Abbehausen II und Heidmühle II drehen Rückstände

Artikel vom 23.08.2022

Andreas Kempe

Die SV Gödens führt nach dem Sieg in Varel die Tabelle an. Der VfL Wilhelmshaven hat einen last Minute-Sieg gegen den AT Rodenkirchen eingefahren.

BV Bockhorn - TSV Abbehausen II 2:4

Nach diesem Auftritt kündigt BVB-Coach Simon Theilmann eine anstrengende Trainingswoche an. Seine Bockhorner Jungs legten einen guten Start hin, hatten Ball und Gegner im Griff und mit einem Doppelpack durch Reik Wessels hieß es nach vier Minuten schon 2:0. „Es war unser Spiel und wir hatten noch weitere Chancen, diese aber leider nicht genutzt. So gab es in der 26.Minute ein Elfmetertor der Gäste durch Filip Radu und fortan änderte sich der Spielverlauf. Drei Minuten nach der Pause gelang Thorben Müller der Ausgleich für die Gäste und in der Schlussphase drehte Rene Seemann das Spiel komplett (81./87.). „Den Anfang haben wir komplett verpennt, da lief gar nichts. Respekt an die Mannschaft für die starke Moral und den am Ende verdienten Sieg“, sagt Christoph Reiprich vom TSV Abbehausen II. Simon Theilmann war indes sehr enttäuscht. „Ich weiß ja das die Jungs Fußball spielen können, nur haben sie das in der zweiten Hälfte nicht gezeigt. Ich denke, wir werden im Training mal ein wenig anziehen müssen“.

FSV Jever - Heidmühler FC II 2:4

Der Gastgeber verspielte eine zweimalige Führung und musste sich am Ende den Gäste geschlagen geben. Justin Ulpts traf nach drei Minuten zur Führung des FSV, die zehn Minuten später durch Ali Karaki ausgeglichen wurde. Auch die erneute Führung durch Falko Weis (21.) konnte in der 32.Minute durch Nils-Torben Rockmann ausgeglichen werden, damit ging es in die Pause. Nach der Pause trafen dann nur noch die Gäste. Hendrik Michael brachte den HFC II in Führung und für den Endstand sorgte Franko Hiraj in der 89.Minute. „Ich bin negativ überrascht, dass wir es nicht geschafft haben, aus unserem Chancenplus mehr Tore zu erzielen Das war teilweise schon Unvermögen und auch viel Unkonzentriertheit“, sagt Lutz Hagestedt aus dem FSV-Trainerteam.

SG Burhave/Stollhamm - STV Wilhelmshaven 0:1

Den einzigen Treffer der Partie erzielte Niko Bicker bereits nach zwei Minuten. Es entwickelte sich ein ereignisarmes Spiel in dem Höhepunkte ausblieben. „Wir haben zwei Minuten verpennt“, sagt Jürgen Penshorn. Trainer der gastgebenden Mannschaft. „Es ging schon hin und her, aber Großchancen gab es nicht, es ist einfach nicht viel passiert. Ein Remis wäre in diesem Spiel sicherlich gerecht gewesen“.

VfL Wilhelmshaven - AT Rodenkirchen 4:3

Ein verrücktes Spiel sahen die Zuschauer am Sonntagmittag an der Plauenstraße. Der VfL wurde in der vierten Minute kalt erwischt, kassierte durch Muhamad Rizai den 0:1-Rückstand. Kurz durchgerüttelt besannen sich die Gastgeber auf ihre Qualitäten, nahmen das Geschehen in die eigene Hand und Julian Blöcker glich in der 11.Minute aus. Cenk Kara drehte das Spiel zugunsten der Gastgeber in der 32.Minute mit dem Tor zum 2:1 und drei Minuten nach der Pause erzielte Jannick Sorg gar das 3:1. „Wir mussten dann leider dreimal verletzungsbedingt wechseln, Rodenkirchen kam besser ins Spiel“, sagt VfL-Trainer Volker Osterkamp. Lennard Diekmann und Muhamad Rizai erzielten dann die Tore zum 3:3-Ausgleich (52./79.). Ein Konter in der 89.Minute, den Jannick Sorg vollendete, brachte dem VfL schließlich den 4:3-Sieg. „Am Ende war es schon ein glücklicher Sieg“, bilanzierte Volker Osterkamp. „Wir sind stark ersatzgeschwächt ins gegangen und haben sehr effiziente Gastgeber knapp verloren. Ein Remis wäre sicherlich gerecht gewesen, wir haben aber viele Chancen nicht genutzt“, sagt Rodenkirchen-Coach Christian Pfeiffer

FC RW Sande - TuS Büppel 1:5

Reichlich Lehrgeld zahlten die Sander am Sonntag bei der 1:5.Niederlage gegen den TuS Büppel. Gar nicht mal einfach von Ergebnis, sondern vielmehr vom Auftreten. „Die Mannschaft zeigt zwei Gesichter. Der heutige Auftritt war nicht ansatzweise vergleichbar mit unseren beiden letzten Spielen“, ärgerte sich Sande-Coach Michael Janßen über „zu viele Fehler“ und der Tatsache, „dass wir es dem Gegner zu leicht machen, Tore zu schießen“. Florian Hammers erzielte nach sechs Minute die Führung der Sander, doch bis zur Pause drehte Büppel das Spiel zu einer eigenen 4:1-Führung. Tim Kätzler (10.), Robin Johanning (27.), ein Eigentor (30.) und Renke Henniges (45.) schossen die Tore. In der zweiten Hälfte war dann nur noch Jannik Heinemann zum 5:1 erfolgreich. „Das Spiel war eine klare Angelegenheit und wir haben noch einige Chancen ausgelassen“, sagt Büppel-Coach Hans-Peter Hilbers dessen Mannschaft noch fünfmal Aluminium traf. „Wir hatten das Spiel komplett in unserer Hand und nichts mehr zugelassen“.

