Kameraden nach 206 Jahren wieder vereint

Von Henning Karasch

Hobbyhistoriker Volker Graw aus Sillenstede möchte über seinen neuesten Fund mit anderen Geschichtsinteressierten in Verbindung. treten.     Foto: Henning Karasch

Seit Volker Graw als Abiturient ein Referat über den Schriftsteller Theodor Körner, gefallen 1813 in den Befreiungskriegen, hielt, lässt den Hobbyhistoriker aus Sillenstede diese Epoche nicht mehr los. Vor seiner Haustür steht ein Kanonenrad, am Briefkasten klebt der Adler Napoleons. Über seine zahlreichen Sammlerbekanntschaften gelang es Volker Graw nun, zwei Regimentskameraden, die Jäger Peter Korten und Adolph Haas aus dem 28. Preußischen Infanterieregiment, nach 206 Jahren praktisch wieder zusammenzuführen. Beide kämpften zusammen bei Waterloo 1815, wofür sie Orden erhielten. Und Peter Korten und Adolph Haas waren zur 50-Jahrfeier 1865 noch am Leben, wovon die an sie verliehenen Erinnerungsmedaillen zeugen. Die Orden des Peter Korten überdauerten die Zeit auf einem Thüringer Kirchendachboden. Neben den Orden und Medaillen sind zudem die Verleihungs- und Entlassungsurkunden erhalten. Volker Graw, der die Erinnerungsstücke bei Sammlerfreunden in Emden und Braunschweig fand, ergänzte sie mit einer um 1900 geprägten Regimentsmedaille sowie Drucken der Uniformen. Dieses Sammlerglück sei äußerst selten, ist sich der Sillensteder sicher. Wer sich mit Volker Graw in Verbindung setzen möchte, kann dies unter 0151/65982650 gerne tun.


 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Startschuss der Tiefbauarbeiten für den Neubau des Klinikums

In der letzten Woche fiel der Startschuss der Verbau- und Erdarbeiten für den Neubau des Klinikums Wilhelmshaven. Mit den Tiefbauarbeiten hat nach Abschluss der umfangreichen vorbereitenden ...

Die fünfköpfige Familie macht gerne Hausmusik

Im musikalischen Gottesdienst mit dem Titel „Lieblingslieder“ letzten Sonntag in der Thomaskirche Neuengroden gab es für Marlene und Maria-Theresia Paetz eine Premiere. Mutter und ...

Im Schwimmlernkurs entwickelte sich die große Liebe zum Wasser

Mitten während der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Schortens-Jever der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) ging bei Lennard Liphardt, stellvertretender Leiter Einsatz, der Melder. ...

Gesundheitsamt wird von anderen Behörden unterstützt

Das Gesundheitsamt der Stadt Wilhelmshaven ist in der Corona-Krise gefordert wie sonst wohl keine andere Einrichtung in der Jadestadt. Seit 13 Monaten hat das 21-köpfige Team um Amtsarzt Dr. ...

Über 40 Jahre lang wurden die Menschen mit Gesang begeistert

Seit 1980 ist der Shanty- und Unterhaltungschor „Friedeburger Jungs“ musikalischer Botschafter Ostfrieslands und inzwischen bundesweit bekannt.  Von sieben Gründungsmitgliedern, ...

Qualität in Kindertagesstätten: Zusatzkräfte erfolgreich qualifiziert

Seit Februar letzten Jahres hat die die Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven in einer Langzeitfortbildung sieben Frauen als Zusatzkräfte für die Arbeit in ...