Ein bunter Strauß aus musikalischen Jahrzehnten

Artikel vom 30.09.2022

Henning Karasch

Der Männerchor Nordsee präsentierte ein breites Repertoire seiner Musik. Bild: Henning Karasch

Seit 70 Jahren gehört der Männerchor Nordsee zu Wilhelmshaven. Zum Jubiläum lud er zu einem großen Liederabend in die Lutherkirche. „Oldie but Goldie“ lautete der Titel, hinter dem sich ein bunter Strauß aus musikalischen Jahrzehnten verbarg.

Seit 70 Jahren gehört der Männerchor Nordsee zu Wilhelmshaven wie die Marine oder die Kaiser-Wilhelm-Brücke. Obwohl das Ensemble unter Leitung von Eilt Jürgen Sechstroh zwei Jahre lang von Corona ausgebremst wurde, luden sie anlässlich ihres Jubiläums zu einem großen Liederabend unter dem Titel „Oldie but Goldie“ in die fast voll besetzte Lutherkirche.

Am Klavier begleitete Hartwig Oldenettel die Sänger und spielte im Swingtime Duo mit Saxofonist Mike Tönjes das Akkordeon. Der Chor wurde derweil am Akkordeon von Reinhold Seyberth begleitet, für bestimmte Lieder griffen der Chorleiter zur Blockflöte oder Sänger Klaus Schneider zur Mundharmonika. Zum Auftakt erklang „Wir grüßen Euch, wir grüßen Euch, wir Sänger vom Nordseestrand“.

Karl-Heinz Janßen, seit 1978 zweiter Vorsitzender, ging auf die Historie des Männerchores ein. So trafen sich zur Gründungsversammlung in einem Lokal in Fedderwardergroden 17 Sangesfreudige. Den Taktstock übernahm Eduard Kutschera und, nach einigen Wechseln, von 1967 bis 1987, Günter Liebold. „Eine Verjüngung und Vergrößerung des Chores ging damit einher“, sagte Janßen. Vorsitzender Hans-Georg Upts, seit 60 Jahren Mitglied, ist stolze 58 Jahre im Amt.

Günter Liebolds Nachfolger Eilt Jürgen Sechstroh habe neuen Schwung vermittelt, dem Repertoire zeitgemäße und moderne Chorsätze hinzugefügt und die Zusammenarbeit mit dem Akkordeonorchester Schortens gefördert. Dessen Vorsitzende Elsbeth Harms und Dirigent Hartwig Oldenettel bedankten sich bei Sechstroh mit einem Präsentkorb. „Die flüssigen Sachen nach der Probe“, riet Oldenettel im Scherz.

Erwähnung fand auch, dass der Männerchor seit 1990 bei über 100 Auftritten mehr als (teils umgerechnet) 20 900 Euro für sozial benachteiligte Kinder und soziale Organisationen sammelte – wie auch an diesem Abend. Sechstroh habe einen „leistungsbereiten und harmonischen Klangkörper herangebildet“, lobte Janßen, der singe, was Sängern und Zuhörern Freude bereite. Neben chorischen Erfolgen blicke der Männerchor auch gerne auf Feste mit den Angehörigen und Chorfahrten mit Auftritten zurück.

Die „Capri-Fischer“ wurden stimmungsvoll mit Akkordeon eingeleitet. „Sierra Madre del Sur“ bot eine Schunkelmelodie. Natürlich ging es mit „Seemann, Deine Heimat ist das Meer“, „Aloahe“ und „Lieder, so schön wie der Norden“, auch musikalisch an die Küste.

Zwischendurch gab das Swingtime Duo beliebte Schlager der goldenen Zwanziger des vergangenen Jahrhunderts zum Besten, die ähnlich herausfordernd waren wie die 2020er Jahre. „Jazz macht vielen Angst, das tut nicht nötig, viele Jazzstücke waren früher mal Schlager“, beschwichtigte Oldenettel. Tango hatten sie auch im Programm.

Der Männerchor nahm sich älterer Schlager wie „Heimweh“ mit kraftvollem Dubadubadubadu und einem geflüsterten Ende ebenso an wie Santiano und Udo Jürgens. „Das richtige Klatschen heben Sie sich für nachher auf“, riet der Dirigent. In seinen Konzerten sei ein Schlusslied mit dem Chor üblich. So sang die gesamte Kirche „Kein schöner Land“. Als Schmankerl und Betthupferl gab es nach langem Beifall den Abendfrieden.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Symbol für die Verletzlichkeit der Natur

Bis Mitte Februar wird die „Glasarche 3“ vor der Nordseepassage in Wilhelmshaven stehen. Die Initiative dazu ging von der Nationalparkverwaltung aus. Das gläserne Boot in ...

