Segler starten am 26. August in Brake

Artikel vom 16.05.2023

Die Oldenburger Regatta findet am 26. August 2023 statt. Gestartet wird auf der Weser in Brake. Bild: BRSV

Am Samstag, 26. August, soll die 98. Oldenburger Regatta gestartet werden. Die Planungen für die Regatta sind laut Torsten Rückoldt, BRSV-Vorsitzender, bereits in vollem Gange.

Brake/Oldenburg - Die Oldenburger Regatta jährt sich 2025 zum 100. Male. Zuletzt ausgerichtet vom Braker Ruder- und Segelverein (BRSV) im Jahr 2019, wurde die Traditions-Regatta 2020 durch den Segelclub Weserstrand Elsfleth (SWE) zwar nochmals ausgeschrieben, dann aber wegen der pandemischen Lage nicht mehr gestartet. Wegen der Corona-Pandemie fiel die Regatta dann auch in den Jahren 2021 und 2022 aus.

Jetzt ist wieder soweit: Am Samstag, 26. August, soll die 98. Oldenburger Regatta gestartet werden. Die Planungen für die Regatta sind laut Torsten Rückoldt, BRSV-Vorsitzender, bereits in vollem Gange. Der Segelwettbewerb soll in diesem Jahr vor den Toren Brakes an der Braker Kaje gestartet werden. Gesegelt wird nach Nordenham und nach einer Wende zurück nach Brake, wo die Boote dann gezeitet werden.

Mitausrichter streicht die Segel

Es sah schon danach aus, als ob die letzte niedersächsische Segelwettfahrt auf der Weser ihr Ende gefunden hätte. Während der Unterbrechung hatte ein jahrzehntelanger Mitausrichter, der Oldenburger Wassersportverein (OWV), mitteilen müssen, die Veranstaltung nicht mehr unterstützen zu können. Es fehlte sowohl an regattafähigen Booten, als auch an potentiellen Teilnehmern. Erst recht mangelte es an Manpower für die jährlich wechselnde Ausrichtung der Regatta.

Diese Entwicklung wollten die Verantwortlichen der Segelclubs in Elsfleth und Brake (Peter Buchmann und Torsten Rückoldt) nicht widerstandslos geschehen lassen. Sie bemühten sich intensiv um neue Partner und fanden ihn in der Nordenhamer Sporthafengemeinschaft (NSG), die sechs Wassersportvereine in ihrem Hafen in Großensiel beheimatet.

Sportlich ambitionierte Wettfahrt

Die Regatta versteht sich laut Torsten Rückoldt als sportlich ambitionierte Wettfahrt, an der sowohl Jugendliche als auch Familiencrews wie auch ambitionierte Regattasegler und Regattaseglerinnen aus der Region teilnehmen können. Im kommenden Jahr soll die Oldenburger Regatta dann durch den SWE Elsfleth ausgerichtet werden, die Jubiläumsregatta zum 100-jährigen Bestehen wird in den Händen der NSG liegen. Unterstützung erfuhren die Organisatoren auch vom Regionalverband Segeln, vertreten durch Werner Helle (Nordenham), der sich über die Entwicklung, insbesondere aber über die Aufnahme der NSG in das Organisatorenteam, sichtlich freute. Die ausrichtenden Vereine wollen das Event nutzen, um auch die anderen Bootsbesitzer der Clubs, die an der Regatta nicht teilnehmen, einzubinden.

Preisverleihung in Brake

Bei einer Gemeinschaftsfahrt sollen möglichst viele Bootseigner motiviert werden, die Boote und Yachten bei der Regatta auf der Weser zu begleiten und damit auch wichtige Sicherheitsfunktionen für einen solchen sportlichen Wettbewerb zu übernehmen. Die Preisverleihung ist für den Abend im Braker Bootshaus geplant, verbunden mit einer wassersportlichen Feier für alle Teilnehmer.

Nähere Informationen dazu können demnächst unter der Homepage des Braker Ruder- und Segelvereine (www.brsv.de) abgerufen werden.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Anton Essmann baut Beats für namhafte Deutschrapper wie Olexesh und Yin Kalle

Anton Essmann aus Nordenham verdient sein Geld mit Musik: Als „OG Tonez“ baute er schon Beats für Rapper wie Olexesh und Yin Kalle. So hat er sich in der Szene einen Namen ...

ZAHNZENTRUM NORDWEST INFORMIERT: Schöne feste Zähne auch bei schlechtem Kiefer?

Anzeige

Kinderschutzbund in Brake alarmiert – Ängste und Unsicherheiten nehmen zu

Der Beratungsbedarf beim Kinderschutzbund Brake ist gestiegen, das geht aus der Jahresbilanz hervor. Die Zahl der Hilfesuchenden stieg von 282 im Jahr 2022 auf 308 im Jahr 2023. Brake - Der ...

Französische Azubis erweitern Metallkenntnisse in Wesermarsch-Betrieben

Sechs französische Metallarbeiter-Azubis erweiterten ihre Kenntnisse in der Wesermarsch. Das Erasmus Austauschprogramm ermöglichte ihnen den Einblick in drei lokale ...

So viel mehr als nur 3000 Schritte – Gruppe bietet Geselligkeit und Bewegung

Jeden Donnerstag treffen sich Senioren in Elsfleth zum gemeinsamen Spaziergang. Die Gruppe „3000 Schritte für die Gesundheit“ fördert Bewegung und Geselligkeit. Zum Programm ...

GOLDSCHMIEDE MOOR: Handgefertigte Schmuckstücke

Anzeige

Wie geht es weiter mit dem Christophorus-Haus in Brake?

Wo liegen die Gründe für die Insolvenz beim Christophorus-Haus, gibt es einen Zusammenhang mit den Problemen bei der Diakonie Oldenburg? Und wie geht es für Bewohner, Kunden und ...

Mit dem Nordseeflitzer in Butjadingen und umzu auf Entdeckungstour

Urlauber und Einheimische in Butjadingen können nun die Region völlig CO?-neutral erkunden. Möglich ist das mit den Nordseeflitzern. Für Besitzer der Gästekarte ist das ...

Brake setzt starkes Zeichen gegen Rechtsextremismus

Etwa 800 Teilnehmende setzten bei Kundgebung und Demonstrationszug in Brake ein Zeichen für Demokratie und Vielfalt. Die Veranstaltung begann mit einer Kundgebung auf dem Parkplatz vor dem ...

HSP PFLEGEDIENST OLDENBURG: HSP Pflegedienst Oldenburg: Ein neues Kapitel in der Pflege beginnt.

Anzeige

3000 Teilnehmer bei Versammlung und Videodreh auf Deichbrand-Gelände

Mit 2000 Teilnehmern und 200 Fahrzeugen hatten die Organisatoren um Landwirt Egbert Buiter aus Butjadingen auf dem Deichbrand-Gelände gerechnet. Der Andrang beim Videodreh der Vareler Band ...

Noch mehr neue Jobs bei Airbus in Nordenham

Die Flugzeugindustrie boomt: Angesichts der vollen Auftragsbücher schraubt Airbus die Produktionsraten hoch. Am Standort Nordenham entstehen noch mehr neue Arbeitsplätze. Nordenham - ...

„Auf unsere Probleme aufmerksam machen“ – Fischer demonstrieren in Fedderwardersiel

Eine spontane Demonstration der Fischer fand am Sonntagnachmittag im Fedderwardersieler Hafen statt. Mit Mahnfeuern solidarisierten sie sich mit den Landwirten – doch sie haben auch ihre ...

WOLLNEST OLDENBURG: Alles, was das Handarbeitsherz begehrt

Anzeige

Gewalt kann jede Frau treffen

Jeden Tag werden Frauen Opfer von Gewalt – auch in der Wesermarsch. Der Aktionstag am 25. November soll aufrütteln. Wesermarsch - Jährlich findet am 25. November der ...