TuS Varel - SV Gödens 2:4

Die SV Gödens bleibt vorerst Tabellenführer. In Varel ging Gödens durch Kevin Schwierzy nach 18 Minute in Führung, die Tuncay Bilici per Elfmeter in der 22.Minute ausglich. Leon Henkel vor der Pause (38.) und Nils Moldan nach dem Seitenwechsel (48.) schossen das 3.1 für die SV Gödens heraus. Divan Erkek sorgte für den Anschlusstreffer der Gastgeber in der 71.Minute, auch per Elfmeter und Nils Moldan schoss in der 90.Minute den 4:2-Sieg der Gäste heraus.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Wilhelmshaven unter Segeln

Der „Wilhelmshavens Sailing Cup“ startet am Freitag und bietet anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums vier Tage lang maritimes Vergnügen in allen Varianten vom ...

Sterne vom Himmel holen Kirchen im Oldenburger Land auf der Hochzeitsmesse

Anzeige

Sterne vom Himmel holen" so lautet das diesjährige Motto der evangelischen und der katholischen Kirche im Oldenburger Land auf der Hochzeitsmesse am ...

Stadthalle macht Kopfzerbrechen

Das Thema Stadthalle wird Verwaltung und Rat in Wilhelmshaven weiter beschäftigen. Wieder hat die Verwaltung die Initiative ergriffen und dem Rat einen vier-Punkte-Vorschlag gemacht. Wieder ...

Ein bunter Strauß aus musikalischen Jahrzehnten

Seit 70 Jahren gehört der Männerchor Nordsee zu Wilhelmshaven. Zum Jubiläum lud er zu einem großen Liederabend in die Lutherkirche. „Oldie but Goldie“ lautete der ...

Wilhelmshaven feiert 25 Jahre Nordseepassage

Die Nordseepassage in Wilhelmshaven wurde am 4. September 1997 eröffnet. Bis zum 2. Oktober wird dieser Geburtstag mit einem bunten Fest gefeiert Ein buntes Fest soll sie werden, die ...

Zum Zollhaus: Ankommen und genießen

Anzeige

Wer Tagungen, Familienfeiern, Firmenjubiläen, Seminare, Ausstellungen oder kleine Messen plant, kommt an dem Rasteder Hotel "Zum Zollhaus" nicht vorbei. ...

Spielerisch die Stadtgeschichte entdecken

Der Wilhelmshavener Verein „Chancen für Kinder im Alltag“ (Chaka) ermöglicht Viertklässlern der Jadestadt einen Besuch im Küstenmuseum. Dabei können die Kinder in ...

Wo sich Himmel und Erde berühren

62 Täuflinge wurden am Wochenende an einem besonderen Ort und mit besonderem Wasser in Wilhelmshaven getauft. Nach Corona-Pause fand dort wieder die Südstrand-Taufe statt. Das ...

Kraftvolles Sprachrohr für diejenigen, die nie gehört werden

Helmut Möhle ist seit über 40 Jahren als Funktionär, Trainer und Politiker aktiv. Nun wurde der Wilhelmshavener dafür mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Helmut Möhle hat ...

Fachhandel Bodenbeläge und Terrassendielen

Anzeige

Auf diese Auszeichnungen, die Marc Huneke 2022 erhielt, ist er stolz und das zu recht: Seine Firmen "Oase" und "Timberagents" rangieren europaweit von ...

Zugvögel laden zum Schauen und Staunen ein

Die faszinierende Welt der Zugvögel beleuchten die Zugvogeltage. Dutzende Veranstaltungen zwischen Borkum und Cuxhaven laden ein. Die Tiere stärken sich derzeit im Wattenmeer für ihre ...

Arbeiten sind voll im Zeitplan

Die Sanierungsarbeiten an der Pausenhalle der Marion-Dönhoff-Schule in Wilhelmshaven schreiten voran und es besteht die Hoffnung, dass die Arbeiten bald abgeschlossen sein werden. Große ...

Insel bietet Raum und Zeit für Spiel und Spaß

Für etwa 50 Kinder aus Wilhelmshaven ging es für elf Tage auf die zu den Niederlanden gehörende Insel Ameland. Neben Lagerfeuer bei Sonnenuntergang hat sich die katholische ...

Effektiver Kälteschutz dank Heimtextilien

Anzeige

Die kalte Jahreszeit kommt mit großen Schritten näher: "Isolierende Vorhänge speichern die Wärme, sie verhindern, dass kalte Luft durch die Fenster in ...

Sengwarder feiern ihre fünfte Jahreszeit

Der traditionsreiche Sengwarder Markt findet in diesem Jahr bereits zum 404. Mal statt. Zum Auftakt gab es einige launige politische Reden und an diesem Wochenende folgt ein Seifenkistenrennen. Am ...