TikTok-Star aus Butjadingen knackt die 1-Million-Marke

Artikel vom 27.04.2022

Christoph Reiprich

Clemens Brock ist auf TikTok bekannt. Mit der Welde-Brauerei ist er eine Kooperation eingegangen und verkauft seine eigene Marke „Noice“ im Internet. Bild: privat

Bei TikTok ist er längst ein Star: Clemens Brock. Der 27-Jährige ist mit einer Million Followern der wohl bekannteste Influencer aus der Wesermarsch. In seinen Videos beschäftigt er sich vor allem mit einem Produkt.

Während der Osterfeiertage ist er zum Abschalten in die Heimat gekommen. Zu Hause in Düke genießt Clemens Jedebrock die frische Luft, Ruhe und die Treffen mit Familie und Freunden. Wenn er sich gerade nicht in Butjadingen eine Auszeit gönnt, produziert er als „Clemens Brock“ unter anderem TikTok-Videos. Seine Clips kommen im Internet gut an. Gerade hat er die Eine-Million-Follower-Marke geknackt und macht mit dem Bier-Label „Noice“ auf sich aufmerksam.

Was als Hobby begann, ist mittlerweile mehr als nur ein Nebenjob geworden. Clemens Brock ist der wohl einflussreichste Influencer aus der Wesermarsch. Seine Comedy-Videos gehen regelmäßig viral. Derzeit erfreut sich seine Community an seiner Vater-Rolle. Er spielt mit Klischees. Mit Bierbauch und Zollstock in der hinteren Hosentasche steht er beispielsweise am Grill und imitiert einen „typischen Vater“. „Grillen und Bier – das brauchen wir“, sagt er und lacht, wie ein Vater in diesem Moment eben lachen würde. „Ich denke, viele meiner Follower können sich mit den Szenen identifizieren“, erklärt Clemens Brock seinen Erfolg.

Umgang mit Alkohol

„Meine Ideen stammen aus dem Alltag, teilweise von meinem eigenen Vater. Für die Figur habe ich mich von Influencern aus den USA inspirieren lassen, die ähnliche Rollen spielen. In Deutschland hat es so etwas nach meiner Kenntnis vorher nicht gegeben.“

In den Clips dreht sich vieles auch ums Bier, sodass sich Clemens Brock die Bezeichnung „Beerfluencer“ gegeben hat. Er bietet seiner Community bei TikTok (eine Million Follower), Instagram (174.000) und Twitch (8200) Bier-Tastings und weitere lustige Inhalte. Damit hat er den Nerv der Generation von 18 bis 35 Jahren getroffen. In dieser Altersgruppe erreicht der Influencer mit Abstand am meisten Menschen. „Ich animiere dabei nicht zum Saufen, ein bewusster Umgang mit Alkohol ist wichtig“, betont der 27-Jährige.

Seine Brötchen verdient Clemens Brock unter anderem mit Kooperationen. „Dabei achte ich darauf, dass die Partner, für die ich werbe, auch zu mir und meinem Content passen.“ Zudem verkauft er eigene Produkte wie Merchandise (T-Shirts, Pullover, usw.) sowie ein eigenes Bier, das den Namen „Noice“ trägt. Der Ton ist häufig am Ende der Videos zu hören, nachdem Clemens Brock einen Schluck Bier genommen hat. Der Begriff ist zu seinem Markenzeichen geworden.

Bei dem Bier handelt es sich um Pils der Brauerei Welde, das in die von Clemens Brock designten Flasche gefüllt wird. „Zunächst habe ich 400 Kisten bestellt, der Online-Shop wurde während eines Live-Streams gelauncht. Das Bier war innerhalb von zweieinhalb Stunden ausverkauft“, erzählt der Butjenter, der nun darüber nachdenkt, ein eigenes Mode-Label auf den Markt zu bringen.

Videograf bei Purelei

Derzeit lebt der 27-Jährige in Neustadt an der Weinstraße bei Mannheim. Er ist beim Schmuckhersteller Purelei als Videograf in Vollzeit angestellt. „In naher Zukunft werde ich hauptberuflich Influencer sein“, verrät Clemens Brock. Er wolle die Chance nutzen, die ihm seine Community biete. „Ich würde mich vermutlich später ärgern, wenn ich diesen Schritt nicht gehen würde“, sagt er. Die Risiken sind überschaubar. Einen Job im Online-Marketing würde er voraussichtlich schnell wieder finden. Als Influencer unterliegt er auch den Algorithmen der verschiedenen Plattformen. „Die sind ständig im Wandel, was dazu führen kann, dass man weniger Menschen erreicht“, erklärt Clemens Brock.

Bei Instagram, Twitch und TikTok ist Clemens Brock zu finden unter: @clmnsbrock

BIOGRAFIE

Clemens Jedebrock („Clemens Brock“) ist in Varel geboren und in Burhave aufgewachsen. Er absolvierte an der Zinzendorfschule in Tossens das Abitur. Anschließend machte er bei BMW-Freese in Oldenburg eine Ausbildung zum Automobilkaufmann.

