und hinter den Containerbrücken in Bremerhaven langsam die Sonne aufgeht – ...