Jugendschützer wollen Saufgelage stoppen

Artikel vom 20.06.2022

Jens Milde

Immer häufiger werden Kinder und Jugendliche mit Alkohol am Strand erwischt. Auch illegale Rauschmittel werden hier konsumiert. Die Jugendschützer wollen jetzt dagegen vorgehen. Bild: Jens Milde

Immer wieder werden Kinder und Jugendliche am Strand mit Alkohol und unerlaubten Rauschmitteln erwischt. Die Jugendschützer wollen sich das nicht länger mit ansehen.

Das Strandgelände in Nordenham gehört zweifellos zu den schönsten Orten in der Stadt. Der Bereich zwischen Union-Pier und Großensieler Hafen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Spaziergänger. Auch Kinder und Jugendliche treffen sich hier gerne. Es wird gequatscht, Fußball gespielt, Musik gehört und vieles mehr. Es wird aber auch reichlich Alkohol getrunken. Außerdem machen unerlaubte Rauschmittel die Runde. Die Jugendschützer wollen sich das nicht länger mit ansehen. Sie kündigen an, den Nordenhamer Strandbereich nun verstärkt ins Visier zu nehmen.

Kontrollen

Wie der Pressesprecher des Landkreises, Martin Bolte, mitteilt, will das Jugendamt des Landkreises in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Nordenham und der Nordenhamer Polizei in den nächsten Wochen verstärkt Jugendschutzkontrollen am Strand vornehmen. Hintergrund sind Beobachtungen in den vergangenen Wochen.

Vor allem in den Abendstunden seien Kinder und Jugendliche in größeren Gruppen beim Konsum unerlaubter Substanzen und beim Trinken von Alkohol beobachtet worden, heißt es in einer Pressemitteilung des Landkreises.

„Das gute Wetter und der Wegfall der Corona-Auflagen führen dazu, dass gerade auch bei jungen Menschen ein großes Bedürfnis nach Geselligkeit und Party besteht“, weiß die Kreisjugendpflegerin Renate Marquard. „Heranwachsende neigen allerdings erfahrungsgemäß dazu, sich und ihren Körper zu überschätzen und geraten schnell in die Situation, sich beim Konsum alkoholischer und berauschender Mittel maßlos zu verhalten.“

Dies könne langfristige, gravierende, gesundheitliche und psychische Schäden zur Folge haben, erläutert Renate Marquardt. „Dann ist der Spaß schnell vorbei und kann mit einem Krankenhausaufenthalt oder einer strafrechtlichen Verfolgung enden.“

Appell an Eltern

Landkreis, Stadt und Polizei appellieren deshalb an alle Eltern und Erziehungsberechtigten, verstärkt auf ihre Kinder zu achten.

In den vergangenen Jahren ist der Weserstrand in Nordenham immer wieder ins Visier der Jugendschützer geraten. Jahrelang waren die Vatertagstouren ein großes Problem, weil bei diesen Anlässen auch Jugendliche gerne über den Durst trinken und zudem ihre Flaschen in die Natur werfen. Seitdem die Stadt Nordenham dort einen Sicherheitsdienst einsetzt, konnte sie zumindest das Müllproblem erheblich eindämmen. Natürlich ist der Strand nicht nur am Vatertag ein beliebter Treffpunkt. Vor allem in den Sommermonaten wird hier viel gefeiert. Nicht immer geht es dabei friedlich zu. Schäden durch Randalierer sind keine Seltenheit.

Das Treffen und Feiern am Strand will den Jugendlichen niemand verbieten. Aber wenn es um Alkohol und Drogen geht, verstehen die Jugendschützer keinen Spaß. Martin Bolte weist auf die gesetzlichen Grundlagen des Jugendschutzes hin. Sie sind online abrufbar unter www.bmfsfj.de, www.jugendschutz-aktiv.de und www.Jugendschutz.de. Außerdem sind sie beim Jugendamt des Landkreises Wesermarsch erhältlich.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Je schriller, desto besser“ – Erster CSD in der Wesermarsch

Bunt, schrill und laut soll es werden. In Nordenham findet am Sonnabend, 2. Juli, eine Premiere statt: Erstmals wird der Christopher Street Day (CSD) Wesermarsch gefeiert. Veranstalter ist das ...