Das Online-Marketing betreute Clemens Brock bei BMW-Freese nach der Ausbildung. Zudem gründete er eigene Kanäle bei TikTok, Instagram und Twitch. Dort veröffentlicht der 27-Jährige Comedy-Videos.

Beim Schmuckhersteller Purelei ist Clemens Brock seit zwei Jahren als Videograf beschäftigt. Dort filmt er zu Werbezwecken auf Prominente wie Annemarie Carpendale oder Rebecca Mir.

Musik ist seine große Leidenschaft. Im Kindesalter hat Clemens Brock Gitarre gelernt. Als DJ hat er sich im norddeutschen Raum einen Namen gemacht. Mittlerweile ist die Musik ein wenig in den Hintergrund getreten, in naher Zukunft möchte er aber wieder mehr Zeit in sein Hobby investieren. Zudem fährt der Butjenter gerne Motorrad.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Je schriller, desto besser“ – Erster CSD in der Wesermarsch

Bunt, schrill und laut soll es werden. In Nordenham findet am Sonnabend, 2. Juli, eine Premiere statt: Erstmals wird der Christopher Street Day (CSD) Wesermarsch gefeiert. Veranstalter ist das ...

"Wir orientieren uns ausschließlich an den Bedürfnissen der Kunden"

Anzeige

Die TMS Automotive GmbH ist eine Firma der Mike Renn Unternehmensgruppe. Mike Renn machte sich 1997 mit dem MR Personal- & Industrieservice in Emden ...

Früherkennung mit den Fingern

Jenny Bruns ist fast blind, aber sie „sieht“ mit den Fingern mehr als jeder andere: Diese besondere Gabe machen sich Frauenärzte bei der Früherkennung von Brustkrebs ...

Fünf Einsätze an einem Tag

Die First-Responder-Gruppe aus Jaderberg ist längst über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt für ihren schnellen Einsatz. Am Samstag rückte die Gruppe sogar nach Nethen aus. Dort ...

Jugendschützer wollen Saufgelage stoppen

Immer wieder werden Kinder und Jugendliche am Strand mit Alkohol und unerlaubten Rauschmitteln erwischt. Die Jugendschützer wollen sich das nicht länger mit ansehen. Das Strandgelände ...

Datenschutz, Bild und Ton

Anzeige

Das Thema Datenschutz und Video-Überwachung wird für gewerbliche Kunden immer wichtiger. Experten in diesen Bereichen sind seit vielen Jahren Ralf Wurpts ...

Ein ereignisreiches Pfingstwochenende in der Partnerstadt

Endlich ist der Freundeskreis der Partnerstädte Zwiesel und Brake wieder zusammenkommen. Insgesamt 44 Mitglieder verbrachten ein ereignisreiches Pfingstwochenende in Zwiesel mit vielen ...

2000 Besucher feiern ausgelassen nach Corona-Pause

Nach der coronabedingten Flaute gieren die Festival-Fans wieder nach Musik und Spaß: So wurde Fonsstock 2022 zu einem ganz besonderen Event – mit vielen besonderen Momenten. Es ist so, ...

Kabarettistin Tina Teubner ist in der Kulturmühle zu Gast

Kabarettistin Tina Teubner lädt am 25. Juni dazu ein, den Blick ins Innerste zu wagen. Denn dann ist sie unter dem Motto „Wenn du mich verlässt, komm ich mit“ in der ...

Berufsbegleitend BWL studieren auch ohne Abitur

Anzeige

Schräge Show begeistert die Besucher

Das Format Kultur am Deich ist während der Corona-Pandemie entstanden. Die 2. Auflage lockte nicht mehr ganz so viele Gäste an den Friesenstrand nach Tossens wie die Premiere in 2021. Im ...

Das steckt hinter der Streitschlichter-Ausbildung am Braker Gymnasium

Schulmediatorin Petra Gerdes bildet jedes Jahr neue Streitschlichter am Braker Gymnasium aus. Für einige Schüler hat das Streitschlichter-Dasein schon im Werdegang und auch privat ...

Ballonfahrertreffen: Dem Himmel ganz nah

So nah kommt man dem Himmel wohl nie: Am ersten September-Wochenende steigen die Heißluftballone in Abbehausen wieder in die Lüfte. Das Gefühl, am Himmel über den Dingen zu ...

Den Urlaub nach Hause holen

Anzeige

Sommerzeit ist Badezeit. Zum nächsten Baggersee fahren und sich dann bei 40 Grad ins Auto setzen? Am Strand oder im Schwimmbad das Badevergnügen mit vielen ...

Tiere ziehen um in Südamerika-Anlage

Im Jaderpark sind Tiere umgezogen. Für die Tapire „Peggy“ und „Ferdinand“, die Ameisenbären „Pepita“ und „Estella“ sowie für Familie ...