Exklusiv in Oldenburg: Weber Store wird Hot-Spot für Grillfans aus der Region

Anzeige

Die Leidenschaft fürs Echte und Handgemachte genau das verbindet die Fans eines der beliebtesten Rituale unserer Zeit: das Grillen. Im neuen ...

Lichterglanz auf dem Valois: Der alte Charme ist zurück

WTF-Geschäftsführer Michael Diers eröffnete jetzt gemeinsam mit den Schaustellern Karl-Hein Janssen und Franz Langenscheidt den Wilhelmshavener Weihnachtsmarkt. Endlich wieder ...

Große Vorfreude auf den Lichterzauber

Der Wilhelmshavener Weihnachtsmarkt auf dem Valoisplatz beginnt am Montag. Schon in der Eröffnungswoche gibt es einige Programmhighlights – und den Besuch des Weihnachtsmanns. Nur noch ...

Vorlesehunger stillen lohnt sich

Zum 19. Mal rufen „Die Zeit“, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung zum bundesweiten Vorlesetag auf. Branchen-Experten aus Wilhelmshaven verraten, welche Wirkung Vorlesen auf das ...

Ergotherapie "Am Hafen" baut Kapazitäten aus

Anzeige

Die Ergotherapie-Praxis "Am Hafen" schaut auf ein erfolgreiches erste Jahr zurück. Nach der Eröffnung in November 2021 in den hellen, barrierefreien Räumlichkeiten ...

Künstlerischer Schlagabtausch mit Akrobatik

Die Musikkomiker „Gogol & Mäx“ zeigten in Wilhelmshaven eine Mischung aus clowneskem Humor, Akrobatik und Musikperformance. Es war ein flottes Stelldichein zum Auftakt des 28. ...

LNG-Anleger ist einsatzbereit – Noch im Dezember soll das erste Gas fließen

Am Dienstag wurde das LNG-Terminal in Wilhelmshaven nun offiziell als fertiggestellt präsentiert. 200 Menschen samt Niedersachsens Umwelt- und Wirtschaftsministern waren dabei. Was Sie zu ...

In Zukunft auch lebendige Tiere sehen

Die Wanderausstellung „Meer.Natur.Schutz“ ist jetzt im Wattenmeerbesucherzentrum eröffnet worden. Neben Ehrengästen aus Politik und Wissenschaft war auch der Meeresbeauftragte ...

Die drei Fachkliniken der Diakonie

Anzeige

Die Diakonie im Oldenburger Land bietet an insgesamt drei Standorten medizinische Rehabilitation für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen an. Durch die ...

„Weihnachten am Meer“ wieder mit Riesentanne

Die Weihnachtstanne steht schon: „Weihnachten am Meer“ in Wilhelmshaven verspricht in diesem Jahr besonders schön zu werden. Weihnachtsstimmung contra Krisen: Trotz explodierender ...

Langfristig eine feste Größe im Norden

Die sechs Kirchengemeinden im Norden von Wilhelmshaven haben einen Arbeitskreis gebildet und das Programm der Reihe nochmals ausgeweitet. Jetzt soll ein Förderverein gegründet ...

Wenn 20 Finger auf sechs Saiten spielen

Die erste Nacht der Gitarren im Wilhelmshavener Pumpwerk begeisterte das Publikum. Die vier Gitarristen zeigten in Soli und verschiedenen Zusammensetzungen große Virtuosität. Erstmals gab ...

Das Johanneum Wildeshausen - Modernes Krankenhaus und Gesundheitszentrum

Anzeige

Das Krankenhaus Johanneum Wildeshausen ist Lehrkrankenhaus der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und als moderne und leistungsstarke Klinik Kern ...

Seit 25 Jahren eine Stütze in der Not

Seit einem Vierteljahrhundert gibt es bereits die Notfallseelsorge in Wilhelmshaven – das wird am Sonntag in der und rund um die Banter Kirche gefeiert. Die Ortswehr Bant-Heppens zeigt eine ...