Mittsommer nach Fedderwarden geholt

Artikel vom 10.06.2022

Dietmar Reck

Mittsommerfest der DSGO auf dem Hof der Familie Schipper in Fedderwarden-Connhausen: Die gesamte Gruppe hat sich vor der Majstång versammelt. Bild: Dietmar Reck

Schwenden und Schwedenbegeisterte feierten schon mal Mittsommer über Pfingsten vor, denn am 24. Juni wollen viele von ihnen Mittsommer noch einmal in Schweden feiern.

Mittsommer (Midsommar) der längste Tag des Jahres wird in Schweden mit einem großen Fest am 24. Juni gefeiert. In Schweden verschwindet das Licht nie ganz in diesen Sommertagen, auch am sehr frühen Morgen ist es schon hell. Eines der wichtigsten Feste im Jahr, das Mittsommerfest, feierte die DSGO bereits über Pfingsten auf dem Hof der Familie Schipper in Fedderwarden-Connhausen. Die Deutsch-Schwedische Gesellschaft zu Oldenburg, DSGO, ist eine Gemeinschaft von Schweden und von diesem Land Begeisterten aus der Region.

Tanz und Kranz

Wie in Schweden werden hier die traditionellen Tänze und die Blumenkränze als Haarschmuck gepflegt. Schon am frühen Nachmittag begann die Dekoration des Mittsommerbaums. Zum Binden der „Majstång“ war reichlich Grün vorhanden und auch in die Kränze wurden Blüten gebunden. Die „Majstång“ stellten die ca. 60 Feiernden im Garten in Connhausen auf. Wie in Schweden üblich, tanzten Kinder und Erwachsene mit viel Freude um sie herum.

Für das musikalische schwedische Flair sorgte Helena Schipper, die die heimatlichen Lieder mit der Gitarre begleitete. „Musik ist für uns wie ein Teil unseres Lebens“, so Helena Schipper, die vor 53 Jahren nach Deutschland kam. „Wir haben ein folkpopcountry-melancholischen Stil und singen und spielen viele Lieder, die es schon sehr lange gibt und vielen bekannt sind“, so die Vorsitzende Charlotte von Olearius. Lieder, die das Herz berühren, waren in der Atmosphäre dieses schönen Sommertags im Garten der Familie Schipper zu hören.

Mit Bullar

In der DSGO haben sich Schwedeninteressierte zusammengefunden, um schwedische Kultur auch im Nordwesten zu vermitteln und zu feiern. Dazu gehört auch Kochen nach schwedischen Rezepten und die Pflege der schwedische Literatur. Weil viele von den Vereinsmitgliedern das Mittsommerfest in Schweden feiern wollen, wurde das Fest in diesem Jahr vorgezogen. Die Vereinsmitglieder hatten viele Kuchen gebacken, mit denen das Büffet „echt schwedisch“ bestückt wurde. Dazu gehörten die typischen dominierenden Erdbeervariationen und „Bullar“, Zimt- Kardamom-Schnecken.


 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Kühe in Wilhelmshavener Kleingarten unterwegs

Vier Kühe waren am Montag in Wilhelmshaven ausgebüxt. Als neuen Aufenthaltsort hatten sie sich einen Kleingarten auserkoren. Polizei und Besitzer brachten die Ausreißer zurück ...

Gastro-Perlen mit Meer- und Flussblick

Anzeige

Eröffnet wurde der "Wattkieker" 2014 sozusagen im Mehrgenerationen-Teamwork: Mit Gudrun Albrecht und Henry Aden, die bereits seit 1991 zusammen den renommierten ...

Das große Sterben der Seeschwalben geht weiter

Die Vogelgrippe grassiert unter Brutvögeln im niedersächsischen Wattenmeer. Erstmals sind Bestände von Seeschwalben im Nationalpark massiv betroffen. Sie sind kaum zu übersehen: ...

Kohlekraftwerke in Region bleiben länger am Netz

In Bremen bereiten sich die Betreiber der Kohlekraftwerke darauf vor, angesichts der Unsicherheiten bei der Energieversorgung länger als bislang geplant am Netz zu bleiben. Ganz anders sieht die ...

Touristen können aufatmen – Behelfsbrücke ist wieder frei

Bei einer Länge von etwa 40 Metern und rund 140 Tonnen Gewicht war Fingerspitzengefühl vom Kranführer gefordert, als er jetzt an der Wilhelmshavener Deichbrücke den 100 Jahre ...

Alles, was das DIYHerz begehrt

Anzeige

Bereits seit über 50 Jahren überzeugt die Firma Der Stoff Stoffhandels-GmbH aus Nordhorn seine Kundinnen und Kunden mit Stoffen und allem, was zum Nähen ...

Drohnen statt Raketen: Maritimes Festival wird „wattgerecht“

Das 45. Wochenende an der Jade“ ist wieder da. Vom 30. Juni bis 3. Juli wird Wilhelmshavens maritime Meile endlich wieder zum Mittelpunkt für Live-Musik, Familienprogramm und ...

Mittsommer nach Fedderwarden geholt

Schwenden und Schwedenbegeisterte feierten schon mal Mittsommer über Pfingsten vor, denn am 24. Juni wollen viele von ihnen Mittsommer noch einmal in Schweden feiern. Mittsommer (Midsommar) ...

Sie sind Vorbilder für uns alle

Als großartige Vorbilder in schwierigen Situationen wurden neun Schüler von Oberbürgermeister Carsten Feist ausgezeichnet. Sie helfen anderen, packen mit an, vermitteln in ...

So wird Ihr Bad zur Wohlfühloase

Anzeige

Wellness-Feeling und weniger Arbeit genau dies vereint ein modernes Bad. Das wissen auch die Profis von "malerkeller". Hier sind Kacheln pass, stattdessen ...

Ehrgeiz allein reicht nicht

Die große Attraktion des Eröffnungstages war der Gewinner der Goldmedaille der Paralympics in Tokio Valentin Baus. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit für ein paar Ballwechsel mit ...

Fregatte „Lübeck“ läuft am Donnerstag das letzte Mal in Wilhelmshaven ein

Nach ihrem Einsatz in der Ägäis wird die Rückkehr der Fregatte „Lübeck“ am Donnerstag für alle Beteiligten diesmal etwas ganz besonderes sein. Zum Jahresende wird ...

„Das schreit nach einer Wiederholung“

Mit vielen wunderbaren Aktionen luden die Freizeitstätte am Krähenbusch und der Botanische Garten zu einer Feier in der farbenfrohen Natur ein. Die Bezeichnung „Grüne ...

Mit Kalkhoff Bikes auf die Überholspur

Anzeige

Der Name "Derby Cycle", den das Unternehmen von 1988 bis 2021 geführt hat, wurde im Juli 2021 durch "Kalkhoff" ersetzt. Mit der Rückkehr zum Namen des ...

Von Spinnweben bis zum Kothaufen: Jugendliche in der Natur

Mit großer Begeisterung beschäftigten sich jetzt Schülerinnen und Schüler der Oberschule Paul-Hug-Straße in Wilhelmshaven mit der Natur in ihrer unmittelbaren ...