"Wir orientieren uns ausschließlich an den Bedürfnissen der Kunden"

Anzeige

Die TMS Automotive GmbH ist eine Firma der Mike Renn Unternehmensgruppe. Mike Renn machte sich 1997 mit dem MR Personal- & Industrieservice in Emden ...

Früherkennung mit den Fingern

Jenny Bruns ist fast blind, aber sie „sieht“ mit den Fingern mehr als jeder andere: Diese besondere Gabe machen sich Frauenärzte bei der Früherkennung von Brustkrebs ...

Fünf Einsätze an einem Tag

Die First-Responder-Gruppe aus Jaderberg ist längst über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt für ihren schnellen Einsatz. Am Samstag rückte die Gruppe sogar nach Nethen aus. Dort ...

Ein ereignisreiches Pfingstwochenende in der Partnerstadt

Endlich ist der Freundeskreis der Partnerstädte Zwiesel und Brake wieder zusammenkommen. Insgesamt 44 Mitglieder verbrachten ein ereignisreiches Pfingstwochenende in Zwiesel mit vielen ...

Datenschutz, Bild und Ton

Anzeige

Das Thema Datenschutz und Video-Überwachung wird für gewerbliche Kunden immer wichtiger. Experten in diesen Bereichen sind seit vielen Jahren Ralf Wurpts ...

2000 Besucher feiern ausgelassen nach Corona-Pause

Nach der coronabedingten Flaute gieren die Festival-Fans wieder nach Musik und Spaß: So wurde Fonsstock 2022 zu einem ganz besonderen Event – mit vielen besonderen Momenten. Es ist so, ...

Kabarettistin Tina Teubner ist in der Kulturmühle zu Gast

Kabarettistin Tina Teubner lädt am 25. Juni dazu ein, den Blick ins Innerste zu wagen. Denn dann ist sie unter dem Motto „Wenn du mich verlässt, komm ich mit“ in der ...

Schräge Show begeistert die Besucher

Das Format Kultur am Deich ist während der Corona-Pandemie entstanden. Die 2. Auflage lockte nicht mehr ganz so viele Gäste an den Friesenstrand nach Tossens wie die Premiere in 2021. Im ...

Berufsbegleitend BWL studieren auch ohne Abitur

Anzeige

Das steckt hinter der Streitschlichter-Ausbildung am Braker Gymnasium

Schulmediatorin Petra Gerdes bildet jedes Jahr neue Streitschlichter am Braker Gymnasium aus. Für einige Schüler hat das Streitschlichter-Dasein schon im Werdegang und auch privat ...

Ballonfahrertreffen: Dem Himmel ganz nah

So nah kommt man dem Himmel wohl nie: Am ersten September-Wochenende steigen die Heißluftballone in Abbehausen wieder in die Lüfte. Das Gefühl, am Himmel über den Dingen zu ...

Tiere ziehen um in Südamerika-Anlage

Im Jaderpark sind Tiere umgezogen. Für die Tapire „Peggy“ und „Ferdinand“, die Ameisenbären „Pepita“ und „Estella“ sowie für Familie ...

Den Urlaub nach Hause holen

Anzeige

Sommerzeit ist Badezeit. Zum nächsten Baggersee fahren und sich dann bei 40 Grad ins Auto setzen? Am Strand oder im Schwimmbad das Badevergnügen mit vielen ...

Leckereien locken nach Fedderwardersiel

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es viele leckere Lösungen. Das hat das Streetfood-Festival in Fedderwardersiel mit kulinarischen Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern ...