Tiere ziehen um in Südamerika-Anlage

Artikel vom 03.06.2022

Lorena Scheuffgen

Die neue Südamerika-Anlage im Jaderpark bietet einigen tierischen Bewohnern ein neues Zuhause. Bild: Rolf Voss

Im Jaderpark sind Tiere umgezogen. Für die Tapire „Peggy“ und „Ferdinand“, die Ameisenbären „Pepita“ und „Estella“ sowie für Familie Wasserschwein und Faultier „Louis“ ging es nach Südamerika.

Die Tapire „Peggy“ und „Ferdinand“, die Ameisenbären „Pepita“ und „Estella“, Familie Wasserschwein mit ihren Jungtieren und Faultier „Louis“ haben etwas gemeinsam: Die Tiere aus dem Jaderpark ziehen nach Südamerika. Allerdings nur innerhalb des Freizeitparks, denn dort haben die Mitarbeiter in nur rund einem halben Jahr ein neues Großprojekt fertiggestellt – „Südamerika im Jaderpark“.

1200 Quadratmeter

Platz für das Refugium der südamerikanischen Tierarten konnten die Projekt-Beteiligten im historischen Teil des Parks durch den Abriss alter, maroder Häuser, wie beispielsweise dem ehemaligen Elefantenhaus, schaffen. Die Südamerika-Anlage erstreckt sich nun über eine Fläche von 1200 Quadratmetern inklusive eines neuen 185 Quadratmeter großen Hauses für die neu eingezogenen Bewohner.

Luft-Wärmepumpe, Photovoltaikanlage, automatische Tiertränken, Beleuchtung und Beregnungsanlagen sorgen im Haus für eine hohe Energieeffizienz. Optimale Haltungsbedingungen für die Tiere auch im Winterhalbjahr schafft der Park sowohl durch ein Badebecken und eine Fußbodenheizung für die Wasserschweine und Tapire als auch durch eine Vitrine mit Vernebelungsanlage, um für das Faultier ein tropisches Klima wie im Regenwald nachzuahmen.

Großes Badebecken

Parallel zum Bau des Hauses haben die Projekt-Beteiligten auch den Außenbereich der Südamerika-Anlage gestaltet. Für die wasseraffinen Tapire und Wasserschweine haben sie ein geräumiges Badebecken angelegt, welches direkt am Besucherweg liegt. Sechs große Solitärbäume und die Begrünung des Beckens sorgen für ein natürliches Aussehen des Bereichs. Außerdem bietet ein großes Sonnensegel den Tieren zusätzlichen Platz im Schatten.

Insgesamt 460 000 Euro

Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Südamerika-Anlage im Jaderpark auf rund 460 000 Euro. Die vielen Eigenleistungen der Park-Mitarbeiter seien in dieser Summe nicht eingerechnet, teilt der Park mit. Das Team des Jaderparks sehe die neue Anlage als Meilenstein für den Tierparkbereich an, da so optimale Haltungsbedingungen für die Tiere geschaffen und die Arbeitsbedingungen für die Tierpfleger erleichtert worden seien.

JADERPARK

Öffnungszeiten in der Sommersaison (26. März bis 31. Oktober 2022): täglich von 9 bis 18 Uhr (auch an Feiertagen)

Gastronomie: Selbstbedienungs-Restaurant und diverse Imbissmöglichkeiten

Anreise: A29 Oldenburg – Wilhelmshaven, Abfahrt Jaderberg

Kostenlose Parkplätze und WLAN, Hunde kostenpflichtig erlaubt


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Paul Hecht kümmert sich um Nöte der Kinder

Wenn Konflikte an Schulen ausbrechen, sind Lehrkräfte nicht selten überfordert. Mit Paul Hecht gibt es nun an der Zinzendorfschule in Tossens einen professionellen ...

Gastro-Perlen mit Meer- und Flussblick

Anzeige

Eröffnet wurde der "Wattkieker" 2014 sozusagen im Mehrgenerationen-Teamwork: Mit Gudrun Albrecht und Henry Aden, die bereits seit 1991 zusammen den renommierten ...

Hier geht’s nicht nur um Bewegung

Der SV Nordenham hat ein neues Angebot: E-Bike-Fahren für die Generation 60plus. Dass die motorisierten Räder auch ihre Tücken haben, erfuhren die Teilnehmer bei einem ...

Hunde sollen in Stadland öfter an die Leine

Die Stadlander Gemeindeverwaltung wünscht eine Leinenpflicht für Hunde auch außerhalb der Brut- und Setzzeit. Dazu wollen die Politiker einen Experten hören. Die ...

„Je schriller, desto besser“ – Erster CSD in der Wesermarsch

Bunt, schrill und laut soll es werden. In Nordenham findet am Sonnabend, 2. Juli, eine Premiere statt: Erstmals wird der Christopher Street Day (CSD) Wesermarsch gefeiert. Veranstalter ist das ...

Alles, was das DIYHerz begehrt

Anzeige

Bereits seit über 50 Jahren überzeugt die Firma Der Stoff Stoffhandels-GmbH aus Nordhorn seine Kundinnen und Kunden mit Stoffen und allem, was zum Nähen ...

Früherkennung mit den Fingern

Jenny Bruns ist fast blind, aber sie „sieht“ mit den Fingern mehr als jeder andere: Diese besondere Gabe machen sich Frauenärzte bei der Früherkennung von Brustkrebs ...

Fünf Einsätze an einem Tag

Die First-Responder-Gruppe aus Jaderberg ist längst über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt für ihren schnellen Einsatz. Am Samstag rückte die Gruppe sogar nach Nethen aus. Dort ...

Jugendschützer wollen Saufgelage stoppen

Immer wieder werden Kinder und Jugendliche am Strand mit Alkohol und unerlaubten Rauschmitteln erwischt. Die Jugendschützer wollen sich das nicht länger mit ansehen. Das Strandgelände ...

So wird Ihr Bad zur Wohlfühloase

Anzeige

Wellness-Feeling und weniger Arbeit genau dies vereint ein modernes Bad. Das wissen auch die Profis von "malerkeller". Hier sind Kacheln pass, stattdessen ...

Ein ereignisreiches Pfingstwochenende in der Partnerstadt

Endlich ist der Freundeskreis der Partnerstädte Zwiesel und Brake wieder zusammenkommen. Insgesamt 44 Mitglieder verbrachten ein ereignisreiches Pfingstwochenende in Zwiesel mit vielen ...

2000 Besucher feiern ausgelassen nach Corona-Pause

Nach der coronabedingten Flaute gieren die Festival-Fans wieder nach Musik und Spaß: So wurde Fonsstock 2022 zu einem ganz besonderen Event – mit vielen besonderen Momenten. Es ist so, ...

Kabarettistin Tina Teubner ist in der Kulturmühle zu Gast

Kabarettistin Tina Teubner lädt am 25. Juni dazu ein, den Blick ins Innerste zu wagen. Denn dann ist sie unter dem Motto „Wenn du mich verlässt, komm ich mit“ in der ...

Mit Kalkhoff Bikes auf die Überholspur

Anzeige

Der Name "Derby Cycle", den das Unternehmen von 1988 bis 2021 geführt hat, wurde im Juli 2021 durch "Kalkhoff" ersetzt. Mit der Rückkehr zum Namen des ...

Schräge Show begeistert die Besucher

Das Format Kultur am Deich ist während der Corona-Pandemie entstanden. Die 2. Auflage lockte nicht mehr ganz so viele Gäste an den Friesenstrand nach Tossens wie die Premiere in 2021. Im ...