Weihnachtsbasar-Legende tritt kürzer

Artikel vom 21.11.2022

Wolfgang Böning

Begeistert mit seinen Vogelhäuschen: Ewald Grimm aus Diekmannshausen. Bild: Wolfgang Böning

Für Ewald Grimm aus Diekmannshausen war es das letzte Mal, dass er seine farbenprächtigen Vogelhotels auf dem Weihnachtsbasar zur Schau gestellt hat. In Zukunft will er kürzer treten.

Auf dem Weihnachtsbasar des Bürgervereins „Rund um Diekmannshusen“ schwang in diesem Jahr etwas Wehmut mit. Eine lebende Legende aus Diekmannshausen sagt „Tschüss“: Ewald Grimm will es in Zukunft ruhiger angehen lassen, seine Teilnahme am diesjährigen Weihnachtsbasar war die letzte. Der 77-Jährige ist vor allem für seine farbenprächtigen Vogelhotels bekannt.

Der Ursprung dazu geht auf seinen Vater Heinrich zurück, der im Jahre 2008 seinen 100. Geburtstag feierte. Der Senior hat zu Lebzeiten eine Hobbywerkstatt an der Bäderstraße betrieben, wo Vogelbrutkästen, Futterhäuschen und Blumenkästen und Hocker entstanden sind. Sein Sohn Ewald half immer schon beim Werkeln mit. Der alltägliche Klönschnack mit „Opa Heini“, der mit 101 Jahren verstarb, gehörte für die Diekmannshauser zum Alltag dazu.

Ewald Grimm führte das Hobby seines Vaters fort. Mit dem ersten Vogelhotel brachte er sich 2008 beim Bürgerball als Tombola-Preis ein. Ab 2009 hat er dann auf den Basaren ausgestellt. Nicht nur in Diekmannshausen, sondern überall. Nach mehr als einem Jahrzehnt tritt er aber nun kürzer, altersbedingt. 2022 hat er sich schon von seinem Ehrenamt beim Bürgerverein weiter zurückgezogen, wo Grimm jahrelang auch als 1. Vorsitzender tätig war.

Aber für jede Tür, die sich schließt, öffnet sich eine neue. Beim Weihnachtsbasar waren in diesem Jahr drei neue Stände dabei. Ursel Timm aus Rodenkirchen mit der Vielfalt von Wollsachen, Siglinde und Franz Meister aus Ruhwarden mit dem Thema Perlen-Engel, die Butjadinger Stephanie Bachmann aus Tettens und Sabine Hansing aus Waddens mit Allerlei aus unvergänglichem Weißzement. Organisatorin Elke Schröder zeigte sich zufrieden und blickt schon voraus. Wer neue Ideen für den Oster- oder Weihnachtsbasar hat, kann sich bei der Diekmannshauserin telefonisch unter 04455/1415 melden.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Gewalt kann jede Frau treffen

Jeden Tag werden Frauen Opfer von Gewalt – auch in der Wesermarsch. Der Aktionstag am 25. November soll aufrütteln. Wesermarsch - Jährlich findet am 25. November der ...

GUT MOORBECK: Wintermarkt auf Gut Moorbeck

Anzeige

So geht die Wesermarsch gegen Geldwäsche vor

Es gibt strikte Auflagen für Bargeld-Geschäfte, auch in der Wesermarsch. Wer dagegen verstößt, kann Probleme bekommen – denn dann liegt der Verdacht der Geldwäsche ...

Katzenfreundin aus Moorriem verzweifelt und sauer

Sieben unkastrierte Katzen sind Sonja Koopmann in Moorriem binnen eines Jahres zugelaufen. Warum sie sich von der Gemeinde Elsfleth im Stich gelassen fühlt – und was die Verwaltung dazu ...

Das Nordwest Sonntagsblatt Wesermasch bleibt erhalten

Das Nordwest Sonntagsblatt Wesermarsch bleibt erhalten: Neue Zustellpartner, gleiche Qualität In den sozialen Medien kursiert derzeit ein Gerücht über eine mögliche ...

DANNEMANN FENSTERBAU GMBH: Dannemann bietet mehr als Fensterbau

Anzeige

Tiersuchdienst Wesermarsch zählt immer mehr streunende Hunde

Freilaufende Hunde ohne Halter leben gefährlich. Sie sind aber auch eine Gefahr für den Straßenverkehr und andere Menschen. Wie der Tiersuchdienst Wesermarsch mit der steigenden Zahl ...

Rodenkircher Markthalle wird zum hinduistischen Tempel

Linsencurry, prachtvolle Gewänder und Gebete ins Sanskrit: In der Rodenkircher Markthalle haben am Sonnabend Dana und Vini Vigneswaran geheiratet – und zwar nach hinduistischer ...

Mit dem Schlauchboot von Nordenham nach Swinemünde

Mit einem Schlauchboot von Nordenham nach Swinemünde in Polen? Für Horst Wittenberg war das ein Traum, den er sich jetzt mit 80 Jahren erfüllt hat. Hier berichtet er von der ...

SCORE GMBH: Tradition in Verbindung mit zukunftsfähiger Innovation

Anzeige

Bis zu 1000 Teilnehmer auf den Strecken in Brakes Innenstadt

Der SV Brake und der Lauftreff Lauffeuer laden für Sonntag, 10. September, zum hkk-Lauf ein. Rund 1000 Läufer und bis zu 4000 Besucher werden erwartet. Brake - Es ist eine der ...

Neues Video, neue Alben und eine kräftige Abreibung

Metal made in Nordenham: Michael Ehré hat zurzeit viele Projekte am Start. Zuletzt hat er gemeinsam mit Weltstars auf der Bühne gestanden. Demnächst kommen zwei neue Alben ...

So kocht man für ein ganzes Zeltlager

60 Kilo Hack, 16 Liter Tomatenmark und mehr als 20 Kartons Nudeln: Das sind die Zutaten für Spaghetti Bolognese im Ovelgönner Zeltlager. So sieht der Arbeitsalltag des Verpflegungsteams ...

AUTOHAUS FRANK VOIGT: Seit 25 Jahren SKODA-Händler mit Herz in Oldenburg

Anzeige

Hilfe für Opfer von Gewalt und Verbrechen

Zweieinhalb Jahre lang gab es keine Außenstelle der Opferberatung vom Weißen Ring in der Wesermarsch. Das ist jetzt anders. Für die gesamte ...